UDO JÜRGENS
Shop24-Veröffentlichung "Danke, Udo!" – die TITELLISTE ist da!

Entgegen erster Annahmen sind immerhin doch einige echte „Schmankerln“ dabei …: 

Schon zu Lebzeiten gab es unzählige Best Of-Kopplungen von Udo Jürgens. Auch exklusive Sondereditionen wie solche von Time Life, Readers Digest und Bertelsmann hat es in der Vergangenheit gegeben.

Posthum führt Shop24 Direct diese Tradition fort. Erneut widmet man sich in erster Linie der bereits vielfach verkoppelten großen Erfolge, wobei mit der Anzahl „100“ schon sehr viele Titel aus Udos Repertoire auf die Trackliste gesetzt wurden.

Wenngleich es nur vereinzelte Perlen sind, muss man doch anerkennen, dass zwei noch nie auf CD veröffentlichte Titel und ein seit über 25 Jahren nicht mehr erhältlicher Titel „wieder zu haben“ ist.

Udos erste Single bei der Plattenfirma Vogue und sein erster Erfolg unter dem für seine Karriere so wichtigen Manager Hans R. Beierlein war der Titel „Tausend Träume“. Angeblich war dieser Titel für Udos Karriere von eminenter Wichtigkeit. Der Sage nach hat Hans R. Beierlein Udo überredet, noch einmal als Interpret anzutreten – seine vorherigen Sangeserfolge waren ja sehr übersichtlich, und Udo wollte sich auf das Komponieren verlegen. Angeblich überredete Beierlein Udo, den Titel „Tausend Träume“, von dem er überzeugt war, bei seinem Verlag, der montana, zu veröffentlichen. Der Titel erschien bei der Plattenfirma „Deutsche Vogue“, bei der Beierlein finanziell beteiligt war. Der Deal: Wenn sich die Single weniger als 25.000 Mal verkaufen würde, wäre Schluss mit Udos Gesang – ansonsten würde es weitergehen. Das Soll wurde weit mehr als erfüllt – rund 75.000 Exemplare gingen über die Ladentheke, so dass es weiterging. Merke: Ohne den Erfolg von „Tausend Träume“ wäre Udos Gesangs-Karriere zu Ende gewesen. (Wobei man fairerweise zugeben muss, dass die A-Seite, der auf Deutsch gesungene Elvis-Song „Kiss Me Quick“ (übrigens ebenfalls noch nie auf CD erschienen) zumindest in Deutschland auch stark zum Erfolg beigetragen hat. Unfassbar: Zum allerersten Mal überhaupt wurde nun endlich dieser sehr schöne, aber für Udos Karriere derart wichtige Titel auf CD veröffentlicht.

Bei Udos Geburtstagsgala sang übrigens Olli Dittrich eine wunderbare Version dieses Titels – selbstredend voll live gespielt – in deren minimalistischen Version zeigt sich, wie sehr schön dieser Titel komponiert ist:

 

Die B-Seite des Riesenhits „17 Jahr, blondes Haar“, erschien 1988 auf einer sehr kleinen Auflage der Plattenfirma Laserlight Digital und ist seither nie wieder auf CD erschienen. Insofern ist auch „So wie eine Rose“. Kurios: Carl Ulrich Blecher hat das seltene Kunststück geschafft, als Textdichter die „Polydor-Ära“ zu überleben. Er schrieb in den 1950er Jahren schon „Lilly Lu“ und „Wir fahren, wir fahren“ – weit erfolgreicher war auch in seinem Fall der Text einer Udo-Komposition. Schön, dass auch dieser Titel nach Jahrzehnten (wieder) auf CD erhältlich ist.

Eine echte Sensation ist die Verkopplung des im Frühjahr 1972 erschienenen Liedes „Vergiss die Liebe nicht!“. Auch wenn der Titel in eine Zeit fiel, als Udo sehr in Richtung „Schlager“ marschierte, ist er aus historischer Sicht hoch interessant. Bislang wurde das Lied auf einem Jürgens-Tonträger NUR auf Single erschienen. Das muss man sich mal vorstellen: Ein Udo-Titel, der es als Single sogar bis in die Charts geschafft hat (immerhin Top-40) ist noch nie auf einer Udo-LP und noch nie auf einer Udo-CD erschienen. Jetzt schon – erstmals auf „Danke, Udo!“ – Man ist geneigt zu sagen: „Danke, Shop 24“ – kann aber auch anmerken, dass die Umseite der Single („Deine Tränen in der Nacht“) ebenfalls noch nie auf einem anderen Udo-Tonträger erschienen ist als auf der Single. (Für Statistiker sei erwähnt, dass „Vergiss die Liebe nicht“ allerdings auf einigen Samplern mit verschiedenen Künstlern verkoppelt wurde, z. B. auf dem „klingenden Schlageralbum ’72“. Andrerseits ist der Song so selten, dass er nicht mal auf der angesehenen Seite „magnudo.de“ vorkommt – dort sind zwar etliche nie veröffentlichte Titel zu finden, aber eben NICHT „Vergiss die Liebe nicht“ (siehe hier: https://www.magnudo.de/startseite/lieder/v/ ).

Hier die komplette TITELLISTE der bemerkenswerten Udo-Hit-Kollektion:

CD 1:

01. Sag ihr, ich lass sie grüßen
02. Jenny
03. Tausend Träume
04. Warum nur, warum
05. Siebzehn Jahr, blondes Haar
06. So wie eine Rose
07. Sag mir wie
08. Geh vorbei
09. Was ich Dir sagen will
10. Immer wieder geht die Sonne auf
11. Morgen bist Du nicht mehr allein
12. Dein letzter Brief
13. Cottonfields
14. Was wirklich zählt auf dieser Welt
15. Wie könnt ich von Dir gehen?
16. Deine Einsamkeit
17. Spiel Zigan
18. Zeig mir den Platz an der Sonne
19. Gestern war es noch Liebe
20. Illusionen

CD 2:

01. Der große Abschied
02. Merci Cherie
03. Aber bitte mit Sahne
04. Mit 66 Jahren
05. Tante Emma
06. Griechischer Wein
07. Der Teufel hat den Schnaps gemacht
08. Wilde Kirschen
09. Vergiss die Liebe nicht!
10. Mein Bruder ist ein Maler
11. Der gekaufte Drachen
12. Gaby wartet im Park
13. Alles im Griff (auf dem sinkenden Schiff
14. Vielen Dank für die Blumen
15. Boogie Woogie Baby
16. Hautnah
17. Alles, was gut tut
18. Merry Christmas allerseits
19. Weichei
20. Der Mann ist das Problem

CD 3:

01. Liebe ohne Leiden
02. Ich weiß, was ich will
03. Paris – einfach so nur zum Spaß
04. Rhodos im Regen
05. Buenos Dias, Argentina
06. Anuschka
07. Babuschkin (Wodka gut für Trallala – Liebe gut für Hopsassa)
08. Ich bin wieder da
09. Ich sah nur sie
10. Die Sonne und Du
11. Es wird Nacht, Senorita
12. Matador
13. Mathilda
14. Urlaub im Süden
15. Wir sind schon auf dem Brenner
16. Sempre Roma
17. Traumschiff
18. Sogar Engel brauchen Glück
19. Wings Of Love
20. Der Mann mit dem Fagott

CD 4:

01. Wien
02. Ich war noch niemals in New York
03. Tausend Jahre sind ein Tag
04. Bis ans Ende meiner Lieder
05. Lieb Vaterland
06. Auf der Straße der Vergessenheit
07. Die Leute
08. Der Champion
09. Geschieden
10. Ein ehrenwertes Haus
11. Ein neuer Morgen
12. Ein Lied für alle, die einsam sind
13. Gefeuert
14. Nur ein Lächeln
15. Fünf Minuten vor zwölf
16. Rot blüht der Mohn
17. Masken Masken
18. Das ist Dein Tag
19. Gestern – heute – morgen
20. Was wichtig ist

CD 5:

01. Ich glaube
02. Ihr von morgen (Hymne an die Zukunft)
03. Traumtänzer
04. Mein Weg zu mir
05. Solange Du mich willst
06. Dafür brauch’ ich Dichh
07. Mein Gesicht
08. Zärtlicher Chaot
09. Einfach ich
10. Verloren in mir
11. Lieben, Leiden und Leben
12. Mein größter Wunsch
13. Mein Baum (meinem Vater gewidmet)
14. Vater und Sohn
15. Wer nie verliert, hat den Sieg nicht verdient
16. Nach all’ den Jahren
17. Nichts als Unsinn im Sinn
18. Ich würd’ es wieder tun
19. Mein Ziel
20. Ich lass Euch alles da

 

Stephan Imming, 09.10.2017

http://www.udojuergens.de/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 7 =