STEFAN MROSS
Alle Neune (2013)! Ein Kompliment an Stefan Mross!

Heino rockte am 21. Juli die „Immer wieder sonntags“ Arena! Und auch sonst ward viel geboten…: 

Beim Bowling wäre ihm das vermutlich nicht passiert, dass ihm jemand die "Neun" wegschnappt…

Im (fast) allsonntäglichen Duell um die Marktanteile hatte STEFAN MROSS jedoch ausgerechnet bei seiner 9. "Immer wieder sonntags" Sendung am 21. Juli 2013 Pech. Andrea Kiewel hatte diesmal ganz, ganz knapp die Nase vorn – mit einem Vorsprung von gerade einmal 0,1 % Marktanteil. Aber 21,6 % Marktanteil für "Immer wieder sonntags" sind immer noch eine 1* (= Eins mit Stern). Und es war wie gesagt das erste Mal in der Saison 2013 überhaupt, dass "Kiwi" mal einen Stich machen konnte…

Apropos Stich: Einen Sonnenstich konnte man sich durchaus holen – in der natürlich wieder restlos ausverkauften "Immer wieder sonntags" Arena.

Stargast Heino brachte es auf den Punkt: "Wo Du bist, scheint die Sonne".

Ohne Frage ein Kompliment. Und mit just diesem Titel ("Ein Kompliment" – Original-Interpreten: Sportfreunde Stiller) hatte Heino das Musikprogramm eröffnet. Zuvor hatte ihm Stefan Mross ein Gstanzl gesungen, weil Heino seine Stimme gegen Rüpel-Rapper Bushido erhoben hatte. Aber das ist eine andere Geschichte…

Zu lernen gab es auch wieder was – nämlich, dass Wissenschaftler einer Universität in Göteborg herausgefunden haben: "Wenn Menschen zusammen singen, dann fangen die Herzen an im gleichen Takt zu schlagen. Und irgendwann auch im Takt des Liedes…". Was es zu überprüfen galt, während Heino (im Duett mit Stefan Mross) "Hoch auf dem gelben Wagen" schmetterte.

"Zeitlos wie seine Musik, ist auch mein nächster Gast": Für "Musik für Sie" Moderatorin Uta Bresan rollte Stefan Mross nur zu gerne (verbal) den roten Teppich aus. Uta Bresan zeigte sich erkenntlich, in dem sie ihre brandneue Radio-Single "Zeitlos mit dir" präsentierte.

In der "Immer wieder sonntags 'Sommerhitparade'" wurde zunächst der Titelverteidiger der letzten zwei Sendungen ins Rennen geschickt: Manuel Hartweger ("Jetzt fängt der Sommer an"). Herausgefordert wurde er diesmal von einem Sänger namens Stefan Heim ("Stell' doch dein Herz auf Sommerzeit") – einem leicht verunglückten, den RTL-"Bachelor" 2012 (Paul Janke) irgendwie mit Hansi Hinterseer zu kreuzen…

Urig und echt dagegen die Südtiroler Spitzbuam mit ihrem Beitrag "Wir ham' uns so auf Euch gefreut" (, "Ihr lieben Leut'").

Gegen den diesjährigen Mückensommer verriet Stefan Mross sein ganz persönliches Geheimrezept: Klatschen. Und so wurden Belsy & Florian mit ihrem Titel "A Busserl" freudigst beklatscht ("Da traut sich keine Mücke mehr rein").

"Frau (Hilde) Becker" darf sie sich wohl nicht (mehr) nennen, die wunderbare Alice Hoffmann ("bekannt auch als 'Hilde Becker'"). Aber auch als "Vanessa Backes" (im Hilde-Becker-Look) machte sie eine ganz hervorragende Figur.

Peter Michael, der seine neue Radio-Single "Bevor du fällst, fang ich dich auf" vorstellte, machte seine Sache sehr, sehr gut. Ab Herbst 2013 ist er im Übrigen eine komplette (Jahres-)Saison bei allen "Großen Schlager-Starparaden" (und "Schlagernächten") mit dabei. "Der startet mit voller Kraft durch", befand auch Stefan Mross.

In der Rubrik "Das rote Mikrofon" war die Qual der Wahl diesmal auf einen Jungen namens Jeremias (!) aus Weimar (Thüringen) gefallen, der das allseits beliebte "Rennsteig-Lied" von Herbert Roth vortrug,

Die zauberhafte Monika Martin präsentierte – in bester "Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an" Monica Morell Manier – einen Schlagerpop-Titel mit Tiefgang: Denn auch ihr "Angelo" ist, wie dem Lied-Text unschwer zu entnehmen ist, bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen.

Bevor die Gruppe Montayna – bestehend aus Musikern und Ex-Musikern von Gruppen wie Trenkwalder, Bergfeuer oder Klostertaler – sich musikalisch "Auf und davon" machte, wurde den Zuschauern das allseits beliebte Publikumsspiel "Geld oder Liebe" präsentiert.

Die "Sonntagsüberraschung" 'traf' diesmal die Leiterin einer "SeTa" – einer Seniorentagesstätte.

Michael Hirte lieferte mit "An Angel" gleich den passenden Soundtrack mit dazu.

Über Jörg Knör kann man lachen, muss es aber nicht… Irgendwie vermittelt er einem in den letzten Jahren das Gefühl: Seit Inge Meysel nicht mehr am Leben ist, hängt auch er irgendwie am Tropf…

Glücklicherweise rissen uns De Randfichten ("D'rum die Hände in die Höh") gleich wieder aus diesem vorübergehenden Stimmungstief…

Als echter "Immer wieder sonntags" Höhepunkt entpuppt sich die Sparte "Verrückte Erfindungen". Neben dem kleinsten Fahrrad und dem kleinsten Tandem der Welt, wurde diesmal u. a. eine Rohei-Schleuder vorgestellt.

Die Tausend Frauen-Frau Claudia Jung gab unterdessen eine ganz andere Devise aus: "Einfach mal gar nichts tun". Recht hat sie.

Natürlich musste sich Stefan Mross auch diesmal wieder einer Sonntagsherausforderung stellen und sich diesmal von einer Fußball-Wurfmaschine regelrecht "abschießen" lassen.

Hätte es ein besseres "product placement" für das "Leuchtturm-Hotel" "Bell Rock" des Europa-Parks in Rust bei Freiburg geben können als "Leuchtturm" (von Nena) in der Neu-Version von Heino? Witzigerweise treffen just am heutigen Samstag (27.07.) in München beim "Sommernachtstraum 2013" Heino und Nena (und auch Scooter) aufeinander…

Last but not least galt es natürlich noch, das Ergebnis der 9. "Immer wieder sonntags 'Sommerhitparade'" 2013 zu verkünden: Erwartungsgemäß hatte Manuel Hartweger auch diesmal wieder das Rennen gemacht. Diesmal mit immerhin 57:43 Prozent.

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

http://www.stefan-mross.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 8 = 2

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen