ANDY BORG
Offizielle Stellungnahme zur Absetzung der "Stadlshow"!

Nicht zuletzt auch, damit er keine (weiteren) Interviews zum Thema geben muss, schreibt der „Stadl“ Moderator der Herzen auf seiner Facebook-Seite …: 

Hallo Ihr Lieben,
 

nun ist es offiziell, der "Musikantenstadl" ist Geschichte.

Ich darf auf neun wunderbare "Musikantenstadl" Jahre zurückblicken.

Wer mich kennt weiß, dass ich auch in traurigen Momenten einen Schmäh auf den Lippen habe, bei dem man zwischen den Zeilen lesen kann, doch in diesem Fall bleibt mir der Witz im Hals stecken.

Es bricht mir, und ich glaube sagen zu dürfen, auch Millionen von Musikantenstadl-Fans das Herz, auf die Trümmer eines 34 Jahre jungen Fernsehklassikers blicken zu müssen.

Nicht die SENDER haben den Musikantenstadl kaputt gemacht.

Dort arbeiten viele innovative, umsichtige und vor allem verantwortungsvolle Leute.

Der Musikantenstadl hatte das Pech, vorübergehend Verantwortliche zu haben, die offenbar leider zu wenig Gespür für das Publikum und das Format hatten.

Mein Vorgänger und Meister Karl Moik sollte Recht behalten, als er noch kurz vor seinem Tod in einem Interview sagte: „Was den Zuschauer interessiert, ist denen da oben so egal, wie einem etwas egal sein kann – völlig egal“.

Auf ein Wiedersehen und Hören freut sich

Euer

Andy

Facebook-Seite von Andy Borg (Textvorlage)
http://www.mcpsound.at/
http://andy-borg.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

97 − 89 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen