LUCA HÄNNI, MARIANNE & MICHAEL u.a.
Heute (15.11.2020) in der VOX-Kochshow „Grill den Henssler“ zu Gast!

20:15 Uhr – 22:40 Uhr! Moderation: Laura Wontorra!

 

Trotz Verletzung steht Steffen Henssler in Folge 4 wieder am Herd! Und für alle Tätigkeiten, die er körperlich nicht schafft, bekommt er einen persönlichen Zivi zur Seite gestellt. Gegen den Koch-King wollen sich dieses Mal Luca Hänni, Marianne & Michael und Chryssanthi Kavazi beweisen – Christian Lohse ist ihr Koch-Coach. Außerdem gehen pro erspieltem Punkt 500 Euro an den RTL-Spendenmarathon.„Ich kann nicht mehr. Es tut mir sehr leid.“ Mit diesen Worten brach Steffen Henssler die letzte „Grill den Henssler“-Sendung mitten im Dessert-Gang ab und verließ zum ersten Mal in der Geschichte noch vor Sendungsende mit schmerzverzehrtem Gesicht das Studio. „Ein achteinhalb Zentimeter Riss im Arsch“, erklärt der Koch-King die Diagnose (Muskelfaserriss im Gluteus Maximus). Auftrittsverbot verordnet sein Arzt. Davon will der ehrgeizige 48-Jährige allerdings nichts wissen. Doch in welchem Zustand kehrt der Hamburger zur neuen Ausgabe zurück? Wird er alleine in der Küche agieren können oder braucht er Unterstützung?

Es sieht allgemein nicht gut aus für den verletzten Koch. Seine Gegner sind erfahren und wahnsinnig ehrgeizig. Sänger Luca Hänni, das unzertrennliche Traumpaar der Volksmusik Marianne und Michael Hartl, sowie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star Chryssanthi Kavazi treten unter Anleitung von Sternekoch Christian Lohse gegen den gebeutelten Steffen Henssler an. Für den Hauptgang bekommt er zwar Unterstützung in der Küche – doch sein „Sous-Chef“ ist ausgerechnet Salz-Zucker-Verwechsler Detlef Steves, der mit diesem Missgeschick eine Woche zuvor den Sieg für Henssler komplett vergeigt hat. Hilfestellung soll dem Koch-King außerdem Zivi Hovan geben, doch der wird bereits beim Servieren der Vorspeise von Luca Hänni umgerannt, so dass ein Teller auf dem Boden statt auf dem Jurytisch landet. Ist das der Anfang einer desaströsen Pechsträhne für Steffen Henssler oder wird er es allen, trotz Verletzung, beweisen können?

Schließlich lohnt es sich in dieser Folge doppelt zu kämpfen, denn für jeden erspielten Punkt spendiert VOX 500 Euro für den „RTL-Spendenmarathon“.

Zur Vorspeise muss Luca Hänni antreten, der erst kürzlich seine Beziehung zu „Let’s Dance“-Tanzpartnerin Christina Luft öffentlich machte. „Ich bin glücklich, die Christina ist einfach eine Tolle. Ich habe ein Riesenglück“, gesteht der Schweizer verlegen. „Das hat ja auch erst nach ‚Let’s Dance‘ gefunkt!“ Auf die RTL-Tanzshow hat Steffen Henssler bekanntermaßen so gar keine Lust und hat schon mehrere Angebote abgelehnt. „Hast du Angst, dich in deine Tanzpartnerin zu verlieben?“, will Laura Wontorra wissen. „Nö, das nicht. Die sind ja alle ziemlich scharf, das muss man ja mal so sagen. Das wäre das kleinste Problem“, antwortet der Hamburger lachend und weiter: „Ich kann nicht tanzen und habe auch keinen Bock auf ‚Ah, Chica, eine Punkt!'“

Zum Hauptgang plaudern Marianne und Michael Hartl, das Traumpaar der Volksmusik, offen über das Geheimnis ihrer Liebe und wie sie sich kennengelernt haben. „Wir sind seit 47 Jahren ein Paar, 40 Jahre verheiratet. Wir ergänzen uns immer mehr, vielleicht werden wir uns immer ähnlicher, aber man hat einfach unheimliches Vertrauen. Man kennt sich und es macht Spaß, eine so tolle Beziehung zu führen“, erklärt Marianne Hartl strahlend. Gefunkt hat es bei den beiden 1973 und es war Liebe auf den ersten Blick. „Ja, uns ist es passiert“, erinnert sich die zweifache Mutter. Und dann ging alles ganz schnell. Nach einer Woche ist Michael zu Marianne ins neun Quadratmeter kleine Jugendzimmer gezogen. „Ein anderes Zimmer war ja nicht da!“, bestätigt der 71-Jährige und verrät dann das Liebesgeheimnis seiner Ehe: „Das war kein Wahnsinn, das war genau das Richtige. Ich glaube ja, dass die Jugend heute zu sehr ichbezogen ist und zu schnell davonläuft. Ich finde, es ist wichtig, dass man die gleichen Hobbys hat, dass man auch Verzeihen kann und dass man immer wieder Kompromisse machen muss – und so funktioniert das.“ Vielleicht ist auch ein ganz besonderes Ritual für das große Liebesglück der Beiden wichtig? Seit 45 Jahren bringt Marianne ihrem Michael das Frühstück ans Bett.Die gebürtige Münchnerin erklärt: „Es ist so, dass wir ja immer auf Tournee waren und der Michael jede Nacht bis fünf in der Früh gefahren ist. Und der Michael musste dann einfach ausschlafen und separat frühstücken. Ich genieße es auch und frühstücke oft mit meinem Michi zusammen.“

Zum Dessert wird es doppelt süß! Während „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star Chryssanthi Kavazi einen süßen Grießkuchen zubereitet, spricht sie über das gemeinsame Babyglück mit Schauspieler und Ehemann Tom Beck. Die beiden wurden Ende 2019 zum ersten Mal Eltern. „Ich bin, glaube ich, eine relativ entspannte Mami. Das muss man ja auch sein, vor allem, wenn man parallel arbeitet“, so die 31-Jährige, die stolz ist, nach der Geburt in der erfolgreichen RTL-Serie wieder vor der Kamera stehen zu dürfen. „Ich habe tatsächlich, als ich klein war, mit meiner Mama GZSZ geguckt. Und jetzt bin ich natürlich happy, wieder dabei zu sein. Die Schwangerschaft wurde aber nicht in die Geschichte reingeschrieben. Ich musste also meinen Bauch verstecken. Das war ein bisschen tricky. Ich habe also öfter eine Mappe vor meinen Bauch gehalten oder lag halt sehr viel im Bett“, so die gebürtige Griechin, die mit der Nachspeise aus ihrer Heimat („Ravani – Griechischer Grießkuchen mit Feige und Wassermelone“) Steffen Henssler zur Verzweiflung bringt. „Es gibt einfach so Sendungen, da denkst du, wärst du doch lieber zu Hause geblieben. Da ich mich nicht so bewegen kann wie sonst, kommt natürlich auch das Adrenalin nicht so richtig – und dann kommt auch noch Ravani um die Ecke“, schimpft der Koch-King.

Ob Steffen Henssler trotz Muskelfaserriss etwas reißen kann oder ob er erneut eine schmerzhafte Niederlage gegen die Promis einstecken muss?


„Ich kann nicht mehr. Es tut mir sehr leid.“ Mit diesen Worten brach Steffen Henssler die letzte „Grill den Henssler“-Sendung mitten im Dessert-Gang ab und verließ zum ersten Mal in der Geschichte noch vor Sendungsende mit schmerzverzehrtem Gesicht das Studio.

„Ein achteinhalb Zentimeter Riss im Arsch“, erklärt der Koch-King die Diagnose (Muskelfaserriss im Gluteus Maximus). Auftrittsverbot verordnet sein Arzt. Davon will der ehrgeizige 48-Jährige allerdings nichts wissen. Doch in welchem Zustand kehrt der Hamburger zur neuen Ausgabe zurück? Wird er alleine in der Küche agieren können oder braucht er Unterstützung?

Es sieht allgemein nicht gut aus für den verletzten Koch. Seine Gegner sind erfahren und wahnsinnig ehrgeizig. Sänger Luca Hänni, das unzertrennliche Traumpaar der Volksmusik Marianne und Michael Hartl, sowie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star Chryssanthi Kavazi treten unter Anleitung von Sternekoch Christian Lohse gegen den gebeutelten Steffen Henssler an. Für den Hauptgang bekommt er zwar Unterstützung in der Küche – doch sein „Sous-Chef“ ist ausgerechnet Salz-Zucker-Verwechsler Detlef Steves, der mit diesem Missgeschick eine Woche zuvor den Sieg für Henssler komplett vergeigt hat. Hilfestellung soll dem Koch-King außerdem Zivi Hovan geben, doch der wird bereits beim Servieren der Vorspeise von Luca Hänni umgerannt, so dass ein Teller auf dem Boden statt auf dem Jurytisch landet. Ist das der Anfang einer desaströsen Pechsträhne für Steffen Henssler oder wird er es allen, trotz Verletzung, beweisen können?

Schließlich lohnt es sich in dieser Folge doppelt zu kämpfen, denn für jeden erspielten Punkt spendiert VOX 500 Euro für den „RTL-Spendenmarathon“. Welche Summe am Ende auf dem Spendenscheck steht und ob Steffen Henssler das Ruder herumreißen kann, darüber entscheidet wie immer die Jury aus Christian Rach, Mirja Boes und Reiner Calmund. Die vierte Folge von „Grill den Henssler“, moderiert von Laura Wontorra, am 15. November um 20:15 Uhr bei VOX.

Love is in the air bei „Grill den Henssler“: Frisches Liebesglück, Geheimnisse einer 47-jährigen Ehe und ganz viel Babyfreude!

Zur Vorspeise muss Luca Hänni antreten, der erst kürzlich seine Beziehung zu „Let’s Dance“-Tanzpartnerin Christina Luft öffentlich machte. „Ich bin glücklich, die Christina ist einfach eine Tolle. Ich habe ein Riesenglück“, gesteht der Schweizer verlegen. „Das hat ja auch erst nach ‚Let’s Dance‘ gefunkt!“ Auf die RTL-Tanzshow hat Steffen Henssler bekanntermaßen so gar keine Lust und hat schon mehrere Angebote abgelehnt. „Hast du Angst, dich in deine Tanzpartnerin zu verlieben?“, will Laura Wontorra wissen. „Nö, das nicht. Die sind ja alle ziemlich scharf, das muss man ja mal so sagen. Das wäre das kleinste Problem“, antwortet der Hamburger lachend und weiter: „Ich kann nicht tanzen und habe auch keinen Bock auf ‚Ah, Chica, eine Punkt!‘“

Zum Hauptgang plaudern Marianne und Michael Hartl, das Traumpaar der Volksmusik, offen über das Geheimnis ihrer Liebe und wie sie sich kennengelernt haben. „Wir sind seit 47 Jahren ein Paar, 40 Jahre verheiratet. Wir ergänzen uns immer mehr, vielleicht werden wir uns immer ähnlicher, aber man hat einfach unheimliches Vertrauen. Man kennt sich und es macht Spaß, eine so tolle Beziehung zu führen“, erklärt Marianne Hartl strahlend. Gefunkt hat es bei den beiden 1973 und es war Liebe auf den ersten Blick. „Ja, uns ist es passiert“, erinnert sich die zweifache Mutter. Und dann ging alles ganz schnell. Nach einer Woche ist Michael zu Marianne ins neun Quadratmeter kleine Jugendzimmer gezogen. „Ein anderes Zimmer war ja nicht da!“, bestätigt der 71-Jährige und verrät dann das Liebesgeheimnis seiner Ehe: „Das war kein Wahnsinn, das war genau das Richtige. Ich glaube ja, dass die Jugend heute zu sehr ichbezogen ist und zu schnell davonläuft. Ich finde, es ist wichtig, dass man die gleichen Hobbys hat, dass man auch Verzeihen kann und dass man immer wieder Kompromisse machen muss – und so funktioniert das.“ Vielleicht ist auch ein ganz besonderes Ritual für das große Liebesglück der Beiden wichtig? Seit 45 Jahren bringt Marianne ihrem Michael das Frühstück ans Bett.Die gebürtige Münchnerin erklärt: „Es ist so, dass wir ja immer auf Tournee waren und der Michael jede Nacht bis fünf in der Früh gefahren ist. Und der Michael musste dann einfach ausschlafen und separat frühstücken. Ich genieße es auch und frühstücke oft mit meinem Michi zusammen.“

Zum Dessert wird es doppelt süß! Während „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star Chryssanthi Kavazi einen süßen Grießkuchen zubereitet, spricht sie über das gemeinsame Babyglück mit Schauspieler und Ehemann Tom Beck. Die beiden wurden Ende 2019 zum ersten Mal Eltern. „Ich bin, glaube ich, eine relativ entspannte Mami. Das muss man ja auch sein, vor allem, wenn man parallel arbeitet“, so die 31-Jährige, die stolz ist, nach der Geburt in der erfolgreichen RTL-Serie wieder vor der Kamera stehen zu dürfen. „Ich habe tatsächlich, als ich klein war, mit meiner Mama GZSZ geguckt. Und jetzt bin ich natürlich happy, wieder dabei zu sein. Die Schwangerschaft wurde aber nicht in die Geschichte reingeschrieben. Ich musste also meinen Bauch verstecken. Das war ein bisschen tricky. Ich habe also öfter eine Mappe vor meinen Bauch gehalten oder lag halt sehr viel im Bett“, so die gebürtige Griechin, die mit der Nachspeise aus ihrer Heimat („Ravani – Griechischer Grießkuchen mit Feige und Wassermelone“) Steffen Henssler zur Verzweiflung bringt. „Es gibt einfach so Sendungen, da denkst du, wärst du doch lieber zu Hause geblieben. Da ich mich nicht so bewegen kann wie sonst, kommt natürlich auch das Adrenalin nicht so richtig – und dann kommt auch noch Ravani um die Ecke“, schimpft der Koch-King.

Ob Steffen Henssler trotz Muskelfaserriss etwas reißen kann oder ob er erneut eine schmerzhafte Niederlage gegen die Promis einstecken muss? „Grill den Henssler“, Sonntag, 15. November um 20:15 Uhr bei VOX. Die Folge ist außerdem drei Tage vor Ausstrahlung auf TVNOW abrufbar.

Produziert wird die beliebte Koch-Show von ITV Studios Germany. Auf dem offiziellen Instagram-Account und der offiziellen Facebook-Seite von „Grill den Henssler“ gibt es exklusive Einblicke in die Koch-Show.

 

Twitter: #GrilldenHenssler

Die Gerichte der Promis:

 

Luca Hänni (Vorspeise)
Käsesoufflé mit Walnuss und Birne

Marianne und Michael Hartl (Hauptgang)
Steirisches Backhendl mit Vogerl-Kartoffelsalat

Chryssanthi Kavazi (Dessert)
Ravani – Griechischer Grießkuchen mit Feige und Wassermelone

 

 

Coach: Christian Lohse

 

 

 

Team Henssler

 

Koch-King: Steffen Henssler
Assistent Hauptgang: Detlef Steves.
Zivi: Hovan

 

 

 

Die „Grill den Henssler“-Jury:

Reiner Calmund
Mirja Boes
Christian Rach

 

 

Moderation:

Laura Wontorra

*Hinweis: Bei den Aufzeichnungen Anfang September konnte zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder Publikum im Studio dabei sein. Hierfür haben VOX und ITV Studios ein umfassendes Hygienekonzept gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ausgearbeitet.

 

 

Marianne, Moderatorin Laura Wontorra (r.)
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

Marianne
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

 

Michael
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

Marianne, Moderatorin Laura Wontorra (r.)
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

V.l.: Michael, Kochcoach Christian Lohse und Marianne
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

 

Detlef Steves, Steffen Henssler (r.)
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

Kochcoach Christian Lohse, Michael (r.)
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

 

Luca Hänni
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

Luca Hänni
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

Luca Hänni, Kochcoach Christian Lohse (r.)
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

V.l.: Luca Hänni, Marianne & Michael, Chryssanthi Kazavi
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

 

Hensslers Zivi Hovan (l.) und Steffen Henssler
Foto-Credit: TVNOW / Frank W. Hempel

 

Jury Reiner Calmund
TVNOW / Frank W. Hempel

 

 

 

Jurymitglied Reiner Calmund
TVNOW / Frank W. Hempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen