“EUROVISION SONG CONTEST”
„Mr. Song Contest proudly presents“: Andi Knolls Eröffnung der ESC-Abende in ORF 1!

20:15 Uhr – 00:00 Uhr!

 

 

 

Seit mehr als 20 Jahren ist er Mr. Song Contest: Andi Knoll kommentiert für die Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer den ESC für den ORF. Auch heuer teilt er wieder sein Insider-Wissen – er kennt die Tops und Flops, die Skandale und Sensationen, die Highlights und Backstage-Geschichten. Mit „Mr. Song Contest proudly presents“ eröffnet er am 10., 12. und 14. Mai 2022, jeweils um 20.15 Uhr den ESC-Abend von ORF 1. Direkt vor den „Eurovision Song Contest“-Live-Shows präsentiert er seine Highlights des jeweiligen Abends. Außerdem geben in Zuspielungen heimische ESC-Expertinnen und -Experten ihre Kommentare zu Andi Knolls Favoriten ab – darunter u. a. die beiden Printjournalisten Christian Ude (Kleine Zeitung) und Stefan Weinberger (Kronen Zeitung), Moderatorin Arabella Kiesbauer, Gerald Fleischhacker und die Kernölamazonen, Schauspielerin Lilian Klebow, die Musiker/innen Julian LePlay, Ina Regen, Waterloo, Missy May, Austrofred und Monika Ballwein, Influencer Michael Buchinger und Dragqueen Tamara Mascara. Aktuelle Fotos sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Andi Knoll: „Allora. Italien, wir kommen! Ich freue mich sehr darauf, nach zwei Jahren Notlösungen, den Zuschauerinnen und Zuschauern die Song-Contest-Austragungsstadt wieder persönlich vorstellen zu dürfen. Mit im Gepäck einen Pyjama für den Nachtzug aber vor allem wieder viele launige Kommentare unserer prominenten Song-Contest-Fans.“

„Mr. Song Contest proudly presents (1)“ am 10. Mai um 20.15 Uhr in ORF 1

Andi Knoll fährt mit LUM!X & Pia nach Turin. Natürlich, zeitgemäß umweltbewusst, mit der Bahn. Man trifft einander im Zug, freut sich über die Schlafabteile und kommt schließlich, am nächsten Tag, topfit in Turin an. Dort begleitet Andi Knoll die beiden noch zur Halle. Dazwischen präsentiert er, wie gewohnt, seine persönlichen Top 10 des ersten Semifinales. Die prominenten Kommentatorinnen und Kommentatoren sind, wie es Tradition der Sendung ist, nicht immer seiner Meinung.

„Mr. Song Contest proudly presents (2)“ am 12. Mai um 20.15 Uhr in ORF 1

Andi Knoll erkundet Turin, obwohl er lieber in die Berge gehen würde, die es da quasi vor der Nase gibt. Nur knapp 50 Stunden zu Fuß wären es zum Mont Blanc zum Beispiel. Der ist zwar kein Italiener, aber immerhin der höchste Berg Europas. Für einen Tiroler eigentlich ein Muss und locker zu schaffen. Spoiler-Alarm: Das ESC-Team verweigert den Spaziergang. Aber es gibt auch andere schöne Dinge in der Stadt zu entdecken und nebenbei präsentiert Andi natürlich auch wieder seine persönlichen Top 10 des zweiten Semifinales, kommentiert von prominenten ESC-Fans.

„Mr. Song Contest proudly presents (3)“ am 14. Mai um 20.15 Uhr in ORF 1

Mr. Song Contest Andi Knoll meldet sich vom Red Carpet für den „Eurovision Song Contest“ 2022. Der folgt in Turin den gleichen Gesetzen wie in den Jahren zuvor. Soll heißen: Alle Finalistinnen und Finalisten müssen mindestens einmal über den „Türkisen Teppich“ laufen. Die perfekte Gelegenheit, den einen oder die andere aufzuhalten und zum Talk zu bitten. Nebenbei präsentiert Andi Knoll wieder seine zehn persönlichen Highlights des Finales. Und natürlich werden diese auch wieder von Prominenten kommentiert, analysiert und hin und wieder sogar kritisiert.

 

 

Foto-Credit: ORF / Roman Zach-Kiesling
Textquelle: ORF (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

43 − 42 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen