„EUROVISION SONG CONTEST“
ESC: schon jetzt abstimmen – „World Wide Wohnzimmer“!

Das ESC Halbfinale 2020!

 

 

Am Samstag, 9. Mai, präsentieren Benjamin und Dennis Wolter vom funk-Format „World Wide Wohnzimmer“ im deutschen Halbfinale alle 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen ESC mit ihren Musikvideos. Die Auswahl, wer am besten gefällt, ist schon ab sofort möglich: per https://voting.eurovision.de. Während der Sendung kann zusätzlich telefonisch für die eigene Favoritin bzw. den eigenen Favoriten abgestimmt werden.

Die zehn erfolgreichsten Acts schaffen es in die Sendung „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie“ am 16. Mai ins Erste – um dort das Rennen zum Sieger der Herzen anzutreten. Auch das Video des deutschen Teilnehmers Ben Dolic mit seinem Song „Violent Thing“ wird es im „World Wide Wohnzimmer – das ESC Halbfinale 2020“ zu sehen geben, er wird jedoch nicht zur Wahl stehen.

Unterstützt werden die Twins Benjamin und Dennis Wolter in ihrem Wohnzimmer nicht nur von Peter Urban, sondern auch von Special Guest und YouTuber Freshtorge. Er gehört zu den Experten, die alle ESC-Videos von 2020 aufeurovision.de analysiert haben, und ist großer Fan des Eurovision Song Contests. Außerdem dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf ein weiteres Highlight freuen: Einige der internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben für das ESC-Halbfinale neue Videos produziert. Diese Sonderperformances werden in der Sendung ihre Premiere feiern.

Benjamin und Dennis Wolter: „Das wird ein Abend von ESC-Fans für ESC-Fans! Wir sind mit dem ESC als feierliches Familien-Rudelguck-Event groß geworden. Die linke Hand in der Chipstüte, der rechte Daumen fest gedrückt, und dann hat man sich im Schlafanzug vor den Fernseher gelegt und kräftig mitgefiebert. Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr jedem der 41 Künstlerinnen und Künstler die wohlverdiente Bühne zu bieten und wenigstens einen Bruchteil der 200 Millionen ESC-Fans zu erreichen. Alle Hits eines tollen ESC-Jahrgangs, Peter Urban, den ein oder anderen Überraschungsgast und reichlich Sekt: Mehr ESC geht nicht!“

Nach der Absage des offiziellen ESC, der in diesem Jahr in Rotterdam stattfinden sollte, bietet der NDR den ESC-Fans eine deutsche Alternative. Alle Sendedaten auf einen Blick:

Das „World Wide Wohnzimmer – das ESC Halbfinale 2020“ startet am Samstag, 9. Mai um 20.15 Uhr in ONE, in der ARD Mediathek, im Netz auf funk.net, dem YouTube Kanal von „World Wide Wohnzimmer“ und bei eurovision.de.

In „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie“ präsentiert Barbara Schöneberger am Samstag, 16. Mai, um 20.15 Uhr im Ersten die zehn ESC-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, die im Halbfinale die meisten Stimmen erhalten haben. In einem klassischen Voting entscheiden die Zuschauenden, wer der deutsche Sieger der Herzen beim ESC 2020 sein wird. Auch hier steht der deutsche Beitrag – wie im eigentlichen ESC – nicht zur Wahl.

Am 16. Mai geht es im Ersten um 21.55 Uhr weiter mit der Sendung „Europe Shine A Light“: In der Live-Show aus dem niederländischen Hilversum werden all diejenigen geehrt, die in diesem Jahr beim ESC in Rotterdam aufgetreten wären. Ab 0.05 Uhr zeigt das Erste dann ein großes historisches ESC-Finale – den „Eurovision Song Contest 2010“, den Lena mit „Satellite“ gewann.

 

Weitere Informationen zum ESC unter eurovsion.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

66 + = 68

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen