"OFFIZIELLE DEUTSCHE CHARTS"
AnnenMayKantereit rocken sich auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts!

Auf Platz eins wird es ziemlich konkret für die Jungs …: 

AnnenMayKantereit schaffen, wovon viele nur träumen: Mit ihrem ersten großen Debütalbum "Alles Nix Konkretes" stürmen die Kölner Rocker direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Die junge Erfolgsband, die mit Straßenmusik anfing und mittlerweile vor ausverkauften Häusern spielt, platziert auch drei Singles in der Top 100: "Pocahontas" springt von 59 auf 31, "Oft gefragt" von 50 auf 30 und "Barfuß am Klavier" startet als bester Neuling auf 51.

Während Christopher Annen und seine Gruppe noch am Anfang ihrer Karriere stehen, gaben die Puhdys nach über 46 Jahren unlängst "Das Letzte Konzert" in Berlin. Die umfangreich ausgestattete Live-Aufnahme der ostdeutschen Rocklegenden steigt auf Rang zwei ein. Es ist ihre bislang höchste Platzierung in den Offiziellen Deutschen Charts überhaupt. Der zweimalige Sieger "Bibi & Tina: Soundtrack zum 3. Kinofilm – Mädchen gegen Jungs" muss sich mit Bronze zufrieden geben.

Böhse Onkelz-Bassist Stephan Weidner alias Der W stellt sein viertes Werk "IV" passenderweise auf Position vier vor. Iggy Pop steckt an achter Stelle mitten in der "Post Pop Depression". Für seine 17. Soloplatte hat sich der "Godfather of Punk" mit Stoner Rock-Legende Josh Homme zusammengetan.

Das Treppchen der Single-Charts bleibt unverändert: Alan Walker ("Faded") rangiert vor Stereoact feat. Kerstin Ott ("Die immer lacht") und Twenty One Pilots ("Stressed Out").

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Gfk Entertainment (Textvorlage)
http://www.gfk-entertainment.com/
http://www.officialcharts.de


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

82 + = 83