TANJA LASCH
Werden „Marie“ und sie diese Woche um ihre verdiente #1 betrogen?

In den Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“ zeichnet sich eine ungeheure Ungeheuerlichkeit ab …:

 

 

Drei Wochen stand TANJA LASCH mit ihrer aktuellen Single „Marie“ bereits ihren Mann in den Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“ und konnte sich gegen jegliche Konkurrenz auf Platz 1 (sowie auch in den internationalen Top 100 Airplay Charts) behaupten.

Und auch in dieser „Chart-Woche“, der 21. in 2021, hätte sie sich unter normalen Umständen mit Sicherheit ein weiteres Mal auf der #1 der Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“ durchsetzen können.

Doch ausgerechnet Deutschlands ESC-Oberverlierer Jendrik (nur 3 Punkte – 25. und somit zweitletzter Platz beim „Eurovision Song Contest 2021“ in Rotterdam) könnte ihr mit seinem Nerv-Song „I Don’t Feel Hate“ die #1 vor der Nase wegschnappen.

Dabei verzeichnete er im Zeitraum vom 21.05. – 25.05., wie smago! herausfinden konnte, nur 62 Radio-Einsätze, während Tanja Lasch bereits 113 „Plays“ vorweisen konnte.

NUR: Jendrik’s Titel hat sich ganz offensichtlich auch in eine Pop-Stationen wie (Witz komm raus …) WDR4 (!) „verirrt“, die augenscheinlich besser punkten …

Auch wenn sein Vorsprung gegenüber Tanja Lasch von Tag zu Tag bröckelt, könnte es möglich sein, dass AUSGERECHNET ER sich die #1 der Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“ krallt (, da sein Vorsprung „relativ uneinholbar“ ist).

smago! kann die Pop-Sender nur dazu ermuntern, vielleicht auch einmal auf ihren „Wellen“ den Titel „Marie“ von Tanja Lasch zu powern …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 5

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen