MARIE REIM
Mit dem Titel „Rosarote Brille“ läutet sie ‚Phase 3‘ ein!

Denn: „Rosarote Brille“ ist die dritte Auskopplung aus ihrer Debüt-CD „14 Phasen“!

 

 

Endlich Frühling! Endlich Sonne! Und endlich wieder dieses Kribbeln im Bauch, wenn die Glückshormone beim Flirten komplett verrückt spielen und ein echtes Feuerwerk der Gefühle entzünden! Auf ihrer aktuellen und von keinem Geringeren als Erfolgsrapper und Chartstürmer Sido mitgeschriebenen Single erzählt MARIE REIM von eben dieser ganz besonderen Leichtigkeit des Frisch-Verliebtseins und vom hoffnungslos verknallten Blick durch die „Rosarote Brille“.

Auf einen ähnlich emotionalen Abenteuertrip hat sich Marie Reim mit ihrem im vergangenen Jahr veröffentlichten Debütalbum „14 Phasen“ begeben, aus dem sie mit „Rosarote Brille“ nun das dritte Outtake auskoppelt. Sowohl mit der neuen Single als auch dem gesamten Album zeichnet Marie Reim das Bild einer jungen, modernen und selbstbewussten Frau, die das Zepter ihres Handelns sicher in den eigenen Händen hält. Gemeinsam mit ihren Fans durchlebt sie in den zum Großteil selbst mitgeschriebenen und dadurch sehr persönlichen Texten „14 Phasen“ einer Liebesbeziehung, zu der die „Rosarote Brille“ mit Sicherheit auch gehört. Schon mit ihren ersten beiden Single-Auskopplungen „SOS“ und „Weil das Mädels so machen“ konnte Marie Reim insgesamt fast zehn Millionen kombinierte Audio- und Videostreams generieren und ihre Followerzahl bei Instagram in weniger als sechs Monaten versechsfachen.

Mit ihrem untrüglichen Gespür für die Mischung aus moderner Popmusik und Schlager gepaart mit einem besonderen Sinn für packende, deutsche Texte, spricht sie vielen Menschen aus der Seele und zudem die Sprache der Jugend.

Mit „Rosarote Brille“ legt Marie Reim nun einen echten Ohrwurm vor, der sofort sämtliche Frühlingshormone freisetzt! Eine positive Hymne auf die Liebe und das Leben, mit der die Sängerin eine aufmunternde Botschaft in einer schwierigen Zeit schickt. Unterstützung bekam Marie Reim beim Songwriting von Paul Würdig alias Sido, Philipp Klemz (Wincent Weiss, Lotte, Ben Zucker), Kim Wennerström (Zara Larsson, Nico Santos, Alexander Knappe) und Christian Raab (Glasperlenspiel, Elif, Christina Stürmer). Produziert wurde der Track vom erfolgreichen Producerteam Silverjam for Madizin.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

62 + = 68

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen