MARIA VOSKANIA
Wissenswertes über ihre neue CD “Jetzt oder nie”!

Das Album erscheint am 04.02.2022!

 

Nach zwei Jahren Pause meldet sich MARIA VOSKANIA mit ihrem neuen Album „Jetzt oder nie“ zurück. Jahrelang sang die aus Armenien stammende Sängerin in der Band von Helene Fischer, 2017 kam sie beim Erfolgsformat „Deutschland sucht den Superstar“ im Finale bis auf Platz Drei. In den vergangenen Jahren bemerkte die Power-Frau allerdings, dass sie sich musikalisch verloren hatte. Sie wollte erstmal eine Antwort auf die Frage „Wer bin ich und was mache ich?“ finden. Dazu suchte sie sich ein neues Team und ist nun wieder bei TELAMO, wo ihre Schlagerkarriere auch einst begann. Ein schicksalhafter Weg, über den Maria Voskania mehr als glücklich ist. Musik ist ihr Leben und sie freut sich umso mehr, dass es nach der langen Pause endlich wieder neue Musik von ihr gibt. Das neue Album hat sie mit viel Herzblut und Liebe zum Detail aufgenommen. Monatelang arbeitete sie an den neuen Tracks, veränderte immer wieder etwas, damit das Ergebnis am Ende einfach perfekt ist! Meri Voskanian, wie der gebürtige Name der Sängerin lautet, hat Musik bereits in die Wiege gelegt bekommen. Mit ihrem Vater musiziert sie oft gemeinsam und ist für jeden seiner Ratschläge bis heute dankbar.

Bereits im Dezember überraschte sie mit ihrem winterlichen Weihnachtsgruß „Du bist die ganze Welt“. Mit der Nummer gab Maria Voskania überraschend bekannt, dass sie Nachwuchs erwartet!

Bereits in diesem Frühjahr wird sie zum ersten Mal Mutter. Mit ihrem ersten Baby unter dem Herzen freut sie sich nun aber erstmal auf ihr zweites „Baby“ – das neue Album mit 17 brandneuen Liedern!

Produziert wurde das komplette Werk von Alexs White und Alexander Strasser, mit denen sich die Zusammenarbeit hervorragend ergänzte. Die Titel schrieb die Sängerin zum größten Teil mit und ist musikalisch nun wieder bei ihren Wurzeln angekommen: „Für mich wurde klar: Ich bin Schlagerkünstlerin und ich brauche ein Team, das diese Vision mit mir teilt! Daher konnte ich die Pause nutzen, um mich komplett neu aufzustellen.“ Maria Voskania ist zurück, voller Power und großartiger, neuer Songs, die allesamt liebevoll ausgewählt wurden. Die Gute-Laune-Nummer „Jajaja“ hat die DSDS-Finalistin gemeinsam mit ihrem Papa geschrieben. Auch „Schwimm mit der Welle“ hat eine ganz besondere Bedeutung für die Bald-Mama: „Wir alle haben gerade in der letzten Zeit gelernt, wie kostbar einige Dinge sind. Das ist der perfekte Titel, um auf den Tischen zu tanzen und das Leben, die Liebe und die Freundschaft zu feiern! Denn dafür sollten wir jeden Tag dankbar sein.“

Beide Tracks ebenso wie der Up tempo-Song „Tanzen“ wurden inspiriert von Kult-Hits wie „Griechischer Wein“ oder „Moskau“. Maria Voskania: „Die Lieder stehen für das Feuer, südländische Lebensfreude und Leichtigkeit. Ich liebe diese alten Klassiker und wollte neue Songs schreiben, zu denen die Menschen genauso ausgelassen feiern können. Mit dem Lebensgefühl eines Sommerurlaubes im Herzen. Einfach für einen Moment alles vergessen und das Leben genießen“.

Für die großen Gefühle sorgt die wunderschöne Ballade „Dein Zuhaus“, die uns Mut machen soll. „Ich liebe große Balladen und diese bedeutet mir besonders viel! Es geht darum, nicht immer stark sein zu müssen und auch mal Schwächen zeigen zu können. Vor allem Männern fällt dies manchmal schwer. Ich wollte all diese Menschen ansprechen und ihnen sagen: es gibt dieses Zuhause, wo man sich fallen lassen kann. Es gibt immer jemanden, der an dich glaubt, auch wenn du es selbst nicht mehr kannst“, so Maria Voskania über diesen besonderen Titel. „Lieb mich jetzt“ gehört ebenso zu den Lieblingstracks der DSDS-Finalistin: „Das Lied hat so einen Marianne Rosenberg Charme. Ich liebe diese Leichtigkeit, verbunden mit der Romantik von früher. Alte Schlager-Klassiker in die heutige Zeit geholt. Das war mein Ziel für das neue Album!“

Natürlich hat Maria Voskania auch ihren Lieblingsmenschen einen Song gewidmet: die sehr gefühlvolle Ballade „Danke“. Dieses einfache Wort bedeutet so viel und sollte von uns allen öfter genutzt werden. Maria Voskania: „Mir ist es sehr wichtig nicht zu vergessen, wo ich herkomme. Ich bin jeden Tag dankbar für alles in meinem Leben. Das ist nicht selbstverständlich und daher möchte ich mit dem Song auch ‚Danke‘ sagen. An meine Familie, Freunde und an meine Fans, die immer an meiner Seite stehen!“.

Titel wie „Deine Liebe war nie echt“, „Jetzt oder nie“, „Zwischen Himmel und Hölle“, „Der Morgen danach“ oder „Wärst du heut Nacht bei mir“ wurden inspiriert von dem legendären Wolfgang Petry Stil. Maria Voskania ist ein großer Fan des Sängers, da er es schaffte mit seiner authentischen und direkten Sprache die Schlagerfans zu begeistern. Bis heute liebt die Sängerin seine Musik.

Mit ihrem neuen Album will Maria Voskania vor allem eines erreichen: Klassische, leichte Schlager mit echten Gefühlen und authentischen Geschichten, die uns berühren, begeistern und vor allem glücklich machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

93 − 88 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen