FRANCINE JORDI
„Single sein ist was Großartiges!“

In der MDR-Talkshow „Riverboat“ sagte sie im Gespräch mit Jörg Kachelmann …:

Jörg Kachelmann: ich habe ein Zitat von Dir gelesen, dass sagt „Seit dem 40. ist jeder Geburtstag geil“. Hat das was mit Deiner Krebserkrankung zu tun?

Nein, meine Krebserkrankung war ja da schon durch bzw. mittendrin. Ich finde diese Gelassenheit ab 40 toll. Du bist so entspannt, du kannst High Heels anziehen oder Turnschuhe. Du kannst noch alles, musst aber nichts mehr. Du kannst einfach machen, was du willst. Zuhause auf dem Sofa mit Hund und Chips sitzen, wenn andere zur Party gehen. Ich will keinen Tag meines Lebens missen.
Jörg Kachelmann: Du hast ein neues Album, „Herzfarben“. Wie hast Du ausgewählt, was da drauf soll?

Das habe ich mir zu meinem 44. Geburtstag geschenkt. Das ist eine schöne Zahl, der 45. Geburtstag stinkt mir ein bisschen. Mit 44 bist du in der Mitte des Lebens und hast schon alle Gefühlsfarben durchlebt: sonniges Gelb, feuriges Rot und tiefes Schwarz. Deshalb passt auch „Herzfarben“ so gut. Ich finde, die Liebe ist die größte und heftigste Macht auf dieser Welt. Und mit Liebe kannst du alles schaffen und erreichen. Das Herz ist so wichtig. Ich mache nur noch, was mein Herz mir sagt. Ich schalte den Verstand aus und folge meinem Herzensweg. Ich sehe, dass ich das wirklich gut kam. Ich wurde immer wieder beschenkt. Ich habe viele tolle Projekte machen können und Herzensmenschen kennen gelernt. Das ist wirklich ein großes Geschenk, dass ich damals gelernt habe, aufs Herz zu hören und meinen Herzensweg gehe.
Jörg Kachelmann: Du hast vorhin gesagt, Du sitzt mit Chips und Hund auf dem Sofa. Gibt es noch mehr in Deinem Leben?

Nein, mein Leben ist sehr, sehr traurig (lacht). Ich habe nur meinen Hund und Chips. Ich finde das so schlimm, dass die Menschen immer denken, wenn man Single ist, dann ist es so wie eine Krankheit. Man ist nicht ganz vollständig, wenn man alleine durchs Leben geht. Ich finde Single sein, ist wirklich was Großartiges. Für mein Glück brauche ich keinen Partner, für mein Glück bin ich selber zuständig. Und kein anderer Mensch. Ich möchte gern dann mein Glück mit einem Partner teilen. Das finde ich das i-Tüpfelchen: Wenn ich mein Leben wirklich in Ordnung und gut ist – wenn ich das dann mit meinem Partner teilen kann. Und nicht meinen Stress, den er dann ausbügeln muss. Dafür bin ich selber verantwortlich. Irgendwann kommen diese Schmetterlinge dann auch schon noch zu mir.
Jörg Kachelmann: Francine, wir hätten zufällig zwei Alphörner im Studio …
Francine Jordi: Das ist jetzt auch überhaupt kein Klischee, oder? Willst du jetzt wirklich Alphorn blasen mit mir?
Jörg Kachelmann: Jetzt ist Alphorn-Blasen mit dir. Es hat, glaube ich, auch noch keiner rein gegeifert ins Mundstück.
Francine Jordi: Das wird ja spannend, oder? Ich habe das früher mal gemacht, das ist 10-15 Jahre her und wir waren ja auch nicht jünger. Eric Philippi spielt Trompete wie ein junger Gott und ich muss jetzt hier Alphorn blasen. Das finde ich nicht so ganz fair.
Jörg Kachelmann: Was uns in der Schweiz ja auch alle auszeichnet: Wir haben alle 
eine Waffe. Bei Männern in der Schweiz ist das so, sie bekommen die Waffe nach der Armeezeit mit nach Hause.

Mein Sturmgewehr liegt unter dem Bett.
Jörg Kachelmann: Oh, für kleine Beziehungsprobleme?

Nein, es ist einfach so. Es liegt dort, weil ich Sportschützin bin. Ich bin da sehr erfolgreich. Schießenist was ganz Tolles, weil es mentale Stärke braucht. Und du musst den Körper unter Kontrolle haben, die Atmung unter Kontrolle haben und du musst mental so stark sein, dass du wirklich den Schuss kontrolliert abgibst. Dennoch wird Sportschießen sehr vorsichtig und mit Bedacht behandelt, denn es geht nicht darum, jemanden zu töten, sondern es geht um den Sport. Es ist ein Sport, der mich wirklich fasziniert.
Foto-Credit: Thomas Buchwalder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

46 + = 55

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen