FANTASY
Gelingt ihnen mit “Darling, ja immer noch” das große Hit-Comeback?

In jedem Fall handelt es sich hierbei um den besten Titel von Fredi und Martin seit … längerer Zeit …!

 

 

Ein Lied wie „Darling, ja immer noch“ gab es noch nie! Die neue Single ist nicht nur der geheime Höhepunkt des kommenden Fantasy-Albums „Mitten im Feuer“, es hat auch eine außergewöhnliche Entstehungsgeschichte – und eine ganz besondere Bedeutung. Und die wird eine tolle Überraschung für alle echten Fans sein, denn einiges an den Zeilen dieses Songs wird ihnen angenehm bekannt vorkommen – doch warum nur? „Das Lied besteht aus einer Sammlung von Zeilen aus den größten Hits von Fantasy!“, erklären die beiden Schlagerlegenden Martin Hein und Fredi Malinowski voller Begeisterung. „Während Corona hatten wir ja viel Zeit und haben überlegt, wie wir den Leuten unsere ,alten‘ Hits ins Gedächtnis zurückrufen könnten. So ist diese Idee entstanden.“ Die Fans dürfen hier mit ihren Helden in Erinnerungen schwelgen und die Momente des eigenen Lebens feiern, die sie mit Fantasy verbinden. Und auch Martin und Fredi selbst hatten im Studio Tränen in den Augen, während ihnen durch diesen Titel bewusst wurde, wie lange sie ihre einzigartige Karriere schon leben dürfen. „Und wir hätten noch viel Material für einen Teil zwei und drei und und und …“

Was aber nicht bedeuten soll, dass „Darling, ja immer noch“ ein trauriges Lied wäre, im Gegenteil. Es ist eine sanfte, aber leidenschaftliche Feier von allem was Fantasy so einzigartig macht. Es erinnert jeden Moment daran, warum die Beiden so erfolgreich sind und warum ihre Musik von so vielen Menschen innig geliebt wird: Eine warme Melodie und ganz viel Gefühl erschaffen eine Welt, in der Schlager noch mehr bedeutet als nur betrunken zu feiern. Hier ist man verliebt – ja, immer noch! – und darf zusammen Discofox tanzen, um sich ganz den schönen Seiten des Lebens hinzugeben. Nach dem Motto: Wir haben es zusammen weit gebracht – und fangen jetzt erst richtig an! Denn „Darling, ja immer noch“ ist mehr als ein Nostalgietrip, es verweist auch in die Zukunft von Fantasy. Das Lied ist eine Wegmarkierung im Hier und Jetzt und begleitet perfekt das 25-jährige Jubiläum der Band. Es versammelt das Feeling der Vergangenheit und verspricht gleichzeitig noch so viele weitere Fantasy-Hits, auf die man sich freuen darf.

Liebling, wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Textquelle: TELAMO (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

34 + = 40

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen