CHRISTIN STARK
Christin Stark “beerbt” Bernhard Brink, “Die Schlager des Monats” betreffend!

Der Legende nach habe der Schlagertitan anlässlich seines 70. Geburtstag gesagt: “Es wird Zeit für die Übergabe des Staffelstabs! Im Januar ist Schluss”! Wer’s glauben will, soll es gerne tun …!

Das Rätsel um die Nachfolge von Schlagertitan Bernhard Brink bezüglich der Sendung “Die Schlager des Monats” ist gelüftet: CHRISTIN STARK wird ab Februar 2023 die monatliche Chart-Show im MDR FERNSEHEN präsentieren. 

Der Legende nach soll Bernhard Brink anlässlich seines 70. Geburtstag gesagt haben: “Es wird Zeit für die Übergabe des Staffelstabs! Im Januar ist Schluss”! ((Wer’s glauben will, der kann dies gerne tun …))

In der Sendung “Das Adventsfest der 100.000 Lichter” wurde das Geheimnis gelüftet. Christin Stark im Gespräch mit Florian Silbereisen: “Ich war natürlich super super überrascht, als der MDR mich anrief und mir sagte, dass ich diese tolle Sendung moderieren darf. Und ich bin auch gleichzeitig total aufgeregt, weil ich das ja noch nie gemacht habe. Aber ich bin sehr dankbar, dass ich diese Chance bekomme.”.

Ihr sei klar, dass sie für diese neue Aufgabe “Üben, üben, üben” muss …, denn: “Ohne Fleiß keinen Preis …”. 

Mit ihrem Ehemann Matthias Reim hat sie natürlich den perfekten “Sparringspartner”: “Matthias hat sich natürlich auch wahnsinnig für mich gefreut, als er das erfahren hat, und ich glaube auch, dass er mich mit voller Kraft unterstützen wird. Ich kann mir vorstellen, dass ich wahrscheinlich irgendwie so hundert Zettelchen überall im Haus verteile mit ganz vielen verschiedenen Fragen, die er dann beantworten muss. Wahrscheinlich weiß er noch gar nicht, was da auf ihn zukommt. Aber: Wir sind eine tolle, große Familie. Und gemeinsam sind wir stark.”

MDR-Unterhaltungschef Peter Dreckmann wird von dem Portal www.meine-schlagerwelt.de wie folgt zitiert: “Wir haben mit Bernhard Brink viele erfolgreiche Sendungen produziert. Für die vielen Jahre der stets guten Zusammenarbeit und für die vielen Erfolge, die wir gemeinsam hatten, gebührt Bernhard unser ganz herzlicher Dank. Auch wenn wir uns jetzt für eine neue Moderatorin entschieden haben, der Sänger Bernhard Brink wird in unseren Sendungen natürlich weiterhin dabei sein.”

Kurios: Bernhard Brink UND Christin Stark sind im gleichen Management (Holger Kurschat) …

 

Foto-Credit: Christin Stark
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

86 + = 88

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen