CAT & VITO
Cat & Vito melden sich mit dem Titel

Beide kennt man von „Banaroo“, Vito zudem von „Destivo“!

 

 

CAT & VITO waren in den letzten Jahren „die sympathischen 2“ der erfolgreichen Teenie-Band „Banaroo“ und erhielten zwischen dem Jahr 2005 und 2007 1X Platin, 4 X die goldene Schallplatte sowie zwei Echo-Nominierungen. Über 500.000 verkaufte Ton- und Bildtonträger sowie acht Top 10 Titel und ein Top 1-Album ließen die beiden mit der Band auf den größten Bühnen von Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Hause sein. Auch im TV waren „Banaroo“ nicht nur mit Ihrem eigenen „Star Tagebuch“ auf SUPER RTL zu sehen, auch bei The Dome, Top of The Pops und vielen Shows mehr. Nach dem Ende von „Banaroo“ haben sich die beiden zwangsläufig Gedanken gemacht, wohin die musikalische Reise ohne Banaroo gehen soll. Aus den Augen verloren haben sich Cat & Vito sich auch nach dem Ende nie:

Cat probierte sich zuerst musikalisch ein wenig aus, um herauszufinden, dass ihr Herz absolut für den Schlager schlägt! So kam es, dass sie 2013 zusammen mit dem Erfolgs- und Hitproduzenten Helmuth Rüßmann ihr Soloalbum „Ich“ veröffentlichte, sowie die Single „Irgendwo, Irgendwann“ und „Er kommt wieder her“.

In Hamburgs Musicalkultstätte, dem Delphi Showpalast, war Cat in jeder Show bis zum Jahr 2020 zu sehen. Ihre Lieblingssongs aus den Shows, hat sie als Coverversion auf „YouTube“ für Ihre Fans aufgenommen und hochgeladen. Cat schrieb mit dem erfolgreichen DJ Ben Bakson den Song „Sound of Love“ zu dem überall auf der Welt auf den Dance-Partys getanzt und gefeiert wird. Außerdem tritt Cat hin und wieder als Sängerin bei den „Hot Banditoz“ für einzelne Shows als Gastsängerin auf und war zuletzt als Sängerin in der Netflix Produktion „Sing On! Germany“ mit der Moderatorin Palina Rojinski zu sehen.

Vito hingegen gründete direkt im Anschluss der „Banaroo-Zeit“ das Gesangsduos „DESTIVO“. Bei einer gemeinsamen Studio-Session in Hamburg, mit dem Songwriter und Produzenten Alex Geringas und dem Hit-Produzenten Thorsten Brötzmann, begeisterte er mit seiner emotionalen und leidenschaftlichen Stimme. Thorsten Brötzmann hat gemeinsam mit Alex Geringas für die No Angels, oder Vicky Leandros komponiert. Thorsten Brötzmann produzierte auch den Bestseller „Mein Stern“ für D.J. Ötzi sowie das aktuelle Nr.1-Album von Christina Stürmer sowie Howard Carpendale.

Unter der Regie dieser beiden Erfolgs-Produzenten entstand ein außergewöhnliches Debüt-Album. Nach ersten Live-Auftritten von DESTIVO schrieb die Presse sie bereits in den italienischen Pop-Himmel. „Dr. Amore“, die erste Single-Auskopplung stieg aus Anhieb auf Platz 1 der Schlager-Airplay Charts ein.

Nachdem Vito´s Duo-Partnerin aus persönlichen Gründen aus dem Duo ausstieg, widmete sich Vito seiner Solo-Karriere. Das Angebot dazu folgte prompt. So veröffentlichte er auch schon bald sein Solo-Debütalbum „Für immer Du“, das 2015 erschien.

Über all die Jahre hielt das Band von Cat & Vito an und sie hielten stets den Kontakt aufrecht und pflegten diesen liebevoll. Was die beiden aber vor allem verbindet, ist die Musik! Als Cat & Vito eines Abends bei Vito in Frankfurt wieder einmal gemeinsam bei einem gemütlichen Gesangsabend zusammensaßen, erinnerten sich beide daran, dass sie bereits zu „Banaroo“ Zeiten davon träumten, gemeinsam Schlagermusik zu machen und spürten, dass es an der Zeit ist, diesen Traum nun endlich in die Tat umzusetzen. Sie gewannen sogar ihren Freund und Mentor, den Erfolgs- und Hitproduzenten Helmuth Rüßmann für ihre Sache und so entstand, was schon längst überfällig war, das Duo „Cat & Vito“.

Mit „Wunderschön“, ihrer ersten gemeinsamen Single, gehen die beiden erfahrenen Vollblutmusiker nun an der Schlagerstart und haben ein Ziel vor Augen. Mit der Musik, die sie machen, glücklich sein. „Cat & Vito“ zur VÖ der ersten Single: „Dies ist mehr als ein „Traum“, dies ist für uns beide eine Herzensangelegenheit!

Die Song-Veröffentlicht erfolgt zum 23.07.2021 via FIESTA RECORDS (Andreas Rosmiarek).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

27 + = 36

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen