ANNEMARIE EILFELD
Annemarie Eilfeld beschreibt mit „Himmel + Hölle“ eine On-Off-Beziehung!

Co-Autorin der neuen Single von ANNEMARIE ist FRANZISKA WIESE!

 

 

Als ANNEMARIE EILFELD 2009 trotz (oder wegen) provokanter Auftritte und trotz (oder wegen) ihrer Streitigkeiten mit DIETER BOHLEN als „Enfant Terrible“ der damaligen Staffel immerhin Drittplatzierte wurde, hat wohl niemand ahnen können, dass das der Startschuss für eine langjährige Karriere werden würde, die bis heute andauert.

Im Sommer 2011 erschien ANNEMARIEs erste deutschsprachige Single, damals in Kooperation mit KRISTINA BACH. Das kam an – schon kurz darauf überreichte ihr JÜRGEN DREWS im Rahmen der ersten smago! vAward-Verleihung einen Award in der Kategorie “Castingstar-Comeback einer ‘Großstadtprinzessin'”.

Im Laufe der folgenden Jahre etablierte sich ANNEMARIE zunächst als beliebte Sängerin, später fasste sie auch als Songautorin Fuß. So schrieb sie neue Songs für beliebte Stars wie IREEN SHEER, BATA ILLIC und HEIN SIMONS.

Nun kurbelt die umtriebige blonde Schönheit wieder ihre eigene Karriere an – und wie. Sie hat beim Label Vla-Music einen Vertrag unterzeichnet und legt ihre erste Single beim neuen Label vor: „Himmel + Hölle“. Der Song greift ein brisantes Thema auf – die so genannten On-Off-Beziehungen.

Ob autobiografische Aspekte in den Song eingeflossen ist, wissen wir nicht – aber sehr glaubwürdig und authentisch beschreibt ANNEMARIE in ihrem Lied die starken Stimmungsschwankungen, die manche Menschen mit ihren Partnern erleben, wenn sie einerseits die schönsten Erlebnisse mit dem Lieblingsmenschen erleben und andrerseits aber auch manchmal durch die Hölle mit ihrem Gegenüber gehen.

Dass ein Leben „Zwischen Himmel und Hölle“ möglich ist und auch einen Reiz haben kann, beschreibt ANNEMARIE mit einer schönen Metapher: „Zwischen Himmel und Hölle gibt’s eine Tür“ – merke: Nur dort gibe es win „Wir“. Ein weiteres spannendes Bild ist das der elektrischen Energie, die mal starke und mal schwache Ausprägung hat. Und diesen Wahnsinn hat ANNEMARIE „tausend Mal erlebt“.

Eine Coautorin des Songs ist FRANZISKA WIESE, die – offensichtlich anders als ANNEMARIE – ihre eigene Karriere als Sängerin allem Anschein nach auf Eis gelegt hat, dafür aber als Textdichterin so richtig durchstartet. Spannende Gemeinsamkeit: Auch FRANZISKA WIESE ist „smago! Award“-Preisträgerin. Sie erhielt den Preis 2013 als „Entdeckung des Jahres“. Nun machen die beiden „gemeinsame Sache“ für ANNEMARIEs neue Single.

Das internationale Klangbild der neuen Single kommt nicht von ungefähr – produziert wurde „Himmel + Hölle“ vom dänischen Team um Produzent JEPPE PILGAARD – eine tolle Symbiose aus internationalem Sound und deutschen Schlagerklängen.

 

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

32 − 24 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen