PHIL STEWMAN
Toi, toi, toi – für den neuen Song "Wir sind doch mal glücklich gewesen"!

Matthias Stingl hat die Komposition beigesteuert, Jean Thies den Text! 

Im April erst hatte der 30jährige Hallenser PHIL STEWMAN „Halleluja – Haut an Haut“ seinen Einstieg bei TOI TOI TOI RECORDS absolviert und schon folgt der zweite Streich! „WIR SIND DOCH MAL GLÜCKLICH GEWESEN“ ist ein so vorantreibender und hoch melodischer, wie verträumter, geradezu feudal getragener Gitarrenpopsong voller Gefühl und unbändiger Sehnsucht nach etwas Wunderschönem, das aber leider längst zur Vergangenheit zählt.

PHIL STEWMAN brandneue Radiosingle erscheint in den ersten Tagen des sich sanft in seine Startlöcher begebenden Herbstes 2013. Doch die Sehnsucht nach dem soeben zu Ende gegangen Sommer paart sich in „WIR SIND DOCH MAL GLÜCKLICH GEWESEN“ mit liebenswert formulierten, durchaus ein wenig enttäuscht wirkenden, aber trotz allem niemals gänzlich hoffnungslosen Gedanken an eine ganz, ganz große Liebe, die, dem Sommer folgend, erst vor sehr kurzer Zeit zur unverbrüchlichen Historie geworden ist.

Die erklärte Traumfrau des Protagonisten in Phils phantastischem neuem, hoch melodisch konzipiertem Opus beschreibt das Nimmerwiedersehen. Beschreibt aber auch, dass er noch alles Bedeutsame aus dem Dasein seiner verflossenen Liebe ganz genau weiß, sich an alles restlos erinnert. Er kennt den Duft ihrer Haut, ihrer Haare, den Klang ihrer Stimme, ihm ist noch immer bekannt, welche Lieder sie gerne hört, worüber sie gerne redet und lacht… aber sie ist nicht nun mal nicht mehr da, weil sie sich einem anderen verschrieben hat. Aber vielleicht gibt es ja doch noch eine Wendung? Wer weiß…

Der jugendliche Besitzer des 1904 erbauten Schlosses Gerbstedt, das ca. 30 km nordöstlich von der sagenumwobenen Stadt an der Saale hellem Strande entfernt liegt, ist seit seiner Kindheit ein begeisterter Anhänger der britischen 70er-Jahre-Poplegende Smokie“ und ganz besonders von deren langjährigem Frontmann Chris Norman, der seinerzeit, ergo zwischen 1974 und 1982, die wichtigsten Hits des einst vor allem bei weiblichen Teenagern der mittleren und ausgehenden Seventies äußerst beliebten Quartetts mit seiner so rauchigen wie steinerweichenden Stimme in erster Linie prägte. Seine innige Verbundenheit mit derjenigen Band, die vor 35, 40 Jahren mit z.B. „Living next Door to Alice“ oder „I’ll meet you at Midnight“ die europäischen Hitparaden beherrschte, hört man dem intensiven Gesang des kessen Frauenschwarms aus Halle einwandfrei an: „Wir sind doch mal glücklich gewesen“ lässt die herzzerreißende, eindringliche und gefühlsintensive Wehmut vieler „Smokie“-Klassiker in bester Manier und perfektestem, aktuellsten Sound neu aufleben.

Das eingängige Lied aus der Feder von Matthias Stingl (Musik) und Jean Thies (Text), wurde von Peter Sebastian produziert und vermittelt nachdenklich-heimeliges Früh-Herbst-Ambiente. Eine knackige, radikal aufgedonnerte Ska-meets-Rockabilly-Version seines bereits äußerst grandios ausgefallenen Singledebüts bei TOI TOI TOI RECORDS, „Halleluja – Haut an Haut“, sowie ein gekonnt rhythmischer und spürbar draller als die Radiofassung ausgestalteter „Danny-Top-Mix“ von „Wir SIND doch mal glücklich gewesen“ runden eine äußerst gelungene Produktion mit Herz, Charme, Stimme und jederzeit nachempfindbarer inhaltlicher Aussage ab.  Der neue Titel von PHIL STEWMAN ist der wie die Faust aufs Auge passende Soundtrack für den baldigen wolkenverhangen abgeklärten Übergang vom ausgehenden Sommer 2013 in den gemütlich-wohligen Herbst 2013!

Thomas von Kreybig für toi, toi, toi records (Textvorlage(
http://www.toi-records.de
http://phil-stewman.de/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

95 − 94 =