MELISSA NASCHENWENG
Melissa Naschenweng rechnet mit ihrem Ex ab …

… und knackt mit „Dein Herz verliert“ Video 500.000 Views!

 

Über das Privatleben von MELISSA NASCHENWENG weiß man eigentlich nur wenig Bescheid. Die Künstlerin wahrt sich gerne ihre Privatsphäre und lässt hierzu viele Fragen unbeantwortet. Doch nun erklingen andere Töne des Kärntner Wirbelwinds: in ihrem neuen Song „Dein Herz verliert“ rechnet die hübsche Lesachtalerin mit ihrem Ex-Freund ab – mit allen prekären Details, die auch Platz im neuen Video gefunden haben.

Warum dieser Sinneswandel? „Ursprünglich war der Song „Dein Herz verliert“ gar nicht für das neue Album gedacht bzw. schon gar nicht als Single. Ich musste mir nach der Trennung einfach meinen Frust und meinen Ärger über den Ausgang der Beziehung zu diesem Mann von der Seele schreiben. Entstanden ist im Endeffekt dieser Titel – und da mir der Song an sich über diese Zeit so extrem hinweghalf, beschloss ich nun: er muss in die Welt hinaus.“ so Melissa Naschenweng.

Was genau war wohl passiert, dass der Shooting-Star aus Kärnten so lange an der zerbrochenen Beziehung zu knabbern hatte? Merkt man es der sensiblen Sängerin noch an? Es wird sich zeigen.
Der Song sowie das dazu abgedrehte Video, das alle Situationen des damaligen Paares darstellt und schildert, geben Einblick in diese besondere Geschichte.

So viel sei verraten: so offen, ehrlich und nahbar hat man Melissa Naschenweng noch nie erlebt!

Die Suche nach dem passenden Bergbauernbuam für den Kärntner Wirbelwind geht also weiter…

Das Video zu „Dein Herz verliert“ hat innerhalb von 10 Tagen schon über 500.000 Views erreicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

34 − 28 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen