DIE GRUBERTALER
Mit dem Titel „Warum haben wir’s nicht längst getan?“ läuten sie einen neuen Karriere-Schritt ein!

Die Reihe „Die größten Partyhits“ war GESTERN!

 

 

Sie galten und gelten als Pioniere in Sachen Partymusik und waren auch Vorreiter im Genre Cover-Songs von berühmten Stars auf ihre ganz eigene Art und Weise zu interpretieren. Vor zehn Jahren starteten die erfolgreichen Grubertaler mit ihrer Produktionsreihe „Die größten Partyhits“ – zehn Alben brachten die Jungs davon auf den Markt. Anfänglich von der Idee in der Branche belächelt, entpuppte sich das Projekt als sensationeller und absoluter Verkaufserfolg. All ihre zehn Partyalben erreichten Gold-Status in Österreich und schossen mehrfach bis auf Platz 1 der offiziellen Ö3 Austria Top 40 Charts.

Nach diesen grandiosen Erfolgen wird es aber (- zumindest vorläufig -) KEIN elftes Album der Serie geben – Flo, Much und Reine starten Anfang April 2020 mit einem neuen Konzept durch. In den letzten Jahren fanden sich auch immer mehr eigene, neue Songs auf ihren Produktionen.

Ihre neue Kampagne wird erstmals auf nur eigene, brandneue Songs angelegt sein. Das soll jetzt natürlich nicht heißen, dass es nie mehr Cover-Versionen geben soll – „Wenn ein passender Song im Umlauf ist, dann werden wir ihn auch in Zukunft produzieren“, so Lead-Sänger Florian Klingenschmid.

Sozusagen als Vorbote zum neuen Album, das im April 2020 erscheinen wird, präsentieren uns DIE GRUBERTALER mit „Warum haben wir’s nicht längst getan?“ einen progressiven Schlager, den Flo, Much und Reine gemeinsam mit Daniel Volpe realisiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

28 + = 37

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen