DIE DRAUFGÄNGER
smago! meint: „Ihr seid die Coolsten!“!

In allerbester Baron von Münchhausen Manier hat die Band uns alle äußerst clever an der Nase herumgeführt …:

 

 

Seit Tagen schon sind DIE DRAUFGÄNGER das absolute Tagesgespräch in der Branche. Gestern Abend (28.08.2020) um 20:15 Uhr ließen sie in einer Online-Pressekonferenz die Bombe platzen:

 

„Wir trennen uns von keinem Mann, aber wir trennen uns von einer Frau. Es waren wirklich zwei wunderschöne Jahre mit ihr. Wir durften viele Höhepunkte mit ihr erleben. Aber es ist nun einmal so, wie es ist …:

WIR TRENNEN UNS VON CORDULA !!!“.

 

Zuvor hatte Sänger Albert-Mario den durchaus steinigen Weg der Draufgänger eindrucksvoll skizziert: „Begonnen haben wir als Kinderband im Jahre 2001. Und es hat wirklich, wirklich lange gedauert, bis wir mal Erfolg gehabt haben. Erst vor vier Jahren haben wir unseren ‚ersten Durchbruch‘ gehabt – mit dem Song ‚Die Hektar hat‘. Da haben aber viele kritische Stimmen gesagt: ‚Das war ein Zufallstreffer von den Draufgängern. Das können sie nicht noch einmal toppen.‘. Dann sind wir aber mit der ‚Pocahontas‘ gekommen. Und trotzdem, obwohl das so ein großer Hit war: Die kritischen Stimmen sind nicht verstummt, im Gegenteil. Sie haben gesagt: ZWEI Hits – aber mehr kann nicht passieren, mehr schaffen sie nicht. Dann sind wir erst mit der ‚Cordula‘ gekommen. Und jetzt sind wir da, wo wir sind …“

Die Corona-Zeit hat natürlich viel verändert.

Posaunist Robert: „Das war natürlich eine komplette Veränderung in meinem Lebenswandel. Ich habe versucht, mich geistig weiter zu entwickeln. Weiter entwickelt habe ich mich vor allem physisch … Ich habe es sehr genossen, wieder mehr zuhause verbringen zu können, mit Freunden wieder was machen zu können und meine beiden Baby-Katzen aufwachsen zuzuschauen.“

Auch Rudi „Ist trotz Corona nicht langweilig geworden“.

Auch Albert-Mario sagt: „Das klingt jetzt blöd, aber – für mich privat hätte Corona nicht besser passen können. Meine Tochter ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt. Und: Es tut einfach unglaublich gut, das eigene Kind aufwachsen zu sehen und viel Zeit damit zu verbringen. Nebenbei habe ich auch ganz viel mit anderen Künstlern und eigenen Bands bei mir im Tonstudio produzieren können. Es ist echt interessant, so viele verschiedene Projekte auf einmal zu machen. Man könnte sich eigentlich daran gewöhnen …“

Katharina: „Ich habe zwar keine neue Leidenschaft gefunden, aber die Leidenschaft zur Musik weiter vertieft und mich meinem Solo-Projekt gewidmet. Mal schauen, wohin die Reise noch geht …“

Und René?: „Ich habe jetzt wirklich einmal Zeit gehabt, meine kleine ökologische Landwirtschaft ein bisschen voranzutreiben und mir Gedanken machen, welche sozialen Projekte ich vielleicht in der Zukunft umsetzen kann.“

Was genau hat es jetzt aber nun mit der Trennung von „Cordula“ auf sich? Albert-Mario hierzu: „40 Millionen Aufrufe auf YouTube, 20 Millionen Aufrufe auf Spotify, um ein paar Eckdaten zu nennen – ‚Cordula‘ wird bei uns schon im Live-Programm weiter mit dabei sein, aber sie wird nicht mehr diesen Stellenwert haben, wie sie ihn früher gehabt hat.“.

Die ganze Band: „UNSERE NEUE LIEBE HEIßT …: MARIE !!!“.

Und: „Wir haben für die Marie einen neuen Tanz kreiert!“, fügt Albert-Mario hinzu.

Na dann … !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

25 − 23 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen