DIE ZIPFELBUBEN
Die Party-Botschafter geben die Weisung "Normal kann jeder" aus!

Das dazugehörige Album „Tanz Tanz Tanz“ ist ab heute (16.03.2018) im Handel erhältlich!

Nachdem DIE ZIPFELBUBEN mit ihrem Albumvorboten “Nimm die Beine in die Hand” einen regelrechten Tanzflächenbrand auslösten, starten sie nun mit einem weiteren astreinen Party-Garanten ins neue Jahr. “Normal kann jeder” ist nicht nur Lebenseinstellung sondern auch die neue VollgasHymne der drei Jungs. Gerichtet an alle die, die gern ihre Macken, Kanten und Ecken ausleben, fordern Die Zipfelbuben mit der Frage “Wer ist schon ein Engel?” jeden direkt zum Mitsingen auf. Die neue Single ist am 16.03.2018 bei TELAMEGA erschienen. Das dazugehörige Album kommt mit dem unmissverständlichen Titel „Tanz Tanz Tanz“ daher und ist ebenfalls seit 16. März erhältlich.

Mit einer griffigen Kurzanleitung zum Spaßhaben beginnt diese neueste Hymne der Zipfelbuben: „Zieh den grauen Mantel aus/hol das bunte Leben raus/schmeiß die Sorgen über Bord/jag das alte Leben fort“! Auch das ähnlich bunte, rasante Arrangement, das nach diesen einleitenden Worten erst richtig aufbricht, klingt sofort nach Euphorie pur und zerrt einen förmlich auf die Tanzfläche, wenn der druckvolle Beat erst mal eingesetzt hat. Ein weiterer Song aus der Feder von Chef-Songschreiber Timo Schulz, erklären sich die drei Zipfelbuben im weiteren Verlauf des Stücks für „ganz große Kinder“ und „Spinner für immer“ – weshalb man ihnen sofort glaubt, wenn es heißt: „Im Verrücktsein liegt dein Glück“.  

Nachdem Die Zipfelbuben vor gut 12 Jahren mit „Kedeng, Kedeng!“ sensationell die Single-Charts überrollt und bei Florian Silbereisen & Co. immer wieder reihenweise für ausgelassene Stimmung gesorgt hatten, gibt es 2018 nun das Update 2.0. – und dem drücken sie ihren ganz eigenen musikalischen Stempel auf: angesagte Synthie – Sounds, hier und da ein Akkordeon, durchdachte wortwitzige Texte kombiniert mit Ohrwurmmelodien – und immer ein wenig den Schalk im Nacken.

Jetzt heißt es „lass alles raus, was geht“ und „egal, normal kann jeder“: dass Die Zipfelbuben die Zeit seit dem Vorgänger dazu genutzt haben, um ihren unverkennbaren Gute-LauneSound, in dem Partyschlager, Diskofox und zünftige Elemente mit viel Humor verschmelzen, noch unwiderstehlicher zu machen, unterstreichen sie nun ein weiteres Mal – mit der neuen Single „Normal kann jeder“!

TELAMEGA – TELAMO (Textvorlage)
http://www.telamo.de/
http://www.diezipfelbuben.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

2 + = 12

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen