JULIA AXEN, HELGA BRAUER, FRED FROHBERG, WERNER HASS, BÄRBEL WACHHOLZ u.a.
Sehr zu empfehlen: „Die ostdeutsche Schlagerparade der 50er Jahre“!

Die Doppel-CD birgt einige Raritäten …:

Der Krieg war erst ein paar Jahre vorbei, man beschäftigte sich in Ost und West mit dem Wiederaufbau, das Wirtschaftswunder war noch nicht abzusehen und die Mauer war noch nicht gebaut.

Nach den schweren Jahren herrschte auch in der DDR ein Bedürfnis nach heiler Welt, exotischen Orten und neuartigen Klängen.

Die Schallplattenproduktion kam auch im Osten langsam wieder in Gang und die ersten Tanzorchester spielten wieder zum Tanz auf. Die großen Hits der frühen 50er Jahre waren in der DDR oft beliebte Schlager aus der Bundesrepublik, die von Interpreten der ostdeutschen Amiga neu eingespielt wurden. Aber auch die ostdeutschen Schlagermacher kreierten zahlreiche Schlagerhits, die auch im Westen Anklang fanden. Man konnte den noch tristen Alltag vergessen und sich in den Süden träumen oder beim Rock’n’Roll und Lipsi das Tanzbein schwingen.

Auf dieser Doppel-CD finden sich die großen ostdeutschen Hits der 50er in Originalaufnahmen, zum Teil erstmals auf CD erhältlich. Helga Brauer, Werner Hass und Bärbel Wachholz bitten zum Tanz. Da werden Erinnerungen wach!

TITELLISTE

CD 1

01. Sonja Siewert & Ilse Hass – Tiritomba (Mandolinen und Gitarren)
02. Werner Hass & die Bergols – Johnny Lehmann war ein Seemann
03. Bärbel Wachholz – Weil ich jung bin
04. Margot Friedlaender – Der Mond hält seine Wacht
05. Helga Brauer & die Flamingos – Heute tanzen alle jungen Leute
06. Julia Axen – Um Mitternacht muß ich nach Hause geh’n
07. Heinz Schultze – Liebe kleine Ninette von Marseille
08. Paul Schröder & die Ping-Pongs – Ein Winken, ein Lächeln
09. Klaus Gross & die Ping-Pongs – Arrivederci Roma
10. Irma Baltuttis – Ganz Paris träumt von der Liebe
11. Bärbel Wachholz, die Ping-Pongs & das Hemmann-Quintett – Amigo
12. Werner Hass & das Alexander-Terzett – Mr. Patton aus Manhattan (See You Later Alligator)
13. Werner Schmah – Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein
14. Brigitte Rabald & das Hemmann-Quintett – Die Bim-Bam-Bim-Bam-Bina
15. Klaus Gross – Tulpen aus Amsterdam
16. Helga Brauer & die Amigos – Küß mich einmal, küß mich zweimal (Love And Kisses)
17. Heinz Schultze – Granada
18. Jenny Petra, die Ping-Pongs & das Hemmann-Quintett – Tschau Tschau Bambina (Piove)
19. Fred Frohberg & die singende Vier – Einsam liegt mein Schiff im Hafen
20. Hartmut Eichler & das Hemmann-Quintett – Wenn (When)
21. Das Hemmann-Quintett – Heimweh
22. Helga Brauer & Ilse Hass – Heute spielt der Konstantin Klavier
23. Paul Schröder & die Ping-Pongs – Rosa Mandelblüten
24. Julia Axen & Heinz Schultze – Wenn in der Schönhauser
25. Heinz Schultze & das Hemmann-Quintett – Weil wir uns gut versteh’n

CD 2

01. Bärbel Wachholz & die Amigos – Ich steige dir auf’s Dach
02. Fred Frohberg & die Amigos – Zwei gute Freunde
03. Jenny Petra & die Bergols – Tipitipitipso
04. Paul Schröder & die Ping-Pongs – Erst siebzehn Jahr und schon verliebt
05. Helga Brauer & die Bergols – Calypso-Liebelei
06. Carel Elskamp – Nachts am Mississippi
07. Brigitte Rabald & das Hemmann-Quintett – Sing, Baby sing
08. Werner Hass – Ich weiß, was dir fehlt
09. Julia Axen, Heinz Schultze & das Hemmann-Quintett – Nur der Mond schaut uns zu
10. Sonja Siewert & Armin Kämpf – Blaues Boot im Sonnenschein (Oh, das wär’ schön) (Oh, Lonesome Me)
11. Hanns Petersen – Addio Amore
12. Bärbel Wachholz, die Ping-Pongs & das Hemmann-Quintett – Mit seinen Reizen soll man nicht geizen
13. Fred Frohberg – Cindy, oh Cindy
14. Hartmut Eichler mit den Ping-Pongs & den Flamingos – Statt weiß, trag’ rot (A White Sport Coat)
15. Jenny Petra & die Bergols – Borneo-Boogie
16. Werner Hass & die Ping-Pongs – Immer noch lieb’ ich dich
17. Bärbel Wachholz – Weil er ein Seemann war
18. Margot Friedlaender – Nur ein Kuss
19. Werner Schmah – Glaube mir
20. Helga Brauer & die Bergols – Junge Leute brauchen Liebe (Everybody Loves A Lover)
21. Klaus Gross, die Ping-Pongs & das Hemmann-Quintett – Küss mich, Angelina
22. Julia Axen, die Ping-Pongs & die Flamingos – Papa, du bist so reizend
23. Heinz Schultze & die Flamingos – Pico-pico-bello
24. Fred Frohberg, die Ping-Pongs & die Bergols – Tina Marie
25. Paul Schröder, die Ping-Pongs & das Hemmann-Quintett – Jimmy kommt wieder


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 5