GERD CHRISTIAN
Mit “Schließ die Augen” veröffentlicht er einen ganz besonderen Song!

Darum dieser Titel sein persönliches Lieblingslied ist …:

 

 

Wenn die Adventszeit beginnt, wir uns ab und an wieder mit einer Tasse Tee zurücklehnen und die vergangenen Monate Revue passieren lassen, ist es oft ein ganz besonderes Lied, welche uns dabei hilft, schöne, besonders emotionale, aber auch traurige Momente des Jahres einzuordnen und zu verarbeiten.

Gerade in Zeiten einer weltweiten Pandemie potenziert sich die Kraft der Musik noch einmal um ein Vielfaches, da einige unter uns sich sehr allein fühlen, auch wenn sie das Wort „Einsamkeit“ selten in den Mund nehmen.

„Als Künstler war man sein gesamtes Bühnenleben lang vieles in einer Person: Seelentröster, Mutmacher, Clown. Jemand, an dem man sich aufrichten konnte, mit dem man den Alltag für ein Konzert lang zu Hause ließ, eine singende helfende Hand, ein kleines Glücksgefühl in den Augen der Menschen … Mir fehlt all das seit knapp zwei Jahren sehr“, sagt Gerd Christian. „Denn genau diese Dinge kamen auch von meinem Publikum zu mir zurück und haben mich über Jahrzehnte in meinem Beruf getragen.“

Gerd Christian weiß, wovon er spricht. Längst mit Legendenstatus behaftet hat der 71-jährige mit „Sag ihr auch“ 1979 die Mega-Ballade schlechthin abgeliefert. Ein „The Power Of Love“ des Ostens für die Ewigkeit. Der ältere Bruder des Sängers und Liedermachers Holger Biege veröffentlichte anlässlich seines 70. Geburtstag 2020 die Doppel-CD „Zeitlos- DIE HITS“ und machte seine Fans damit sozusagen doppelt glücklich. „Mein Team und ich haben den Tonträger trotz weniger Promotion- und Auftrittsmöglichkeiten nicht aufgeschoben. Die Menschen brauchen Musik jetzt mehr denn je“, sagt der Publikumsliebling. Und er freut sich natürlich, dass die CD auch ohne den großen medialen Hype konstant in die Herzen seiner Zuhörer gefunden hat. „Vielleicht liegt es auch daran, dass sie sehr liebevoll gestaltet ist und mit knapp 40 Songs eine enorme Bandbreite meines Repertoires beinhaltet“, schmunzelt er. Ein Novum sind sicher auch die beiden Eigeninterpretationen der Biege-Chansons „Sagte mal ein Dichter“ und „Reichtum der Welt“.

„Mein persönliches Lieblingslied und ein Song, auf den ich besonders viele Reaktionen bekommen habe, ist ‘Schließ die Augen’. Es passt in diese Zeit wie der Schnee zum Winter. Daher freue ich mich sehr, dass wir uns dafür entschieden haben, ihn nun als Single vorzustellen“, sagt Gerd Christian. Der Meister der Balladen überzeugt in diesem außergewöhnlich emotionalen Titel mit Ruhe, Gelassenheit und  gesanglicher Wärme, die einfach gut tut.

 

 

„Schließ die Augen, dann klingt der Regen wie Applaus.
Es wird nicht dunkel, sieht vielleicht nur danach aus.

Schließ die Augen! Ergib dich deiner Fantasie.
Mach aus Funken Sterne und aus Kälte Wärme.

Lern an dich zu glauben!
Komm und schließ die Augen!“

 

 

Es ist die Zeit, in der wir uns oft und gern erinnern. An Dinge, die vor kurzem noch selbstverständlich waren. Da haben wir uns über ein freies Wochenende innerhalb eines halben Jahres gefreut … Aber unsere Fantasie hilft uns dabei, auch schwierige Zeiten zu überstehen und das Beste daraus zu machen. Wir können die Augen schließen, Musik hören, uns die schönen Bilder zurückholen … und darauf hoffen, dass wir uns 2022 gesund an den Bühnen dieses Landes wiedersehen.

Zuvor ist Gerd Christian am 17.12.2021 im MDR-TV in der Sendung „Wiedersehen macht Freude – im Advent“ zu erleben und ab dem 10.12.2021 auf dem renommierten Sony-Sampler „BÄÄÄRENSTARK 2022 – Die Erste“ vertreten.

 

 

 

Bitte beachten Sie auch www.gerd-christian.de!

Ein Gedanke zu „GERD CHRISTIAN <br>Mit “Schließ die Augen” veröffentlicht er einen ganz besonderen Song!

  • 19. November 2021 um 15:07
    Permalink

    Es ist auch eines meiner Lieblingslieder von dieser CD, wenn man bei der Fülle von so wunderschönen Lieder überhaupt eines rauspicken kann, ohne den anderen gegenüber ungerecht zu werden.
    Höre es gerade in dieser Zeit sehr oft.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

9 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen