WOLFGANG ZIEGLER
Mit Herz und Hirn zusammengestellt: die Doppel-CD "Verdammt! Best Of"!

Das Doppelalbum, das kaum Wünsche offen lässt…: 

Er sieht ein bisschen aus wie eine Kreuzung aus Cliff Richard und Christian Lais… Die Rede ist von WOLFANG ZIEGLER, der am 8. Oktober 2013 einen runden Geburtstag feiert, dem ihm sowieso keiner glaubt. Okay, okay, er wird in diesem Jahr 70 Jahre jung. Und: Er feiert sein 50-jähriges Künstlerjubiläum.

Für die breite Masse wird Wolfgang Ziegler vermutlich für immer und ewig der "Verdammt (und dann stehst du im Regen)" Sänger sein. Dabei hat er die deutsche Rock-Pop-Landschaft mit-geprägt. Mit vielen Titeln, die über die Jahre "geblieben" sind. Zu den großen Ziegler-Klassikern zählen Song-Perlen wie "Hass mich, wenn du kannst", "Wie tief ist zu tief", "Willkommen in meinem Leben", "Verführ mich" oder "In Angies Augen".

Das am 21. Juni 2013 erschienene Doppelalbum "Verdammt! Best Of" wurde mit Herz – und vor allem: mit Hirn – von Wolfgang Ziegler höchstpersönlich zusammengestellt!

Folgende "Unterteilung" wurde hierbei vorgenommen: CD 1 "Direkt ins Ohr" enthält alle Hits sowie ein über 16-minütiges Hit-Medley, CD 2 "Direkt ins Herz" zum ersten Mal alle Balladen auf einer CD!

Die Doppel-CD kommt in einer äußerst aufwändig Digi Pak-Luxusvariante daher. Das 16-seitige Booklet, das die meisten LP-/CD-Cover – teilweise noch aus seiner Zeit bei der Gruppe "Wir" (1972 – 1986) sowie einige aktuelle Porträt-Fotos enthält, wurde mit großer Liebe zum Detail gefertigt. Und selbstverständlich enthält die "Verdammt! Best Of" Kollektion auch ein persönliches Grußwort von Wolfgang Ziegler.

Auch wenn Wolfgang Ziegler im Oktober 2013 seinen 70. feiert – wir glauben es ihm allerdings immer noch nicht – ist zu hoffen, dass "Verdammt! Best Of" nur eine Art vorläufige Zwischenbilanz ist, denn speziell seine letzten Veröffentlichungen waren große (bundesweite!) Radio-Hits. So erhielt das "Wiederfindungs-Duett" mit seiner Tochter Sabrina nicht nur Einzug in die Top 10 der Airplay Charts Deutschland Konservativ, der zu Herzen gehende Duett-Titel wurde sogar von einer namhaften ZDF-Moderatorin in deren Sendung "willkommen" geheißen… Es versteht sich von selbst, dass "Schön dich zu sehen" ebenso auf dieser Doppel-CD zu finden ist wie auch der brandneue (Solo-)Titel von Wolfgang Ziegler ("Das was ich immer wollte" – der nächste große Radio-Hit-Aspirant; der luftig-leichte Regaae-Song wird Ihnen und uns noch die eine odere andere laue Sommernacht verschönern). Nicht minder hitverdächtig ist das poppige "Liebe ist Leben".

Das "Medley 2013" bringt es auf eine Laufzeit von sage und schreibe 16 Minuten und 24 Sekunden. Es besteht aus den Titeln "Du fehlt mir sehr", "Da schlug die Flamme", "Wie tief ist zu tief", "Hass mich, wenn du kannst", "Abschiedsworte", "Ich will Liebe" und "Mit 45 (Uralt für deinen Sohn)", welcher eigentümlicherweise nicht (zumindest nicht in voller Länge) auf CD 1 enthalten ist.

Wie bereits erwähnt, sind auf CD 2 die stärksten und erfolgreichsten Balladen von Wolfgang Ziegler versammelt.

Selbstverständlich dürfen hierbei die drei großen Cover-Versionen internationaler Hits von Wolfgang Ziegler nicht fehlen: "Egal" ("No Matter What" – Boyzone; geschrieben von Musical-Papst Andrew Lloyd Webber), "Weil dein Herz für dich spricht" ("When You Say Nothing At All" – der Country-Song von Keith Whitley wurde in der Balladen-Version von Ex-"Boyzone"-Sänger Ronan Keating zu einem großen internationalen Hit) und "Halt mich fest" (im Original: "Hold Me Now" von Johnny Logan).

Eine weitere Ballade war natürlich unerlässlich für die Motto-CD (2) "Direkt ins Herz": "Es gibt für mich kein fremdes Leid" – das (immer noch!) durch Mark und Bein gehende Duett mit Ute Freudenberg – seinerzeit eigens aufgenommen für die große "José Carreras Gala".

Ganz gleich, ob das Doppelalbum jetzt ein großer kommerzieller Erfolg wird oder nicht: Die Doppel-CD "Verdammt! Best Of" ist etwas für Kenner! Wer auf erstklasige Pop-Rock-Schlager steht, wird hier bestens bedient.

Und: "Verdammt! Best Of" schlägt eine Brücke zwischen den ersten Anfangserfolgen Wolfgang Zieglers bis in die Jetzt-Zeit. Denn auch im Jahre 2013 heißt uns der Sänger mit den Lena Valaitis-Genen willkommen in seinem Leben.

 

TITELLISTE

CD 1

01. Verdammt (und dann stehst du im Regen)  05:46
02. Schön dich zu sehen – Duett mit Sabrina  03:48
03. Eine wirklich große Liebe (Radio Mix) 04:07
04. Das was ich immer wollte  03:17
05. Liebe ist Leben  03:46
06. Die wilde Zeit (Radio Mix)  03:28
07. Lebendig (Radio Mix)  03:50
08. Verrückt (Single Version)  03:40
09. Wahnsinnsgefühl (Single Version)  03:43
10. In diesem Sommer (Extended Version)  03:49
11. Medley 2013 ((Laufzeit: 16 Minuten und 24 Sekunden!!!))
   – Du fehlst mir sehr
   – Da schlug die Flamme
   – Wie tief ist zu tief
   – Hass mich, wenn du kannst
   – Abschiedsworte
   – Ich will Liebe
   – Mit 45 (Uralt für deinen Sohn)

CD 2

01. Willkommen in meinem Leben  03:42
02. Da schlug die Flamme (Remake)  03:51
03. Egal ((No Matter What))  (Long Version)  04:30
04. Abschiedsworte  03:35
05. Weil dein Herz für dich spricht ((When You Say Nothing At All))  04:07
06. Träumer wie wir  04:51
07. Verführ mich  04:39
08. Wie tief ist zu tief  04:05
09. Sallys Wagen  04:48
10. Halt mich fest ((Hold Me Now))  03:06
11. Hass mich, wenn du kannst  03:36
12. Du fehlst mir sehr (Remake)  03:51
13. Weil ich dich liebe  04:12
14. Tief in mir  04:04
15. In Angies Augen  03:54
16. Alles nur, weil ich dich lieb  03:35
17. Es gibt für mich kein fremdes Leid – Duett mit Ute Freudenberg  03:39
18. Ich küss dir die Angst von deiner Haut  03:27

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.