FRED RAUCH
Doppel-CD “Oh Mister Swoboda-50 Grosse Erfolge” ab 15.07.2022 erhältlich!

Seinen größten Erfolg landete er als Textdichter des Titels “Glaube mir” (Wolfgang Sauer), der in der englischen Version (“Answer Me”) um die Welt ging!

 

 

FRED RAUCH wurde 28.09.1909 in Wien geboren. Er arbeitete zunächst als Redakteur einer Modezeitschrift, später dann als Autor und Interpret beim Münchner Kabarett “Der bunte Würfel”. Bekannt wurde Fred Rauch als Moderator des Bayerischen Rundfunks, wo er zwischen 1947 und 1978 das populäre Wunschkonzert moderierte.

Neben seiner Tätigkeit für das Radio machte sich Fred Rauch auch als Textdichter einen Namen. Zu seinen bekannten Titeln gehören u.a. “Mütterlein”, “Zwei Spuren im Schnee” und “Aber mei Hans der kann’s”.  Ab 1951 arbeitete Fred Rauch u.a. mit dem Erfolgskomponisten Gerhard Winkler zusammen. Sein größter Erfolg als Liedtexter war “Glaube mir” aus dem Jahr 1954, das als “Answer Me”, interpretiert u. a. von Frankie Laine und Nat King Cole ein internationaler Nummer Eins-Hit wurde.

Als Sänger war Fred Rauch auch sehr erfolgreich. Zu seinen beliebtesten Titeln als Sänger zählen “Mei Schihaserl hat a kalt’s Naserl”, “Der Herr Skilehrer” und “Oh Mister Swoboda”. 1953 landete Fred Rauch mit “Schützenliesel” seinen größten Hit. Der Titel gehört noch heute zu den beliebtesten Liedern auf dem Oktoberfest. Fred Rauch nahm eine große Zahl von Liedern auf und konnte seine Karriere bis Ende der 70er Jahre fortsetzen.

Am 1. Juni 1997 starb er in Gmund am Tegernsee.

 

 

Textquelle: MusicTales (Alive) (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

48 + = 53

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen