LINDA FELLER
Ihre neue CD "Frischer Wind" gleicht einer musikalischen (und auch textlichen) Frischzellenkur!

Das Country-Album ist des Jahres ist ab heute (22.07.2016) im Handel erhältlich! 

LINDA FELLER startet wieder durch – mit ihrer neuen CD "Frischer Wind". Die CD entstand in enger Zusammenarbeit mit Stefan Pössnicker und Armin Pertl.

Das mit dem 'frischen Wind' ist im Übrigen durchaus wörtlich zu nehmen: Diese CD-Veröffentlichung von Linda Feller gleicht einer musikalischen (und auch textlichen!) Frischzellenkur.

Ein wenig im Gabalierschen "Zuckerpuppen" Stil gehalten, gibt der Titelsong die Marschrichtung vor. Mit "Schlager-Country" hat dieses Album kaum mehr was zu tun. Linda Feller orientiert sich eher in Richtung The BossHoss und beweist über weite Strecken auch, WER derzeit der Boss im deutschsprachigen Country-Geschäft ist. "Wir müssen damit aufhören" ist gewissermaßen die Country-Antwort auf den Tote Hosen-Schlager "Tage wie diese".

Ihre Stimme klingt jugendlich-frischer und quietschfideler denn je. Man spürt bei und mit jeder Silbe, welch immensen Spaß diese CD-Produktion Linda Feller bereitet hat.

Frei nach Titel 5 – der traumhaft schön inszenierten Ballade "Jackpot" – könnte man sagen: Mit dieser Album-Veröffentlichung hat Linda Feller den 'Jackpot' geknackt.

Das gilt insbesondere auch für das Stück "Unser Glück" des neuen Autoren-Dreamteams Stefan Pössnicker / Armin Pertl. "Unser Glück" ist definitiv ein weiterer potenzieller Radio-Hit!

Der Song "Was glaubst du wer du wohl bist" wurde von Fritz Killermann ((Hilfe!)), Hartmut-Herbert Kroiss und Willy Willy Petermeier beigesteuert.

Und ganz speziell beim Schlusslied "Ich bin nicht RockeFeller" offenbart sich einmal mehr der Wortwitz, mit dem die CD "Frischer Wind" daherkommt.

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de
http://www.maniamusic.de
http://www.lindafeller.de/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 4