PEDRO GARCIA
Der Schwabe mit spanischen Wurzeln hat den Roy Black-Titel „Ein kleines bisschen Zärtlichkeit“ gecovert!

PEDRO GARCIA ist seit seiner Kindheit von der Musik begeistert. Besonders der Schlager hat es ihm angetan. Hier gehört Roy Black schon immer zu seinen Lieblingskünstlern. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Pedro als seine Debütsingle eine Coverversion des Roy-Black-Klassikers „Ein kleines bisschen Zärtlichkeit“ gewählt hat.
Diese Neuproduktion wurde in einen flotten und tanzbaren Disco_Fox-Rhythmus aufgenommen.

Als Produzent konnte Pedro Garcia den Starmacher Gerd Lorenz gewinnen. Gerd Lorenz konnte als Produzent, Texter und Komponist bereits viele Erfolge unter anderem mit den Amigos, Norman Langen und Anita und Alexandra Hofmann erreichen.

Pedro reichte bei Herrn Lorenz eine Demo ein und dieser war sofort von Pedros Stimme begeistert, so dass sie mit ihrer Zusammenarbeit begannen. Beide sind davon überzeugt, dass Roy Black von dieser schwungvollen Neuaufnahme auch sehr angetan wäre und sie gutheißen würde.

Pedro Garcia ist als Sohn spanischer Eltern in Baden-Württemberg geboren und ein echter Schwabe mit spanischem Temperament im Blut. Er wohnt in derselben Stadt, in der Altbundespräsident Theodor Heuss geboren wurde. Seit seiner Kindheit liebt Pedro die Musik und singt in verschiedenen Chören und tritt als Solist bei Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Festlichkeiten auf. Da er den Schlager liebt, würde er sehr gerne ein Schlagerstar werden. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass er nun den Schritt wagte und seine erste eigene Single-CD auf den Markt bringt. Er hofft, dass die Menschen zu seinem Debüt kräftig tanzen und mitsingen.

Foto-Credit: Büro Pedro Garcia  


Textquelle/Bildquelle: