SEMINO ROSSI
Der weitgereiste Schlagerstar mit einer aufregenden Geschichte!

Die Anfänge eines Straßenmusikers +++ Der Aufstieg zum Erfolg +++ Ein unaufhaltsamer Schlagerstar +++

 

Der argentinische Sänger SEMINO ROSSI ist heute ein großer Schlagerstar, der im ganzen deutschsprachigen Raum geliebt und gefeiert wird. Der charmante Argentinier, der in Österreich ansässig ist, hat eine lange und weitgereiste Geschichte hinter sich gebracht, bevor er es auf die größten Bühnen Deutschlands und Österreichs geschafft hat. Würde man ihn fragen, ob es sich gelohnt hat, bestehen keine Zweifel, dass er ja sagen würde. Semino Rossi verließ bereits früh sein Heimatland, um auf der anderen Seite des Atlantiks groß herauszukommen. Es dauerte länger, als er das geplant hatte und verlangte ihm viel ab, während er sich seinen Weg vom Straßenmusiker langsam zum Superstar bahnte. Heute hat er es längst geschafft. Mit insgesamt zehn Studioalben von denen seit 2006 alle die Charts in Österreich, Deutschland und der Schweiz stürmten sowie insgesamt über drei Millionen verkauften Tonträgern ist er ein gefeierter Schlagerstar.

Die Anfänge eines Straßenmusikers

 

Semino Rossi wurde am 29. Mai 1962 in Rosario in Argentinien geboren. Musik lag ihm durch die Gene eines Tangosängers und einer professionellen Pianistin direkt im Blut. Schnell wusste er: Musik ist sein Leben und er würde sich den Traum eines Sängerdaseins erfüllen. Im Jahr 1985 begann er seine Reise, die sein Leben verändern würde. Er flog mit einem One-Way-Ticket zunächst nach Madrid, in der Hoffnung, sich schnell einen Plattenvertrag zu sichern und mit seiner Musik Geld zu verdienen. Leider entpuppte sich der Plan als weniger einfach zu erreichen als gedacht. Ein Leben als Straßenmusiker ist kein einfaches, das können auch die Musiker Ben Bruant und Will Cashel AKA duo bestätigen. Wie auch Semino Rossi lernten sie, dass sie auf die Straße gehen mussten, um Geld zu verdienen. Als leidenschaftliche Pokerspieler konnten sie Parallelen zwischen der Unterhaltung und der Straßenkunst ziehen, so ist in beiden Fällen das Taktieren wichtig, um im Kampf jeder gegen jeden zu überleben. Semino Rossi hatte sich das anders vorgestellt und lernte bald, dass auch er taktieren musste, um eine Chance als Musiker zu haben. Zum Musizieren auf der Straße überzeugte ihn schließlich ein Freund und dieser Schachzug sollte sich bewähren. Auf dem Plaza de Major in Madrid hatte er seinen ersten Auftritt, doch bei der Straßenmusik sollte es nicht bleiben.

Der Aufstieg zum Erfolg

 

Semino Rossi sang sich durch sämtliche Straßen und Plätze in unter anderem Madrid, Málaga und Benidorm, schließlich in Monte Carlo und in Italien, bis er sich seinen Weg nach Innsbruck in Österreich bahnte. Dies sollte sich als gute Reiseroute entpuppen, denn in einer Pizzeria in Innsbruck trifft er seine Frau Gabi. Anschließend sollte es nicht mehr lange dauern, bis er es langsam aber sicher zu Erfolg schaffte. Er sang bei Tanzwettbewerben und konnte sich hier einen Namen machen, bis er schließlich zu immer mehr Veranstaltungen eingeladen wurde. Im Jahr 2001 erhielt er den Titel „Weltmeister in lateinamerikanischer Musik“ bevor es schließlich im Jahr 2004 zum Durchbruch kam. Er trat beim „Winterfest der Volksmusik“ sowie im „Musikantenstadl“ von Karl Moik auf und konnte reichlich Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Noch im selben Jahr brachte er sein erste Studioalbum „Alles aus Liebe“ heraus, das es direkt zu raketenmäßigem Erfolg schaffte. Seitdem er in Europa mit einem One-Way-Ticket angekommen war, waren zu dem Zeitpunkt fast 20 Jahre vergangen. Doch die harte Arbeit und Geduld sollten sich auszahlen.

Ein unaufhaltsamer Schlagerstar

Direkt für sein erstes Album erhielt der neugeborene Star in Österreich und in Deutschland zweimal Doppel-Platin. Nur ein Jahr später erschien seine zweite Platte „Tausend Rosen für dich“, die es in Deutschland unter die Top 10 und in Österreich sogar direkt auf Platz zwei der Charts schaffte. Spätestens von diesem Punkt an war der Schlagerstar mit argentinischen Wurzeln nicht mehr aufzuhalten. Innerhalb der nächsten 15 Jahre schaffte er es mit sechs Alben in Österreich an die Spitze der Charts, in Deutschland schaffte er es stets unter die Top 10. Es rieselten Gold- und Platinum-Auszeichnungen, außerdem erhielt er eine Reihe an Awards, wie etwa den Echo und Amadeus, sowie die Goldene Stimmgabel und Goldene Henne. 2019 erhielt er schließlich den smago! Award in den Kategorien „Europas vielseitigster Live-Entertainer“ und „erfolgreichster männlicher Schlagerstar der letzten 15 Jahre“. Erst im Juni 2019 brachte er sein aktuelles Album „So ist das Leben“ heraus, mit dem er direkt in Österreich und der Schweiz die Charts anführte und in Deutschland auf Platz zwei ging.

Der Argentinier Semino Rossi ist ein Ausnahmetalent und konnte die Herzen der Schlagerfans im Sturm erobern. Mit einem außergewöhnlichen Werdegang und viel Arbeit hat er es an den Schlager-Sternenhimmel geschafft. Mit Sicherheit werden wir noch einiges von dem charmanten Künstler zu sehen und hören bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

7 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen