HELENE FISCHER u.a.
smago! Gast-Kolumne: "Beitrag 'taz' Artikel und ähnliche negative Artikel gegen den Schlager"!

Lesen Sie HIER einen Beitrag von Manfred Knöpke (1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft deutscher Schlager ADS e.V.; kurz: ADS)…: 

Es gibt in der Branche folgenden Ausspruch:

Egal ob negativ oder positiv berichtet wird, Hauptsache der Name ist richtig geschrieben.

Damit kann man auch die zur Zeit teilweise beschämenden und unter die Gürtellinie gehenden Kommentare einiger Blätter gegen den Schlager erklären, der in der Öffentlichkeit ja wieder starke und positive Beachtung findet. 

Die Situation ist zur Zeit für viele Tageszeitungen nicht gerade rosig, also muss man probieren im Gespräch zu bleiben und  den Namen wieder in aller Munde zu bringen. Man stelle sich vor, diese Zeitung würde einen positiven Bericht über Helene Fischer bringen. Der Artikel würde von den Käufern gelesen und danach wäre er in der Versenkung verschwunden. Niemand, außer den Lesern, würde davon erfahren.Nun kommt aber ein unverschämter, provokativer  und völlig überzogener Negativbericht über die Künstlerin oder den Schlager.

Was passiert? Er wird von vielen Nachrichtenportalen übernommen, die Fans und Schlagerfreunde protestieren heftig, es gibt einen Shitstorm bei Twitter und FB , der Name der Zeitung fällt überall, und auch bei  smago! gibt es laufend Kommentare darüber. Und selbst mein Kommentar ist für die TAZ hilfreich, denn auch ich erwähne ja diesen Namen. Um den gleichen Effekt für diese Namenswerbung zu erreichen, hätte man einige zigtausend Euro für Werbung hinlegen müssen. Fazit: Für die Zeitung hat sich diese Provokation ausgezahlt. Deshalb wird es auch nicht bei diesem Artikel  bleiben und andere werden folgen.   

Vielleicht sollte man In Zukunft einfach gelassener auf solche Provokationen  reagieren, den Artikel totschweigen und sich nicht weiter darum kümmern. Dann laufen solche "Journalisten"  mit ihren unverschämten Berichten sehr schnell ins Leere.
 

Viele Grüße

Manfred Knöpke – 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft deutscher Schlager ADS e.V. 

ADS (= Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager und Volksmusik e. V.), Manfred Knöpke
http://www.ads-schlager.de
http://www.ads-schlager.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen