"DEUTSCHES FERNSEHBALLETT"
"Die große Show der langen Beine“ zum Doppeljubiläum!

Was genau es in diesem Jahr zu feiern gilt …: 

Die berühmteste Ballettcompagnie Deutschlands ist auch 55 Jahre nach der Gründung immer noch ein Ensemble der Superlative. Ob klassisch, rockig oder sexy und modern – das DEUTSCHE FERNSEH-BALLETT präsentiert sich immer innovativ auf allen großen nationalen und internationalen Bühnen und besticht stets mit tänzerischer Klasse und stilistische Vielseitigkeit.

Die Compagnie besteht aus 32 Tänzern aus 18 Nationen. Alle Tänzer haben klassische Ausbildungen an den renommiertesten Ballettschulen der Welt absolviert. Europaweit hat das Ensemble jährlich bis zu 180 Auftritte in großen Fernsehshows sowie bei Tourneen oder Gala-Events. Die von internationalen Choreografen entwickelten Choreografien und Dance-Programme begeistern die Zuschauer.

Das Deutsche Fernseh-Ballett wurde vor 55 Jahren 1962 im Auftrag des Deutschen Fernsehfunks der DDR (DFF) gegründet. Nach der Wende wurde es 1992, also vor 25 Jahren vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) und der katholischen Kirche Deutschland übernommen und 2012 durch den Mitteldeutschen Rundfunk und die katholische Kirche Deutschland an den Berliner TV-Produzenten und Künstlermanager Peter Wolf verkauft.

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ehrt das Deutsche Fernsehballett in seinem Jubiläumsjahr mit der TV-Show „Die große Show der langen Beine“, die am 27.09. aufgezeichnet wird und am 14.10.2017, 20:15 Uhr gesendet wird. Moderatorin ist Stefanie Hertel. Musikalische Gäste in der Show sind Stargeiger David Garrett, Stargast Vicky Leandros, die Musical-Legende Dagmar Koller, die SchlagersängerInnen Beatrice Egli, Julia Lindholm, Semino Rossi, Andy Borg, ROTBLOND, Maximilian Arland, Ross Antony u.v.m.. Als besonderen Gast begrüßt Stefanie Hertel „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi.

Ballett-Geschäftsführer Peter Wolf: „Ich danke dem MDR für diese TV-Show anlässlich des Doppeljubiläums des Deutsches Fernsehballetts. Der MDR unterstreicht mit dieser Show seine Verbundenheit mit dem Deutschen Fernsehballett auch nach dem Verkauf. Und mit Stefanie Hertel haben wir eine großartige Moderatorin und Präsentatorin für diese Show gewinnen können. Auch ihr danke ich! Sie hat unzählige Male zusammen mit dem Deutschen Fernsehballett auf der Bühne gestanden. Ich kenne in Deutschland keine TV-Moderatorin, die so tanzaffin ist wie Stefanie Hertel. Und dies nicht erst seit Ihrer großartigen Darbietung bei der RTL-Show „Let’s Dance“, wo sie 2012 den 2. Platz belegt hat.“

Auch im großen Jubiläumsjahr des Deutschen Fernsehballetts 2017 beweist das Ensemble erneut seine Vielseitigkeit: neben einer Fortsetzung der Auftrittsserie „Die Lustige Witwe“ von Franz Lehár in der Semperoper in Dresden, einer Vielzahl von Galaauftritten, Tourneen mit Stargeiger David Garrett und "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinnerin Beatrice Egli, stehen TV-Shows mit Stefanie Hertel, Kai Pflaume, Frank Schöbel und Florian Silbereisen im Terminkalender 2017.

 

TV-Termine Deutsches Fernsehballett

 

13.10.2017, 20:15 Uhr „Die goldene Henne“ | rbb, MDR

14.10.2017, 20:15 Uhr „Die große Show der langen Beine“ |MDR

24.11.2017, 20:15 Uhr „Die Schlager des Jahres“ | MDR, HR, NDR

16.12.2017,20:15 Uhr „Frank Schöbel- Die Jubiläumsgala“ | MDR

 

 

Sitz der Compagnie ist in Berlin. Der Ballettsaal ist im rbb-Fernsehzentrum in der Masurenallee, der Kostümfundus in der MEDIACITY in Berlin-Adlershof und die Verwaltung in der Nähe des KaDeWe in Berlin-Schöneberg.

LOBOMEDIA MANAGEMENT GMBH (Textvorlage)
http://www.lobomedia.de
http://www.deutsches-fernsehballett.de/home/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

70 − 64 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen