ANDRE STEYER
Nächster Versuch: diesmal mit dem Titel "Aus der Hölle Einsamkeit"!

Der „Blonde Passagier“ auf neuen Wegen …: 

Seit ANDRE STEYER im Jahr 2012 als Sieger des vom Hessischen Rundfunk ins Leben gerufenen „Hessenstar“ hervorging, hat sich so einiges getan. Bereits ein Jahr später wurde sein Debüt-Album „Blonder Passagier“ veröffentlicht und im Sommer 2013 war er auch zu Gast der ARD-Sendung „Immer wieder Sonntags“. Mit seinen Single-Auskopplungen wie z.B. „Blonder Passagier“, „Nach dem Kuss ist vor dem Kuss“, „Weine nicht um ihn, Maria Magdalena“, „Schreib es für mich an den Himmel“, „Du hast noch nie das Meer geseh’n“ und zuletzt auch „Keine zweite Chance“ in den Jahren 2012 bis 2015 war der Sonnyboy auch immer wieder präsent.

Bei der unendlichen Vielzahl der aktuellen Veröffentlichungen geben sich alle Produkt-Beteiligten die größte Mühe, um die Messlatte der neuen Produktion herausragen zu lassen. Dass Andre und sein Team auch heute noch am neuen Album arbeiten zeigt, dass immer wieder Überraschungen folgen können.

Die Single „Aus der Hölle Einsamkeit“ zeigt diesmal einen etwas neueren Andre Steyer mit tiefgründigem Text (Michael Humboldt) und einer kommerziell und doch sehr anspruchsvollen Komposition (Hannes Marold). Neue Sounds und der im Up tempo-Groove fügen der Produktion ein neues Design hinzu.

Mit den Worten "Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie vom neuen Sound überzeugen können und setzen auf Ihren Einsatz" schließt das Team von "Dynasty Records" diesen PR-Text.

Dynasty Records (Textvorlage)
http://www.dynastyrecords.de/
http://www.andre-steyer.de/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50 + = 56