LUCY DIAKOVSKA ((Ex-"No Angels")) – Samu Haber
Montagmorgen (10.11.2014) in der Sendung "Volle Kanne – Service täglich" zu Gast!

ZDF, 09:05 Uhr – 10:00 Uhr und 10:03 Uhr – 10:30 Uhr! 

Lucy Diakovska dürfte den meisten als ehemaliges Bandmitglied der "No Angels" bekannt sein, die aus der Castingshow "Popstars" hervorging. Gemeinsam mit ihren vier Bandmitgliedern hat sie allein in Deutschland mehr als fünf Millionen Tonträger mit drei Nummer-eins-Alben verkauft und wurde mehrfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem Echo, Bambi und Comet.

Nach der Auflösung der Band bewies die gebürtige Bulgarin, dass sie auch solo erfolgreich sein kann. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn als Tochter eines international agierenden Opernsängers und einer Konzertpianistin wurde ihr das musikalische Talent praktisch in die Wiege gelegt. So startete Lucy unlängst ihre Solokarriere und spielte in verschiedenen Musicals mit, darunter "Cats", "Buddy" und "Jekyll & Hyde". Nun kehrt Lucy wieder auf die Musical-Bühne zurück – als "gute Fee" Jolanda in "Cinderella – Das märchenhafte Popmusical" steht sie Cinderella mit Rat und Tat zur Seite.

Ab dem 7. November tourt das Musical durch 36 Städte in Deutschland und Österreich. Mit der Rolle der Fee Jolanda kann sich Lucy Diakovska sehr gut identifizieren, da sie anderen Menschen gerne Wünsche erfüllt: "Ich bemuttere auch ganz gerne. Von daher passt die Rolle der guten Fee Jolanda sehr gut zu mir."

Kess, blond, finnischer Akzent: Samu Haber ist zurück auf dem Jury-Stuhl von "The Voice of Germany". Der in Helsinki geborene Eishockeyfan spielte bis zu seinem 14. Lebensjahr selbst Hockey, entschied sich dann aber, sich der Musik zu widmen und wurde Gitarrist in einer Heavy-Metal-Band. Mit dem Songschreiber Jan Hohenthal gründete er 1992 die Band "Sunrise", die neun Jahre später in "Sunrise Avenue" umbenannt wurde.

Kurz darauf sollten die Zeiten von Club-Auftritten und kleineren Gigs auf Privat-Events der Vergangenheit angehören, denn ihre Titel "Fairytale gone bad" und "Hollywood Hills" wurden internationale Hits. Die nachfolgenden Alben erreichten Spitzenpositionen in den Charts weltweit. Kein Wunder also, dass die Macher von "The Voice of Germany" bei Samu Haber anklopften, als sie auf der Suche nach einem Musikexperten für die dritte Staffel der Casting-Show waren.

Er selbst nutzte die Gelegenheit, um sein Deutsch aufzupolieren. Denn sein Vater ist zwar Deutscher, doch so ganz firm ist Samu Haber in der deutschen Sprache nicht: Fällt ihm eine bestimmte Vokabel nicht ein, spricht er meist von "Ding Dong". Bei "Volle Kanne" performt der "Sunrise Avenue"-Frontmann die aktuelle Single "You can never be ready" und wird so mit Sicherheit für jede Menge "Hühnerhaut" – wie er es nennt – sorgen.

Fragen an die Studiogäste während der Sendung unter 0211 / 64 99 56 4 (bis 10:15 Uhr)

DIE THEMEN DES TAGES

Top-Thema
Ärger mit der Unfallversicherung

Einfach lecker
Gefüllte Ganskeule mit Maronenkartoffeln und Brokkoli – Kochen mit Armin Roßmeier

PRAXIS täglich
Binge-Eating – Zwanghafte Essattacken

Genuss
Der richtige Wein zur Gans – Tipps von Weinexperte Steffen Schindler

Aktuell
Feierlichkeiten zum Mauerfall

Studiogäste
Sängerin Lucy Diakovska und Sänger Samu Haber

ZDF (Textvorlage)
http://www.zdf.de
http://vollekanne.zdf.de/volle-kanne/volle-kanne-5991486.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 18 = 24

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen