"EUROVISION SONG CONTEST 2015"
"Welcome to Vienna": Der "Eurovision Song Contest" geht mit der "Opening Ceremony" heute (17.05.2015) in die heiße Phase!

Außerdem: BBC-Show „Eurovision Song Contest´s Greatest Hits“! 

Wien ist Song Contest! Bis zum Wochenende sind alle 40 ESC-Delegationen in Wien eingetroffen und sind bereit für den 60. „Eurovision Song Contest“ in Wien. Während bereits seit fünf Tagen die ersten Semifinalproben laufen, fällt der offizielle Startschuss am Sonntag, dem 17. Mai 2015, im Rahmen der „Opening Ceremony“ vor und im Wiener Rathaus. ORF eins meldet sich um 18.35 Uhr in „Welcome to Vienna“ live Wiener Rathausplatz und zeigt den Einzug der 40 Delegationen über den roten Teppich auf dem Weg zum traditionellen Empfang des Bürgermeisters. Die Highlights der Opening Ceremony sowie eine Zusammenfassung der hochkarätigen Matinee „Pop meets Opera“ stehen um 22.05 Uhr auf dem Programm. Und auf eine musikalische Zeitreise durch sechs ESC-Jahrzehnte begibt sich die BBC-Show „Eurovision Song Contest’s Greatest Hits“ um 22.35 Uhr in ORF eins.

 

Der ESC-Abend am 17. Mai in ORF eins im Überblick

 

„Eurovision Song Contest – Welcome to Vienna“ um 18.35 Uhr

 

Andi Knoll und Kati Bellowitsch melden sich live vom Wiener Rathausplatz, um am Red Carpet mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Eurovision Song Contest“ ins Gespräch zu kommen. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits alle Delegationen in Wien eingetroffen und sind am Weg zum traditionellen Empfang des Bürgermeisters am Beginn der „Eurovision Song Contest“-Finalwoche.

 

„Eurovision Song Contest – Opening Ceremony“ um 22.05 Uhr

 

Andi Knoll und Kati Bellowitsch melden sich aus dem Wiener Rathaus mit den Höhepunkten der „Opening Ceremony“, dem Empfang des Bürgermeisters, für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen „Eurovision Song Contest“ in Wien. Außerdem wird die hochkarätig besetzte Matinee „Pop meets Opera“ aus der Wiener Staatsoper zusammengefasst, bei der neben Conchita Wurst auch Opernstars wie Juan Diego Flórez zu hören sein werden.

 

„Eurovision Song Contest’s Greatest Hits“ um 22.35 Uhr

 

Eine musikalische Zeitreise durch sechs schillernde Jahrzehnte Song Contest. Zum 60-Jahr-Jubiläum widmet die BBC dem ESC ein Konzert der Superlative: Mit ihren bekanntesten Hits feiern sowohl kultige Song-Contest-Legenden als auch Gewinner der jüngeren Song-Contest-Geschichte sechs bunte und abwechslungsreiche Jahrzehnte des größten Musikwettbewerbs der Welt. Auf der Bühne des Londoner Hammersmith Apollo-Theaters stehen unter anderem die noch amtierende Song-Contest-Siegerin Conchita Wurst („Rise Like a Phoenix“), Schwedens Loreen („Euphoria“), Israels Dana International („Diva“), die finnischen Monster-Rocker Lordi („Hard Rock Hallelujah“), Großbritanniens Brotherhood of Man („Save Your Kisses for Me“), The Olsen Brothers aus Dänemark („Fly on the Wings of Love“), „Mr. Eurovision“ Johnny Logan und auch Deutschlands Nicole („Ein bisschen Frieden“). Moderiert wird „Eurovision Song Contest’s Greatest Hits“ vom britischen Song-Contest-Kommentator Graham Norton und der Schwedin Petra Mede (Moderatorin des „Eurovision Song Contest“ 2013 in Malmö).

 

Die Sendungen sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

ORF (Textvorlage)
http://www.eurovision.tv
http://www.eurovision.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

5 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen