WILLY LEMPFRECHER
Wissenswertes über seine neue CD „Gib der Welt den Frieden“!

Das Album (Untertitel: „Lieder des Lebens“) erscheint am kommenden Freitag, den 22.06.2018!WILLY LEMPFRECHER ist der Philosoph unter den Sängern volkstümlicher Musik. Seine Lieder wollen mehr, als rein akustische Unterhaltung sein. Und das ist gut so. Denn die Menschen brauchen Trost, positive Botschaften, aber auch nachdenkliche Worte. Der Südtiroler versteht es wie kein anderer, sinnstiftende Texte in harmonische Melodien zu kleiden, die uns im Herzen berühren. Wonach sehnen wir uns? Wovon träumen wir? Was schenkt uns Freude? Und was macht uns Angst? Hier wird nicht einfach nur die Schönheit der Berge besungen, sondern die sagenumwobene Kraft der Alpen und ihre Faszination geradezu beschworen. Wie etwa in dem Titel „Land der stolzen Burgen“, das Willy Lempfrecher seinem Schloss inmitten der Südtiroler Traumlandschaft bei Klausen gewidmet hat.

Ja, er ist ein Philosoph, denn er besingt nicht nur die Magie einer sternklaren Nacht oben auf dem Berg, sondern spart auch nicht die Schattenseiten des Lebens aus. Die misshandelte Kreatur („Wir nennen ihn Barry“), die Selbstherrlichkeit der Menschen („Ein bisschen Gott“), die verheerende Auswirkung von Drogenmissbrauch („Angela“) und die Lieblosigkeit im Umgang mit der Natur – der Sänger macht sich über vieles Gedanken. Was etwa, wenn die Liebe scheinbar gegangen ist? In „Liebe spricht sanft“ bittet er uns alle, inne zu halten und auf die Sprache der Gefühle zu hören: Sollen wir aufgeben oder nicht doch um das kämpfen, was das einzig Wichtige auf dieser Welt ist? Wenn „Bomben auf Engel“ fallen, sind die letzten Reste menschlichen Anstands und christlicher Moral zerstört. Mit Krieg vernichten wir uns selbst. Es gibt keine Gewinner, keine Verlierer. Die Antwort kann nur sein „Gib der Welt den Frieden“! Eine Botschaft, die nicht ungehört verhallen sollte. Behutsamkeit, Respekt, Nächstenliebe und Versöhnung als einzig mögliche Antwort auf diese Hölle auf Erden, die wir Tag für Tag alle selbst mit ansehen und vielleicht sogar selbst erleben müssen.

Das neue Album von Willy Lempfrecher gleicht einer Seelenreise. Es sind Lieder des Lebens. Und genau dafür lieben ihn die Freunde seiner Melodien und Texte. Dass er Musikprofessor ist, merkt man bei jedem Akkord, bei jeder gesungenen Strophe. Hier wurde nichts dem Zufall überlassen oder nachlässig produziert. Neuer Klangreichtum entsteht auch durch den Chorgesang. Natürlich finden sich auch alpine Anklänge, wie etwa bei „Südtirol, ein kleiner Himmel mitten auf der Erde“, bei dem auch das Akkordeon zum Einsatz kommt.

Das neue Album wird sicher viele Menschen ansprechen, die nicht nur die heile Welt, sondern auch Antworten auf die Dunkelheit in dieser Welt möchten. Wir alle sind Kinder von Mutter Erde. Sie zu schützen unsere Pflicht. Willy Lempfrecher gibt uns musikalisch viele Anregungen mit auf den Weg. Begleiten Sie ihn doch dabei einfach ein Stück!

 

Weitere Artikel:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen