CONCHITA ((WURST))
ESC-Sieger Conchita zu Gast in Michel Abdollahis „Käpt’ns Dinner“!

Sendetermin: heute Nacht (14./15.09.2018), 00:15 Uhr – 01:00 Uhr, NDR fernsehen! Moderation: Michel Abdollahi!

 

 

Im Bauch eines alten U-Boots im Hamburger Hafen empfängt Michel Abdollahi diesmal den ESC-Sieger Conchita. Der Sänger äußert sich beim „Käpt’ns Dinner“ im NDR Fernsehen über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit: „Wer Hass und Ausgrenzung lebt, muss doch ein Magengeschwür bekommen.“ Eine Nacht in Dresden während einer Pegida-Demo habe ihn nachhaltig geprägt, erzählt er: „Das wurde ich wochenlang nicht los, dieses Gefühl der Angst und gelähmt zu sein. Da habe ich für mich beschlossen, das ist ein Zustand, der niemandem weiterhilft.“ Stattdessen werde er weiterhin zu diesen Themen auf seine Weise Stellung beziehen. Frei von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu leben, sei keine Frage der Politik, sondern der Menschenrechte.

Außerdem spricht Conchita über sein neues Selbstverständnis als Mann. Als „Conchita Wurst“ habe er früher besonderen Wert darauf gelegt, als Frau wahrgenommen zu werden: „Heute finde ich es eigenartig, wenn man mich mit ’sie‘ anspricht oder ‚Sängerin‘ sagt.“ Er habe gemerkt, dass ihm das Geschlecht, mit dem er sich identifiziere, wichtiger sei, als er dachte. Conchita ist ein Mann – und möchte nicht mehr als Frau wahrgenommen werden.

In der Sendung gibt Conchita Einblicke in den Wandlungsprozess, den er und seine Kunstfigur durchmachen. Er zeigt sich durchtrainiert, in enger Lederhose und schwarzem T-Shirt. Zwar mit Perücke, aber kürzerem Haar und kaum geschminkt. Über sein Markenzeichen, den Bart, sagt er, er könne sich vorstellen „wieder mal einen Abend eine Dragqueen ohne Bart zu sein.“

Derzeit arbeitet Conchita an einem zweiten Album, das sich von seinem bisherigen Sound abheben soll: „Ich bin in der Elektro-Ecke gelandet.“

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen