„ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS!“
Quoten-Staffelrekorde für das Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ …

Evelyn Burdecki ist Dschungelkönigin 2019. Foto-Credit: TVNOW

… und auch für „Deutschland sucht den Superstar“!

 

Mit Staffelbestwerten beim Gesamtpublikum und in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen endete am Samstagabend die 13. Staffel des RTL-Dschungelcamps: Insgesamt 6,35 Millionen Zuschauer (MA: 29,4 %) sahen das große Finale, in dem die Zuschauer Evelyn Burdecki zur neuen Dschungelkönigin wählten. In der Spitze waren 7,0 Millionen Zuschauer dabei.

Bei den 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil bei herausragenden 36,7 Prozent (4,62 Mio.).

Damit war das Dschungelcamp die mit Abstand erfolgreichste Sendung des Tages in der Zielgruppe. Heute Abend ab 20.15 Uhr empfangen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich in ihrem Baumhaus noch einmal alle Dschungelstars bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“. Die sechzehn Folgen der zwölften Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sahen im Schnitt 5,37 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 24,2 %). Der Marktanteil in der Zielgruppe (14 bis 59 Jahre) lag im Staffelschnitt bei 32,0 Prozent (3,94 Mio.). Vor dem Dschungelfinale sahen ab 20.15 Uhr insgesamt 4,45 Millionen Zuschauer (MA: 14,6 %) eine neue Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ – ebenfalls Staffelrekord! Bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern erreichte die sechste Show mit 20,4 Prozent (3,11 Mio.) den besten Marktanteil der laufenden Staffel. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach“ kam ab 0.45 Uhr auf einen hervorragenden Marktanteil von 28,6 Prozent (14 bis 59 Jahre) und 2,25 Mio. Zuschauer ab 3 Jahre (25,1 % MA).

Mit einem Tagesmarktanteil von 16,8 Prozent war RTL am Samstag die klare Nummer Eins bei den 14- bis 59-Jährigen. Mit weitem Abstand folgten ZDF (10,0 %), ARD (7,7 %), ProSieben (6,1 %) und VOX (6,0 %). Beim Gesamtpublikum lag RTL mit 12,8 Prozent Tagesmarktanteil hinter dem ZDF (14,9 %) und vor der ARD (11,0 %).

 

Datenquellen: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung

Weitere Artikel:

Textquelle: RTL (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen