KURT ELSASSER
Mit dem Titel „Küss mich noch ein erstes Mal“ startet er ins Jahr 2019!

Ein 1a Disco-Fox mit Ohrwurm-Garantie!

 

Das wahre Eheglück schlägt in der Regel erst dann aus, wenn die ersten Rosen verblüht sind und erst dann wird die Liebe zu einem privaten Naturereignis.

Nach dieser Erkenntnis der ewigen Liebe ist die neue Single aus dem kommenden und gleichnamigen Album „Küss mich noch ein erstes Mal“ von Kurt Elsasser, dem „österreichischen Evergreen“, entstanden.

Motiviert durch den Rundfunk- und Diskothekenerfolg „Wir sind seit 20 Jahren 30“ überrascht Kurt Elsasser mit umwerfender Modernität in Gesang, Komposition und Arrangement.

Egal, was man macht…egal, wie sehr man sich ablenkt…egal, wie laut die Musik ist…

Die Sehnsucht nach der großen ewigen Liebe und nach „Küss mich noch ein erstes Mal“ ist lauter!

 

 

 

 

Biografie KURT ELSASSER 

 

 

Kurt Elsasser wurde am 14. Juli 1967 in Wagna in der Steiermark in Österreich geboren.

Seine musikalische Laufbahn begann 1979 als Zwölfjähriger. Damals sang er bei einer Weihnachtsveranstaltung, die von ORF übertragen wurde, im Schulchor als Solist Weihnachtslieder. Mit dem Lied „La Montanara“ stand er 1981 in der allerersten Sendung des Musikantenstadl auf der Bühne und wurde daraufhin gleich als der Kinderstar in Österreich gefeiert. Bis zum Erreichen des Stimmbruchs hatte Kurti Elsasser – unter Mithilfe seines Mentors Karl Moik – acht Alben und sechzig Singles veröffentlicht.

Schon im Jugendalter stand fest, dass die Musik zu seinem Leben gehört und so studierte er nach seiner Schulausbildung Gesang, Schauspiel und Tanz am Salzburger Mozarteum.

Im Alter von zehn Jahren nahm er Klavierunterricht und mit 13 Jahren Musical-Tanzunterricht im Theater an der Wien. Im Stimmbruchalter spielte Kurti Elsasser an der Seite von Alfred Böhm und Dagmar Koller in der 12-teiligen ZDF und ORF-Fernsehserie „Der Leihopa“ mit.

Den richtig großen Sprung ins deutsche Schlagergeschäft schaffte er mit seinem 1992 produzierten Titel „Allein die Liebe zählt im Leben“. Im gleichen Jahr nahm er am Grand Prix der Volksmusik teil.

Mit über 300 produzierten und veröffentlichten Liedern, die in den Radio-Hitparaden Österreichs, der Schweiz und Deutschlands platziert waren, zahlreichen Fernseh- und Live-Auftritten und mittlerweile über 1,8 Millionen verkauften Tonträgern blickt Kurt Elsasser auf eine sehr erfolgreiche Musikerkarriere zurück. Er stand bereits in jungen Jahren schon mit Künstlern wie Curd Jürgens, Bonnie Tyler, Tony Christie, Dagmar Koller, Alfred Böhm und vielen anderen auf der Bühne.

2007 war ein besonders erfolgreiches Jahr für Kurt Elsasser. Er präsentierte in der ARD beim „Winterfest der Volksmusik“ mit Naddel (Nadja Abdel Farrag) das Duett „Blinder Passagier“, das in kurzer Zeit auf Platz 1 der Radio Charts kam. Im Duett mit Naddel (Nadja Abdel Farrag) waren sie gemeinsam mit dem Lied „Heimat“ bei der österreichischen Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik mit dabei.

Danach veröffentlichten die beiden ihr erstes gemeinsames Album „Weiße Pferde“, das auf Anhieb in den obersten Plätzen der Verkaufscharts zu finden war.

Rückschlag: Kurt Elsasser und seine Frau Barbara waren 28 Jahre lang ein Herz und eine Seele. Im Oktober 2011 verstarb Barbara Elsasser. Für Kurt Elsasser brach eine Welt zusammen. Dieser Umstand bewog Kurt Elsasser seine Karriere als Schlagersänger zu beenden. Er zog sich aus dem Musikgeschäft komplett zurück.

In der schwierigsten Zeit seines Lebens und nach langer Trauer lernte er seine jetzige Partnerin Brigitte kennen und kehrte zur Musik zurück. Mit seinem Auftritt bei Florian Silbereisen in der Sendung „Sommerfest in Österreich“ startete er mit dem Lied „Wieder im Leben“ sein Comeback.

Seit November 2013 ist Kurt Elsasser stolzer Vater einer bezaubernden Tochter.

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen