HÖHNER
Ihren Titel „Wir halten die Welt an“ gibt es jetzt auch in der „Handball Version 2019“!

Nur zur Erinnerung: Zur Handball-WM 2007 gelang den HÖHNERn mit dem WM-Lied „Wenn nicht jetzt, wann dann“ eine waschechte Nr. 1 in den Offiziellen Deutschen Single Charts!

 

 

Pünktlich zur Handball Weltmeisterschaft, die am 10. Januar 2019 in Deutschland beginnt, haben die HÖHNER mit dem Remix ihres Songs „Wir halten die Welt an“ wieder eine Stadion-Hymne der Superlative im Gepäck. Nur zur Erinnerung: Zur Handball-WM 2007 gelang den HÖHNERn mit dem WM-Lied „Wenn nicht jetzt, wann dann“ eine waschechte Nr. 1 in den deutschen Single-Charts. Diesen sensationellen Erfolg wollen die HÖHNER nun 2019 mit der Handball-Version von „Wir halten die Welt an“ wiederholen.

Mit der WM-Single 2019 leben die HÖHNER ihre benannten Stärken voll aus und begeistern mit einem Mega-Hit, der es in sich hat. „Wir halten die Welt an“ ist eine positive Hymne auf das Leben im Hier und Jetzt. Er steht für das Leben und Siegen in Gemeinschaft. Teamgeist ist hier Trumpf und soll unsere Jungs bei der WM beflügeln. „Wir halten die Welt an“ ist wie gemalt für die Handball-WM 2019 in Deutschland. Keine Frage, dieser wunderschöne beateleske Song der HÖHNER mit den brillanten Ohrwurmchören wird unsere Jungs auch musikalisch zum WM-Titel tragen.

 

 

  1. „Wir halten die Welt an (Handball Version 2019)“ – 3:07

(Music by Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Jens Streifling, John Parsons-Morris; Lyrics by Frank Ramond, Daniel „Dän“ Dickopf; Published By: Edition Aanfang adm. Vogelsang Musik GmbH)

Produced by Thomas Brück for AUDIOPRO Köln GmbH

Arrangements by Höhner, Thomas Brück, Johan Daansen
Lead Vocals, Acoustic Guitar: Henning Krautmacher
E-Guitar, Acoustic Guitar, Backing Vocals: John Parsons
Keyboards, Accordion, Background Vocals: Micki Schläger
Bass, Background Vocals: Hannes Schöner
Mandolin, Saxophone, E-Guitar, Acoustic Guitar, Ukulele, Blueas-Harp, Background Vocals: Jens Streifling
Drums & Percussion: Wolf Simon
Mix and Sound-Design by Florian Richter, Thomas Brück @ High Tide Studios, Hennef
Mastering: Sascha „Busy“ Bühren @ Truebusyness Studio, Berlin
Remixed by Ivo Moring, ALANAproductions

An Electrola Release; (P) 2019 Vogelsang Musik GmbH, under exclusive license to Universal Music GmbH

(C) 2019 Universal Music GmbH

Weitere Artikel:

Textquelle: Electrola, a division of Universal Music GmbH / Germany (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen