DJ HERZBEAT
Wie DJ Herzbeat den Schlager revolutionieren will!

Der 34-jährige Christoph Breier – so sein richtiger Name – ist ein notorischer Wandler zwischen den (Stil-)Welten! Ein Musikvisionär …:

 

Noch nie war der Schlager so beliebt wie heute. Längst wird das Genre als lebendiger Bestandteil innerhalb der Jugendkultur gefeiert. DJ HERZBEAT verbindet modernen Popschlager mit Einflüssen aus House und Electro zu einem tanzbaren Club-Mix, der von den Vocals hochkarätiger Featuring-Artists veredelt wird.

2019 sorgt der Berliner mit seinem einzigartigen Sound-Crossover für jede Menge frisches Blut in der Partyszene! Hinter dem Pseudonym DJ Herzbeat steckt der 34-jährige Christoph Breier, der sich in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Namen in der Berliner Clublandschaft erarbeitet hat. Die Plattendecks weit über die Hauptstadtgrenzen hinaus berüchtigter Szene-Läden wie der „Ritter Butzke“, dem „Musik & Frieden“ oder seine Tätigkeit imTeam der bekannten Nightlife-Ikone Nina Queer sind nur einige von unzähligen Stationen, auf denen er seine besonderen Skills als gefragter DJ perfektionieren konnte.

Breier ist ein notorischer Wandler zwischen den (Stil-)Welten. Ein Musikvisionär, der scheinbar auch die größten Gegensätze zu einer wasserdichten Einheit verschweißt: Tagsüber arbeitet er in der Drogenberatung eines Berliner Sozialbrennpunkts, nach Sonnenuntergang bringt er die Dancefloors der Spree-Metropole mit seinem sofort ansteckenden Sound zum Überkochen.

Schon in frühen Jahren stöberte Christoph Breier in der Vinyl-Sammlung seines Vaters: Die Flippers, Wolfgang Petry und Marianne Rosenberg übten auf den damals 7-jährigen Knirps die gleiche Faszination aus, wie der harte Techno von Paul Kalkbrenner, Chris Liebing oder Richie Hawtin heute.

Für den leidenschaftlichen Soundtüftler eine logische Entscheidung, beide Genres miteinander zu kreuzen. Schon seit einiger Zeit veröffentlichen viele hochkarätige Schlager-Acts ihre Hits als spezielle Club-Remixe –DJ Herzbeat geht noch einen entscheidenden Schritt weiter.

„Musikalisch hat mich schon immer eine gewisse Eingängigkeit gereizt“, erklärt DJ Herzbeat. „Sounds, die sofort ins Ohr gehen. Ganz egal, ob es sich um Schlager-Songs oder um Club-Tracks handelt. So gesehen, haben diese auf den ersten Blick völlig unterschiedlichen Musikarten irrsinnig viel miteinander gemeinsam. Ich mag deutsche Musik und habe immer schon eine Mischung aus Electro und Schlager während meiner DJ-Sets gespielt. Die Leute dazu abfeiern zu sehen, ist ein geiler Anblick. Außerdem ist deutscher Schlager einfach Kult und besitzt einen hohen Fun-Faktor.“

DJ Herzbeat lässt die Grenzen zwischen Schlager, Pop und Electro fließend ineinander gleiten und demonstriert so, dass auch zu deutschen Texten im Club ganz ordentlich die Hütte brennt. In einer Zeit, in der DJs als die neuen Superstars einer stilistisch aufgeschlossenen Hörergeneration gelten, mischt er die Musikwelt mit seinem packenden Crossover aus pumpenden Beats, coolen Hooklines, sofort ins Ohr gehenden Melodien und durchgehend deutschen Schlager-Vocals gründlich auf.

Als Special Guests finden sich wechselnde Featured-Artists aus den Bereichen Schlager, Pop und Dance, die jedem Track zu etwas ganz Besonderem machen. AlleTracks entstehen in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Hamburger Producer-Team Madizin (David Guetta, Robin Schulz, Helene Fischer, Beatrice Egli, Lena u.v.a.) -pure Energie zum Tanzen und zum Zuhören. Ein einzigartiger Mix, mit dem DJ Herzbeat sowohl eingefleischte Schlager-Fans, als auch leidenschaftliche Clubgänger gleichermaßen begeistert!

Mit seiner Debüt-Single „Weekend“ gibt DJ Herzbeat am 15.03.2019 eine erste stilistische Visitenkarte ab, auf der er niemand Geringere, als Pop-Sängerin Sarah Lombardi als Gaststimme gewinnen konnte. Gemeinsam unterzieht man das Original der niederländischen Disco-Combo Earth & Fire (das sich 1979 acht Wochen auf Platz 1 der Hitparaden halten konnte und insgesamt 29 Wochen in den Single-Charts war) einem gründlichen Club-Make-Over in typischem DJ  Herzbeat-Style. „Ich mag klare, reine Stimmen, die man sofort wieder erkennt“, so DJ Herzbeat über seine 1. Wahl. „Sarah ist die perfekte Interpretin für diesen Track, die genau das richtige Feeling mitbringt. Sie ist sehr professionell an die Sache heran gegangen; mit ihr zu arbeiten, hat riesigen Spaß gemacht. Textlich geht es um eine klassische DJ-Lovestory: Das Mädchen freut sich schon am Montag aufs kommende Wochenende, wenn sie wieder ausgelassen tanzen und ihren heimlichen Schwarm wiedersehen darf. Auch bei dem Shooting des Clips haben wir uns sofort super verstanden. Ich habe ihr eine Schachtel Pralinen mitgebracht –natürlich ganz passend in Herzform…“

2019 schlägt in einem ganz besonderen Beat –in dem von DJ Herzbeat, von dem man dieses Jahr noch einiges hören wird!

Sagen wir’s mal so: Zumindest Sarah Lombardi ist bereits offiziell für die von Florian Silbereisen präsentierte Sendung „Alle singen Kaiser – Das große Schlagerfest“ am kommenden Samstag (16.03.2019) bestätigt …

Weitere Artikel:

Textquelle: Universal Presse (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen