STEFAN MROSS mit ANNA-CARINA WOITSCHACK, MICHAEL WENDLER u.a.
Heute (24.03.2018), RTL: "Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin!"!

„Vier Promis auf einer spannenden Reise ins Ich“ // 22:30 Uhr – 00:35 Uhr (Wh. in der Nacht auf 25.03., 03:25 Uhr – 05:15 Uhr)! Moderation: Sonja Zietlow und Lutz van der Horst!

"Ich weiß, wer ich bin und wie ich auf andere Menschen wirke". Das behaupten Michael Wendler, Sophia Vegas, Oliver Pocher und Stefan Mross. Doch wer von ihnen kann am besten einschätzen, was andere von ihm halten? Sonja Zietlow hält den Stars in der neuen Show "Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin" den Spiegel vor. Ihr zur Seite steht Lutz van der Horst. Welcher Promi liegt mit seiner Einschätzung richtig – und wer liegt komplett daneben?"Ich weiß, wer ich bin und wie ich auf andere Menschen wirke". Das behaupten Michael Wendler, Sophia Vegas, Oliver Pocher und Stefan Mross von sich. Doch wer von ihnen kann wirklich am besten einschätzen, was andere von ihm halten? Stimmen Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung überein? Sonja Zietlow hält den Stars in der neuen Psycho-Game-Show "Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin" den Spiegel vor – ungeschönt, offen und ehrlich. Ihr zur Seite steht Lutz van der Horst.

Der "Spiegel" wird von 500 Zuschauern im Studio repräsentiert. Sie zeigen den vier Prominenten mit ihrer Meinung über sie die schonungslose Wahrheit. Aber nicht nur das Urteil des Studiopublikums ist gefragt. Auch die prominenten Kandidaten stehen in mehreren Spielrunden vor der Herausforderung, möglichst genau zu erraten, welche Meinung die Zuschauer, Familie und Freunde über sie haben. Glaubt Sophia Vegas zum Beispiel, dass sie authentischer wirkt als ihre Mitstreiter? Ist Michael Wendler fest davon überzeugt, von allen vieren den besten Ruf zu genießen? Sind die anderen drei Promis der gleichen Meinung? Welcher Promi liegt mit seiner Einschätzung nah an der Realität – und wer liegt komplett daneben?

Im Finale treten drei Promis gegeneinander an. Hier gibt es am Ende mehrere Möglichkeiten: Alle Promis können leer ausgehen, einer kann das gesamte Geld bekommen (maximal 150.000 Euro) oder, wenn die Promis Teamplayer sind, kann jeder seinen erspielten Betrag behalten.

Produziert wird "Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin" von Seapoint Productions.

Foto-Credits: RTL / Willi Weber

 

 

 

 

 


 

RTL (Textvorlage)
http://www.rtl.de

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen