JAY KHAN
smago! Exklusiv-Interview: „King Khan“ ab sofort bei Electrola unter Vertrag!

Den entscheidenden Tipp habe er von Schlager- und Unterhaltungspapst Michael Jürgens bekommen …:

 

Lieber Jay, ist es zutreffend das „King Khan“ jetzt in der absoluten Königsklasse der Plattenfirmen mitspielt und jetzt bei Universal unter Vertrag ist?

Das stimmt, ich darf mit sehr großer Freude verkünden, dass ich bei der ELECTROLA UNIVERSAL meinen Plattenvertrag unterschrieben habe. Ich habe die letzten Jahre so sehr davon geträumt und hart daran gearbeitet, um das Interesse eines Labels zu gewinnen – dass es die größte Firma im Lande sein würde, hätte ich mir nie erträumen lassen können. Ich bin voller Demut und unfassbar dankbar für diese Chance und das Vertrauen, welches mir entgegengebracht wird.Ich sehe es absolut nicht als selbstverständlich. Michael Jürgens gab mir vor 2,5 Jahren den wertvollen Ratschlag, ich müsse mich erstmal beweisen und den Leuten zeigen, dass ich den Schlager liebe und lebe , und das nur so ein Plattenvertrag in Aussicht stehen könne. Ich nahm mir das sehr zu Herzen – er hatte recht.

Wir zermürbend war es für dich, dass viele in der Branche sich eher – milde ausgedrückt – „abwartend“ verhalten haben, was deine Person betrifft?

Überhaupt nicht, damit habe ich fest gerechnet. Es erscheint mir, als würde man mir schon immer wenig zugetraut haben. Als ich Anfang der 2000‘ er als Barkeeper Leuten erzählte, ich schreibe Songs , wurde ich belächelt, 1 Jahr später co komponierte ich meine erste Nummer 1 in den Charts. Als ich dann erzählte, ich wolle in einer Boyband singen, hat man mich ausgelacht – 2 Jahre später stand ich in den top 10 der amerikanischen Billboard Charts. Ich denke dass viele da draußen mich immernoch mit Boyband, Top Models und Reality Tv in Verbindung bringen, obwohl das fast 10 Jahre her ist. Hier bei uns ist es leider so, dass wenn man einmal ein Bild oder eine Meinung von einer Person hat, man sich nur schwer davon abbringen lässt. Mir wird immer nachgesagt und erzählt, ich würde polarisieren. Mittlerweile habe ich aufgehört mir darüber den Kopf zu zerbrechen.

Anschlussfrage: Freust du dich schon darauf, den vielen „Verhinderern“ des Jay Khan ins Gesicht zu lächeln?

Früher hätte ich das sicherlich gerne einigen Zynikern und Zweiflern auf‘s Brot geschmiert. Aber auch ich habe dazu gelernt und viel an mir und meinem Verhalten und Umgang mit Situationen gearbeitet und mich immer wieder selbst reflektiert. Mittlerweile konzentriere ich mich rein allein auf meine Arbeit und Musik. Alles andere saugt nur unnötige Energie und bringt einen kein Stück voran. Das Verhalten sogenannter „Verhinderer“, die teilweise noch nie ein Wort mit einem gewechselt haben, zeugt in der Regel nur von eigener Unzufriedenheit. Ich bin jetzt 37 und habe keine Zeit, mich mit sowas zu beschäftigen. Ich gönne jedem sein Glück, denn nur so kann einem das eigene vergönnt werden.

Hast du Verständnisse für Schlagerstars der Stunde „Null“, die sagen: Jetzt kommen die ganzen Pop-Acts, machen auf einmal Schlager und nehmen uns die ohnehin viel zu wenigen Plätze in den TV-Shows weg?

Das ist doch albern. Maite Kelly und Ross Antony sind u. a. seit Jahren dabei und haben auch früher englischsprachigen Pop gesungen. Und ganz im Gegenteil, es ist noch viel schwieriger für jemanden mit einer Vergangenheit im Pop-Bereich sich neu im Schlager zu bewähren und Akzeptanz zu bekommen. Der Grund warum so viele Künstler aus dem Pop dazukommen ist schlichtweg, weil „Schlager“ sich stetig verändert, moderner wird und die einst undurchdringlichen Barrieren zwischen Pop und Schlager immer mehr verschwinden. In den 60ern 70ern hat es keinen gestört, wenn internationale Interpreten deutsch sangen – heute ist es auf einmal ein heikles Thema. Bin ich jetzt weniger glaubwürdig, weil ich früher in einer internationalen Band war? Ich singe seit acht Jahren auf Deutsch – doppelt so lang wie auf Englisch. Noch Fragen?

Wie sieht der konkrete „Schlachtplan“ mit Universal aus?

Der Schlachtplan ist einfach : Musik entstehen zu lassen, die Menschen berührt und nicht dabei so klingen zu müssen wie jeder andere. Das Genre „Schlager“ ist mittlerweile so breit und umfangreich und lässt genügend Raum für neue Impulse. Glasperlenspiel ist für mich genauso Schlager wie Vanessa Mai – wo ist da der Unterschied? Pietro Lombardi tritt auch in der NINA auf. Das eine nennt sich Pop, das andere Schlager. Selbst hartgesottene Dj‘s wie Stereo Act oder DJ Herzbeat öffnen sich mittlerweile auch dem Schlager – und das ist gut so.

Gibt es eine Wunsch-Duettpartnerin oder einen Wunsch-Duettpartner für Jay Khan?

Ich liebe Andrea Berg und Helene Fischer aber Sarah Lombardi finde ich auch sehr spannend. Ich hoffe, sie hat im Schlager ihr neues zu Hause gefunden, denn es steht ihr sehr gut!

Welches „Reality TV“ Format könntest du dir für dich vorstellen? Oder hast du genug von solchen Formaten?

Davon habe ich genug. Diesen Fehler begehe ich nicht nochmal. Wenn man jung und orientierungslos ist , ist es einfach sich verleiten zu lassen. Ich bin nicht unglücklich diese Erfahrung mal gemacht zu haben, denn ich habe daraus gelernt und bin daran gewachsen.

Beatrice Egli präsentiert demnächst bei RTL die Dating Show „Schlager sucht Liebe“. Wäre das eine Option für dich?

Definitiv NEIN. Mein Privatleben ist mir mittlerweile sehr wichtig

Und: Wie wäre es um „Let’s Dance“ bestellt?

Das würde ich sehr gerne machen , da ich von bereits vergangenen Teilnehmern weiß, was für eine körperliche Herausforderung das ist , und ich noch nie Erfahrungen mit Paar- Standard Tanz hatte. Ich mag es, neue Dinge zu probieren und Grenzen zu erweitern.

 

 

 

 

Weitere Artikel:

Textquelle: smago! top-exklusiv

2 Kommentare
  1. Angelika Kusz 5 Tagen ago
    Reply

    das ist doch so eine erfreuliche gute Nachricht???! ich freue mich so sehr für jay… ich meine er hat sich doch so sehr das gewünscht… und jetzt ist es in Erfüllung gegangen!? ich feier es und wünsche jay nur das beste da wo er jetzt gerade ist ♥️ und weiterhin so viel Glück für mein schatz

  2. Stephi S. 5 Tagen ago
    Reply

    Freue mich riesig über die Nachricht und kann es kaum erwarten ganz viel Neues zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen