GIOVANNI ZARRELLA
Gleich ZWEI Singles gleichzeitig kündigen sein Sommeralbum „La vita è bella“ an:

„Il più buono“ und „Santa Maria“!

GIOVANNI ZARRELLA meldet sich zurück: Mit gleich zwei neuen Singles – „Il più buono“ und „Santa Maria“ – kündigt der Sänger sein Sommeralbum „La vita è bella“ an!

Während sich Giovanni Zarrella auf seinem kommenden Album „La vita è bella“ nicht nur vor Roland Kaiser verneigt, sondern einen extrem facettenreichen Hit-Mix aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte in die Sprache seines Elternhauses überträgt, unterstreicht er schon mit diesem ersten Single-Doppelpack, dass er in Hit-Produzent Christian Geller (u.a. Eloy de Jong) den perfekten Kreativpartner gefunden hat.

Der Titel „Il più buono“ ist eine Neuinterpretation des frühen Roland-Kaiser-Hits „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben“ aus dem Jahr 1984. In die Sprache des dolce vita übersetzt also „Il più buono“, was dank sphärischem Arrangement und der Eleganz der italienischen Sprache, die sich wunderschön in die Melodiebögen einfügt, als echter Hitkandidat gelten muss. Parallel dazu veröffentlicht Zarrella gleich noch einen Klassiker: Die „Santa Maria“, die ursprünglich auf Italienisch aus der Feder von Guido & Maurizio De Angelis (auch bekannt als Oliver Onions) vor exakt 40 Jahren erstmals vom Stapel lief und wenig später dank Roland Kaiser auch auf Deutsch zum Super-Hit wurde, kriegt beim Dreamteam Zarrella/Geller einen schillernd-zeitgenössischen Anstrich – inklusive dezenten elektronischen Elementen, Background-Chor und federnd-frühlingshafter Leichtigkeit. So klingt ein elektrisierendes, 100% ansteckendes, authentisches Update fürs Jahr 2019!

Giovanni Zarrella träumte schon früh von einer Karriere als Musiker. Ab 2001 wurde dieser Traum Wirklichkeit: Bis 2006 sollte die Band Bro’Sis über vier Millionen Tonträger verkaufen; dazu gab’s jede Menge Gold- und Platinauszeichnungen und reihenweise Awards (u.a. Bravo Otto Gold, Top Of The Pops-Award, Goldene Europa, Bambi). Während er in den letzten 15 Jahren obendrein in vielen anderen Bereichen glänzen konnte – u.a. als Moderator, Gast-Schauspieler, Synchronsprecher („Manolo und das Buch des Lebens“), Dokusoap-Protagonist und Blogger-Guru –, kehrte Zarrella in regelmäßigen Abständen zur Musik zurück und verzeichnete auch solo schon etliche Erfolge.

Indem er sich sein Lebensmotto #lavitaebella auf die Fahne schreibt und ein zeitgenössisches Update zum italienischen Lebensgefühl anpeilt, steuert Giovanni Zarrella ab sofort auf sein PopschlagerDebütalbum zu – und liefert mit „Il più buono“ und „Santa Maria“ gleich zwei wunderschöne Albumvorboten. Die Singles „Il più buono“ und „Santa Maria“ erscheinen am 15. März 2019 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.

 

Giovanni Zarrella meldet sich zurück: Mit gleich zwei neuen Singles – „Il più buono“ und „Santa Maria“ – kündigt der Sänger sein Sommeralbum „La vita è bella“ an!

Während sich Giovanni Zarrella auf seinem kommenden Album „La vita è bella“ nicht nur vor Roland Kaiser verneigt, sondern einen extrem facettenreichen Hit-Mix aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte in die Sprache seines Elternhauses überträgt, unterstreicht er schon mit diesem ersten Single-Doppelpack, dass er in Hit-Produzent Christian Geller (u.a. Eloy de Jong) den perfekten Kreativpartner gefunden hat.

Der Titel „Il più buono“ ist eine Neuinterpretation des frühen Roland-Kaiser-Hits „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben“ aus dem Jahr 1984. In die Sprache des dolce vita übersetzt also „Il più buono“, was dank sphärischem Arrangement und der Eleganz der italienischen Sprache, die sich wunderschön in die Melodiebögen einfügt, als echter Hitkandidat gelten muss. Parallel dazu veröffentlicht Zarrella gleich noch einen Klassiker: Die „Santa Maria“, die ursprünglich auf Italienisch aus der Feder von Guido & Maurizio De Angelis (auch bekannt als Oliver Onions) vor exakt 40 Jahren erstmals vom Stapel lief und wenig später dank Roland Kaiser auch auf Deutsch zum Super-Hit wurde, kriegt beim Dreamteam Zarrella/Geller einen schillernd-zeitgenössischen Anstrich – inklusive dezenten elektronischen Elementen, Background-Chor und federnd-frühlingshafter Leichtigkeit. So klingt ein elektrisierendes, 100% ansteckendes, authentisches Update fürs Jahr 2019!

Giovanni Zarrella träumte schon früh von einer Karriere als Musiker. Ab 2001 wurde dieser Traum Wirklichkeit: Bis 2006 sollte die Band Bro’Sis über vier Millionen Tonträger verkaufen; dazu gab’s jede Menge Gold- und Platinauszeichnungen und reihenweise Awards (u.a. Bravo Otto Gold, Top Of The Pops-Award, Goldene Europa, Bambi). Während er in den letzten 15 Jahren obendrein in vielen anderen Bereichen glänzen konnte – u.a. als Moderator, Gast-Schauspieler, Synchronsprecher („Manolo und das Buch des Lebens“), Dokusoap-Protagonist und Blogger-Guru –, kehrte Zarrella in regelmäßigen Abständen zur Musik zurück und verzeichnete auch solo schon etliche Erfolge.

Indem er sich sein Lebensmotto #lavitaebella auf die Fahne schreibt und ein zeitgenössisches Update zum italienischen Lebensgefühl anpeilt, steuert Giovanni Zarrella ab sofort auf sein PopschlagerDebütalbum zu – und liefert mit „Il più buono“ und „Santa Maria“ gleich zwei wunderschöne Albumvorboten.

Die Singles „Il più buono“ und „Santa Maria“ sind heute (15.03.2019) bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music erschienen.

Weitere Artikel:

Textquelle: Giovanni Zarrella

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen