MICHAEL WENDLER feat. ANIKA
"alpha Autogrammstunden" Trilogie mit großem Erfolg gestern (27.05.2013) in Duisburg abgeschlossen!

Auf dem Außengelände des MERCATOR CENTERs DUISBURG standen die Fans einige hundert Meter lang in der Schlange, um sich ein Autogramm von Michael Wendler und Anika abzuholen…: 

"alpha" Mann Jens Seidler zog bei der dritten und vorerst letzten Autogrammstunde mit MICHAEL WENDLER feat. ANIKA noch mal alle Register. "Normalerweise kostet die CD 480,20.- €", pries er die CD "Come Back", die – natürlich "nur heute" – nur 14,99.- € kostete. Der real,- Markt ließ sich zudem nicht lumpen und schenkte jeder CD-Käuferin / jedem CD-Käufer noch ein Plakat von Michael Wendler feat. Anika gratis.

Obwohl Michael Wendler erst vor wenigen Tagen mit unzähligen Fans sein "Ranch-Fest" in Dinslaken gefeiert hatte, zog der "J. R. des deutschen Popschlagers", der durchaus auf einer Art "Southfork Ranch" in Dinslaken residiert, wenige Kilometer von seinem Heimatort entfernt noch einmal einige hundert Fans an. Der Mann, der dem deutschen Schlager sein Selbstbewusstsein zurückgegeben hat, hat sämtliche "shit storms" unbeschadet überstanden. Zwischenzeitlich dürfte es wohl einigen gedämmert haben, dass es 'RTL-Anwalt' Christopher Posch möglicherweise gar nicht in erster Linie um eine Aufklärung der Fälle, sondern vorrangig um die Befriedigung der Quotengeilheit des Senders RTL auf Kosten unseres populärsten Popschlager-Stars ging. Was jedoch ziemlich in die Hosen ging, denn das groß angekündigte "Christopher Posch Spezial – Die Akte Wendler": "Die große Abrechnung mit dem Schlagerkönig!" krebste bei kaum mehr als 3 Millionen Zuschauern herum. Aber lassen wir das…

3 – 4 Generationen (- tatsächlich! -) bereiteten Michael Wendler und Anika auch in Duisburg einen stürmischen Empfang. Aufgrund der vielen Fernsehtermine war leider nur ein einziger Termin in Nordrhein-Westfalen realisierbar. Jedoch zog Michael Wendler bei diesem alle Register. Hatten Anika und er bereits beim ersten "alpha Autogrammstunden" Termin sieben (statt der ursprünglich geplanten 5) Titel präsentiert (in Plauen waren es bereits acht), so zählten wir in Duisburg insgesamt sage und schreibe 9 Songs!!! Und: Michael Wendler sang alle Titel LIVE!!!

Michael Wendler, der den Fans ein "großartiges Gratis-Konzert" versprochen hatte, legte gleich mit "Sie liebt den DJ" in der neuen "Version 2013" (feat. Anika) los. (Leider ist ausgerechnet dieser Song nicht auf dem Album "Come Back" enthalten!) Weiter ging's mit "Honey Kiss", "Bad Boy", "What A Lie" (ein bestens aufgelegter Michael Wendler entschuldigte das Fernbleiben seines zusätzlichen Duett-Partners Dr. Alban – die Version mit Dr. Alban ist auch auf dem Album "Come Back" zu hören – mit den Worten "Die Zahnarztpraxis ist heute leider übervoll", denn tatsächlich ist Dr. Alban gelernter Zahnarzt!), "Not Your Baby", (auf Wunsch vieler Fans, die bei den ersten beiden Autogrammstunden zugegen waren, diesmal auch) "Lovely Killer" und "Miss You Lover".

Anikas Traum, so Michael Wendler, sei es gewesen, a) einmal auf einer Bühne zu stehen, b) – natürlich nicht ganz ernst gemeint – mit ihm einmal auf einer Bühne zu stehen und c) einmal mit ihrem gemeinsamen Album in den Charts zu stehen. Alle drei Wünsche hat er ihr mittlerweile erfüllt! "Das Wunder des 'verrückten Duett-Albums' wurde Wirklichkeit", sagte Michael Wendler.

Als (erste) Zugabe gab es dann noch einmal die aktuelle Single "Honey Kiss". Und nachdem Michael und Anika von Jens Seidler das Ergebnis der Top 100-Charts von "media control" (Platz 20 für das Album "Come Back") erfahren hatten, entschieden sich beide spontan zu einer weiteren Zugabe ("Baby Burn").

"Wir schreiben uns gerne für Euch die Finger wund", versprach Michael Wendler seinen/ihren Fans. Und wer Michael Wendler kennt, der weiß, dass er seine Versprechen auch einhält.

Während sich der König des Popschlagers und seine Eurodance-Schlager-Prinzessin für die Autogrammstunde "schön machten" und zudem zwischendurch noch ein kurzes Interview geben mussten, lief Jens Seidler von "alpha" zu neuer Höchstform auf. So verriet er den geduldig wartenden Fans u. a., dass Michael Wendler bevorzugt Wasser (Bonaqua) trinkt, während Anika Cola zero bevorzuge. Anika trinke jedoch auch mal Cola light. "Auch wenn es keinen juckt, man muss es ja mal erzählen." (Jens Seidler trinkt im Übrigen Fanta…)

Eigens auf Erding angereist war auch der "alpha" Vertriebschef. Und jener staunte nicht schlecht. Denn:

Im Nu hatte sich – unmittelbar nach dem spektakulären Live-Auftritt von Michael Wendler feat. Anika – (wie in Göttingen und Plauen auch unterstützt durch vier Tänzer und einen Saxofonisten) eine einige hundert Meter lange Schlange vor dem Autogrammstand gebildet. Im Wissen, dass ALLE ihre CD-Signatur, ihr Autogramm, ihr Foto von Michael Wendler und Anika bekommen würden, erwiesen sich die Wendler-Fans als beispielhaft diszipliniert. Denn die Wartezeit am Ende der Schlange betrug locker 1 ½ Stunden.

Herzlichen Glückwunsch an das "alpha" Team zu der hervorragenden Organisation und Durchführung dieser "Autogrammstunden-Trilogie" mit Michael Wendler feat. Anika! Ein großes Lob gebührt auch der (4-köpfigen!) Technik-Crew von Pro Sound & Light (aus Würselen), die sonst u. a. auch für Norman Langen arbeitet. Es war an alles (und an jeden) gedacht worden – insbesondere an die Fans. Beispielhaft! Die Geschäftsführer der real,- Märkte waren auch allesamt hochzufrieden – nicht zuletzt auch aufgrund der "Verknappung" der Autogrammstunden, denn wie eingangs bereits erwähnt, ließen die Terminkalender von Michael Wendler und Anika nur drei Termine in der ersten (und zweiten) Veröffentlichungswoche zu.

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen