MICHAEL WENDLER feat. ANIKA
Erfolgreiches "Come Back" im Kauf Park Göttingen: smago! war bei der ersten "alpha Autogrammstunde" vor Ort!

An die 600 Fans waren nach Veranstalterangaben gekommen, um ´den Wendler´, der sich jetzt nicht mehr „Der Wendler“ nennen darf, mit Bühnen-Partnerin Anika zu sehen! 

Ein wenig Muffensausen hatte Jens Seidler, der die "alpha Autogrammstunden" organisiert, vor Ort betreut und auch moderiert, schon: "Ich kann den (Michael) Wendler nicht so recht einschätzen. Man hört ja so allerhand… Ich habe vor Jahren einmal eine Autogrammstunde mit ihm durchgeführt, aber das weiß er bestimmt nicht mehr", vertraute sich Jens Seidler smago! Chefredakteur Andy Tichler an. Jener sagte zu ihm lediglich: "Du wirst positiv überrascht sein". Um seine leichte Nervosität ein bisschen zu überspielen, moderierte sich Jens Seidler bereits um 16.20 Uhr warm. Obwohl Michael Wendler feat. Anika erst für 17.30 Uhr angekündigt waren, hatten sich schon die ersten Dutzend Fans vor der Bühne im Eingangsbereich des real.-Marktes eingefunden. 

Gleich 4 (!!!!) Techniker waren für den Kurz-Auftritt (mit anschließender Autogrammstunde) im Einsatz. Ursprünglich hätte sich unser "alpha" Mann zwar auch mit einer reinen Autogrammstunde begnügt, aber: "Michael wollte das so".

Aus dem geplanten Kurzauftritt (5 Songs waren vorgesehen) wurde fast ein halbes Konzert (5 Titel + 2 Zugaben)…

Fast auf die Minute pünktlich, wurden Michael Wendler und Anika von Michael Wendlers Bodyguard an den wartenden Zuschauermassen (nach Veranstalterangaben hatten sich zwischenzeitlich an die 600 Fans versammelt) vorbeigeschleust, um das Programm mit dem aktuellen Single-Hit "Honey Kiss" zu eröffnen. Um speziell seinen weiblichen Fans zusätzlich etwas zu bieten, hatte Michael Wendler (auf eigene Faust) vier Tänzer und einen Saxofonisten mitgebracht.

"Zwölf Jahre gibt's mich jetzt schon solo", verriet Michael Wendler (- "der Wendler" darf man jetzt ja nicht mehr schreiben… -), der im gleichen Atemzug seine Duett-Partnerin Anika vorstellte: "Anika ist ein Talent, das ich selber gecastet habe bei der RTL-Casting-Show "Wendler sucht den Schlagergott". Sie habe es "bis in die Top 3" geschafft, wurde "'König(in) der Herzen der Zuschauer", "sie hat zwar die Casting-Show nicht gewonnen, aber man muss ja nicht immer gewinnen, um erfolgreich zu sein. Und ich habe mich an die Superstimme erinnert und sie angesprochen, ob sie nicht Lust hätte auf ein ganz verrücktes Projekt. Wir haben etwas Neues erfunden: den 'Eurodance-Schlager'. Er selbst sei ein großer Fan der 90er-Jahre: "Dr. Alban, Magic Affair, DJ Bobo… – waren das geile Zeiten? Ich finde diese Zeit so geil, dass ich gesagt habe: Diesen Sound möchte ich gerne zurückholen und mit deutschem Schlager kombinieren."

Michael Wendler und Anika stellten zunächst mit "Bad Boy", "What A Lie" und "Not Your Baby" drei weitere Eurodance-Schlager aus dem Album "Come Back" vor, bevor Michael Wendler mit einer faustdicken Überraschung aufwartete: "Zum allerersten Mal" präsentierte er nämlich – feat. Anika – "Sie liebt den DJ 2013". Anikas Part bestand vorrangig darin, "I Love The DJ" zu singen…

Eigentlich wäre der Kurz-Auftritt jetzt bereits zu Ende gewesen. Doch unter zwei Zugaben (noch einmal "Honey Kiss" und "Come Back") ließen die Fans Michael und Anika nicht von der Bühne.

Unmittelbar danach begannen sie sogleich mit ihrer Autogrammstunde – "hautnah, persönlich", wie Michael Wendler betonte. Ohne mit der Wimper zu zucken (und das gilt in diesem Fall auch für Anika) schrieben und schrieben sie über 1 ½ Stunden, bevor sie sich denjenigen Fans widmeten, die Fotos mit ihnen machen (und vielleicht auch ein bisschen "knutschen und knubbeln" wollten).

"alpha" Mann Jens Seidler war völlig aus dem Häuschen: "Es wurde ALLES erfüllt. Ohne Murren." Auch die im Vorfeld angefragten Interviews habe Michael Wendler allesamt absolviert. "Der Mann ist ja komplett allürenfrei", 'wunderte' sich Jens Seidler. "Und: Er hat mich auch gleich wieder erkannt!" Dann redete er sich allerdings ein bisschen in Rage. Denn im Vorfeld habe es wohl den einen oder anderen Pappenheimer gegeben, der bei Erklingen des Namens "Michael Wendler" die Augen verdreht habe – so á la 'Willst Du Dir das wirklich antun?'. "Die sollen alle mal stille sein halten", entfährt es Jens Seidler im Gespräch mit smago! (eigentlich hat er sogar "die Fresse halten" gesagt…, insofern haben wir das jetzt mal ein bisschen gefiltert). "An Michael Wendler können sich viele eine Scheibe von abschneiden." Und weiter: "Was dieser Mann auf der Bühne leistet, ist keineswegs selbstverständlich". Und: Michael Wendler habe ihm vor der Autogrammstunde ganz ausdrücklich gesagt, er unterschreibe ALLES, auch wenn jemand mit 20 Fotos ankäme, die er/sie gerne signiert haben wolle. "Es ist ein völlig entspanntes Arbeiten mit ihm, und ich bin sehr stolz darauf, dass wir von 'alpha' den Zuschlag für zumindest drei Autogrammstunden bekommen haben". Mehr seien aufgrund des dichten Terminkalenders von Michael Wendler und Anika und nicht zuletzt auch der vielen TV-Verpflichtungen wegen einfach nicht realisierbar gewesen.

Am heutigen Donnerstag (23.05.2013) findet im ELSTERPARK PLAUEN der nächste "Kurz-Auftritt" mit anschließender Autogrammstunde statt (Beginn hier um 17.00 Uhr). Am kommenden Montag (27.05.2013) machen Michael Wendler und Anika dann den MERCATOR CENTER DUISBURG (Beginn hier ebenfalls um 17.00 Uhr) unsicher.

Kleiner Schmunzler am Rande: Während Michael Wendler und Anika das zweite Mal "Honey Kiss" sangen, lief über die Beschallungsanlage des real.-Marktes "She's Like The Wind" von Patrick Swayze, die mitmaßliche "Originalvorlage" für einige Takte von "Honey Kiss"….

Foto-Credit: Manfred Esser

Quelle Video-Clip Michael Wendler feat. Anika – Autogrammstunde Göttingen: YouTube

 

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen