WOLFGANG LIPPERT präsentiert …:
„Ein Kessel Weihnacht“ – heute (23.12.2018) im MDR FERNSEHEN!

Martina Körper

„Supermix aus den Adlershofer Weihnachtsshows“ // 22:30 Uhr – 00:40 Uhr!

 

Ein bunter Kessel zur Weihnachtzeit ist Kult! Und Künstler, die damals wie heute den Kessel mit ihren Traditionen, Liedern und Geschichten bereichern, sind auch Kult! Mireille Matthieu erinnert sich, dass sie 1970 zu Weihnachten in Leipzig das erste Konzert im DDR-Fernsehen in Farbe und Stereo aufgezeichnet hat. Sie hat damals den Leipziger Weihnachtsmarkt besucht und ist von ihren Fans bei dem Bummel beschenkt worden.

Precious Wilson denkt immer noch voller Entzücken an ihren Kesselauftritt mit Helga Hahnemann und den gemeinsamen spektakulären Spagat. In der traditionellen Modesendung am zweiten Weihnachtsfeiertag entlockte Klaus Ehrlich den Prominenten von Gojko Mitic bis Agnes Kraus ihre Modegeheimnisse und plaudert über seiner Dreherlebnisse bei den Nacktbadenden. Olaf Berger musste bei „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ mit der falschen Darinka singen – und das an seinem Geburtstag.

Gäste im Studio sind die kleinen Tanzprofis der Weihnachtsrevue vom Steintor in Halle. Seit mehr als 20 Jahren umrahmt die Truppe mit immer neuen und mitreißenden Liedern und Tänzen die Geschichten um „Herr Fuchs und der Weihnachtsalarm“. Außerdem liegt viel Buntes aus den zahlreichen Adlershofer Weihnachtsshows auf dem TV-Gabentisch. Genau das Richtige für die komischen, fröhlichen und besinnlichen Momente in diesem Kessel.

Weitere Artikel:

Textquelle: MDR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen