KARAT feat. JEANETTE BIEDERMANN
Spektakuläre Duett-Konstellation: „1 mit dir“!

Der Text ist gnadenlos persönlich und verletzlich, es geht um eine private Ansprache an einen sehr nahen Menschen, der ins Schlingern geriet!

 

Genau vierzig Jahre ist es her, als KARAT mit ihren Hymnen „Über sieben Brücken“ und „König der Welt“ erstmals einen Siegeszug antraten und mit diesen zwei Songs Platz 1 und 2 der Jahreshitparade anführten. Heute, zwölf Millionen verkaufte Tonträger und viele weitere Hits wie „Der Blaue Planet“, „Schwanenkönig“ und „Jede Stunde“ später, sind die ersten Erfolge längst zu Klassikern der deutschen Rock- und Popgeschichte geworden.

Noch nie haben die Musiker von KARAT so lange an einem Album gearbeitet, wie an dem aktuellen Tonträger „Labyrinth“. Nie hatte sich jeder Einzelne von ihnen mehr eingebracht. Natürlich bleiben sie unverkennbar KARAT, sie stehen nach wie vor für die seltene Symbiose aus mehrheitstauglichem Pop und emotionalen Tiefgang. Die aktuelle Single „1 mit dir“ steht systematisch für den emotionalen Grundduktus dieses fesselnden Albums. Der bewegende Song ist im Original von der Band EWIG, deren Frontfrau die durch TV und Konzertbühne bekannte Sängerin und Schauspielerin Jeannette Biedermann ist. Was lag also näher, als diesen Song als Duett mit Claudius Dreilich und Jeannette Biedermann einzusingen.

Der Text ist gnadenlos persönlich und verletzlich, es geht um eine private Ansprache an einen sehr nahen Menschen, der ins Schlingern geriet. Es ist ein Song, der sich dem Nächsten widmet. Genau dann, wenn er Zuwendung am Nötigsten hat. Der Mut macht, wenn man nicht mehr weiterweiß. Balladesk und songdienlich mitunter auf das wesentlich hin instrumentiert geht die Melodie schon beim ersten Hören mindestens ebenso tief wie der Text. Hoch emotional und weit ab vom trägen Hauptstrom der Neuen Deutschen Befindlichkeit. Wer in der Musik nach Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit sucht, wird sie in „1 mit dir“ finden.

  1. „1 mit dir“ – 3:44

(Written by Jörg Weißelberg, Jeanette Biedermann, Simon Allert, Christian Bömkes; Published By: One Two Media Publishing / BMG Rights Management)

Produced by Simon Allert @ Hansa Studio Berlin

Programmings: Jörg Weißelberg
Keyboards: Jörg Weißelberg
Programmings: Simon Allert
Keyboards: Simon Allert
Programmings: Christian Bömkes
Keyboards: Christian Bömkes
Guitar: Bernd Römer
Guitar: Jörg Weißelberg
Bass Guitar: Jörg Weißelberg
String Arrangement: Achim Radloff
Mixed by Simon Allert

An Electrola Release; (P) 2018 A&F Music, under exclusive license to Universal Music GmbH

(C) 2018 Universal Music GmbH

http://karat-band.com/ | www.journalistenlounge.de

KARAT auf Tour:

26.04.19 – Weinböhla – Zentralgasthof Weinböhla – Karat Akustik, 20:00 Uhr

27.04.19 – Wittenberge – Kultur- und Festspielhaus – Karat Akustik, 20:00 Uhr

28.04.19 – Stralsund – Kulturkirche St.-Jakobi – Karat Akustik, 18:00 Uhr

01.06.19 – Bad Elster – Naturtheater Bad Elster, 20:00 Uhr

06.07.19 – Eberswalde – Freilichtbühne im Familiengarten, 21:00 Uhr

20.07.19 – Königstein – Festung Königstein, 20:00 Uhr

25.10.19 – Leipzig – Gewandhaus Leipzig – Karat Akustik, 20:00 Uhr

02.11.19 – Hannover – Theater am Aegi – Karat Akustik, 20:00 Uhr

15.11.19 – Neubrandenburg – Haus der Kultur und Bildung – Karat Akustik, 20:00 Uhr

16.11.19 – Berlin – Admiralspalast – Karat Akustik, 20:00 Uhr

22.11.19 – Magdeburg – Johanniskirche – Karat Akustik, 20:00 Uhr

 

Weitere Artikel:

Textquelle: Electrola, a division of Universal Music GmbH / Germany (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen