ROMY SCHNEIDER
Zum 80. Geburtstag von Romy Schneider: MDR KULTUR Café mit Schauspielerin Marie Bäumer!

Der Radiotalk kommt an diesem Sonntag (23.09.2018) aus Südfrankreich, wo die 49-Jährige Marie Bäumer lebt!

 

 

Für ihre Darstellung der ROMY SCHNEIDER in „Drei Tage in Quiberon“ erhielt Marie Bäumer den Deutschen Filmpreis. Im MDR KULTUR Café, am Sonntag, 23. September, um 12.05 Uhr, spricht die Schauspielerin über die große Nähe zu dem Star.

Der Radiotalk kommt an diesem Sonntag aus Südfrankreich, wo die 49-Jährige Marie Bäumer lebt. Aufgewachsen ist Marie Bäumer in Hamburg. Dort studierte sie auch Schauspiel, unter anderem bei Jutta Hoffmann. Bäumers bisher größter beruflicher Erfolg ist der Film „Drei Tage in Quiberon“, in dem sie Romy Schneider verkörpert. Die legendäre Schauspielerin wäre am 23. September 80 Jahre alt geworden. Mit Moderator Knut Elstermann spricht Marie Bäumer über ihre große Nähe zu Romy Schneider, der sie so ähnlich sieht. Sie geht aber auch auf die emotionale Belastung ein, die diese Rolle mit sich brachte.

Marie Bäumer gehört seit vielen Jahren zu den unverwechselbaren Darstellerinnen des deutschen Kinos und Fernsehens. Mit dem Kino-Hit „Männerpension“ von Detlev Buck schaffte sie 1995 den Durchbruch. Weitere Kassenerfolge, wie „Der Schuh des Manitu“, folgten. Doch Marie Bäumer hat in ihren Arbeiten nie auf den schnellen Erfolg und die kommerzielle Verwertbarkeit geachtet. Mit Lust am Risiko und an Überraschung wählte sie immer wieder auch schwierige Rollen in ungewöhnlichen Filmen, wie Oskar Roehlers „Der alte Affe Angst“.

Im nächsten Café von MDR KULTUR, am Sonntag, 30. September, ist Liv Lisa Fries zu Gast. Die junge Schauspielerin ist in der Rolle der „Charlotte Ritter“ in „Babylon Berlin“ zu sehen. Die Serie feiert am selben Abend bei „Das Erste“ TV-Premiere.

 


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

42 − = 41