HANS ALBERS
Die ARD-Reihe „Legenden“ wird fortgesetzt!

Sechste Staffel mit sechs neuen Portraits, ab 1. August 2005, 21.45 Uhr! ACHTUNG: neue Sendetermine! Wer porträtiert wird…?: 

Am 1. August 2005 startet die sechste Staffel der Dokumentationsreihe „Legenden“. Den Auftakt macht ein Portrait über Audrey Hepburn, die durch den Film „Frühstück bei Tiffany“ zur Kultfigur wurde. Mit ihrem Charme, ihrer knabenhaften Eleganz und Grazie prägte sie einen neuen Frauentyp.
„Audrey Hepburn“ (SWR), am Montag, 1. August, 21,45 Uhr

Auf seine ganz eigene, draufgängerische Art eroberte der Schauspieler HANS ALBERS die Herzen des Publikums. Sein berühmtester Filmschlager „Hoppla, jetzt komm’ ich!“ war zugleich das Lebensmotto des Ufa-Stars, der in seinen Rollen wie im Leben den harten Kerl mit dem weichen Kern verkörperte.
„Hans Albers“ (NDR), am Montag, 8. August, 21.45 Uhr

Der Komiker Heinz Erhardt wirkte da eher wie eine Kontrastfigur: Pausbäckig und rund im Bund, die leibhafte Verkörperung des Wirtschaftswunders, der liebenswerte Haustyrann mit dem unverwechselbaren „Erhardt-Ton“.“Heinz Erhardt“ (WDR), am Mittwoch, 10. August, 21.45 Uhr

Eine kurze „Nacktszene“ in dem Film „Die Sünderin“ machte Hildegard Knef über Nacht bekannt – und zur Skandalschauspielerin in Deutschland. Sie ging nach Amerika, startete eine Karriere am Broadway und in Hollywood. Aber auch als Chansonsängerin und Buchautorin mit dem „Geschenkten Gaul“ über die eigene Krebserkrankung brach die Knef immer wieder Tabus.
„Hildegard Knef“ (NDR), am Montag, 15. August, 21.45 Uhr

Ohne Zweifel eine lebende Legende ist Nelson Mandela, der erste schwarze Staatspräsident Südafrikas: Ein Revolutionär mit strahlendem Charisma, ein Gentleman und Kämpfer, der für seine Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind, 27 Jahre im Gefängnis saß.
„Nelson Mandela“ (SWR), am Montag, 22. August, 21.45 Uhr

Provokation und Grenzgängerschaft waren sein Leben. Selbstdarsteller, Schwulenikone, vor allem aber ein brillanter Sänger: der Frontmann von „Queen“ war schon zu Lebzeiten eine Legende und seine eigene Schöpfung. Aus dem strenggläubigen Parsen Farrokh Bulsara wurde der Rockstar Freddie Mercury – ein Kamikazeleben mit tragischem Ende.
„Freddie Mercury“ (WDR), am Mittwoch, 31. August, 21.45 Uhr

Zum 60. Geburtstag von Franz Beckenbauer am 11. September zeigt Das Erste eine aktualisierte Fassung der vor zwei Jahren ausgestrahlten „Legenden“-Folge über Franz Beckenbauer. Sein Spitzname „der Kaiser“ sagt alles über die Wertschätzung, aber auch das Selbstbildnis der deutschen Fußballikone.
„Franz Beckenbauer“ (NDR, SWR, WDR), am Montag, 5. September, 21.45 Uhr

Das Erste (ARD)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen