PETER SCHILLING
Auf ins All! „Der kleine Major Tom“ hebt wieder ab!

MTE München

Neue Hörspiele zu der erfolgreichen Kinderbuchreihe „Der kleine Major Tom“! Ideengeber und Singer/Songwriter Peter Schilling übernimmt eine Sprecherrolle …:

 

Eine große Portion Mut und jede Menge Teamgeist: Mit diesen Zutaten meistern der kleine Major Tom, seine Astronautenfreundin Stella und die schlaue Roboterkatze Plutinchen jede Herausforderung. Die Freunde erkunden den Mars mit dem Marsmobil oder stürzen beinahe in den Krater eines Vulkans. Plutinchen testet folgenschwer die Zentrifuge und im Regenwald fühlen sich alle wie Tarzan.

Die erfolgreiche Kinderbuchreihe „Der kleine Major Tom“ wird im Oktober mit weiteren Bänden fortgesetzt. Außerdem erscheinen Hörspiele. Besonderes Highlight: Ideengeber PETER SCHILLING spricht die Rolle des „Major Tom“ (Vater der Titelfigur). Zusätzlich enthalten die CDs einen Bonustrack mit Schillings Welterfolg: „Major Tom – völlig losgelöst“, der bereits Generationen von Fans begeisterte.

Peter Schilling befasste sich von Kindheit an intensiv mit dem Thema Raumfahrt. „Ich bin froh und stolz, diese Begeisterung in Partnerschaft mit dem Tessloff Verlag weitergeben zu können. Es bedeutet mir sehr viel, weil ich seit mehr als 35 Jahren mit der Figur des ‚Major Tom‘ lebe, mit dieser assoziiert werde und das verspricht ein Maximum an Authentizität. Für mich ist das eine gleichermaßen emotionale wie spannende Aufgabe!“, so der Singer/Songwriter. „Von jeher handeln meine Songtexte immer wieder von naturwissenschaftlichen Themen. Man kann aus meiner Sicht nicht früh genug damit beginnen, das Interesse der jungen Generation für z. B. Forschung und Umwelt zu wecken.“ Peter Schilling steht seit den 80er-Jahren für nationale und internationale Pop-Klassiker. Er gibt seit vielen Jahren vor zahlreichen seiner Konzerte „Major Tom Kinderworkshops“ zum Thema Musik und Weltraum.

In Zusammenarbeit mit Autor Dr. Bernd Flessner, der sowohl in der erzählenden Kinderliteratur als auch im Sachbuchbereich bereits zahlreiche Titel veröffentlicht hat, entstanden die Weltraumabenteuer rund um die drei sympathischen Hauptfiguren. „Interessante wissenschaftliche Fakten mit einer packenden Handlung zu verknüpfen und so Kindern einen unterhaltsamen und doch fundierten Zugang zu Wissen zu verschaffen, ist eine spannende Herausforderung, der ich mich mit sehr viel Freude gestellt habe“, so der renommierte Zukunftsforscher, der seit 1991 an der Universität Erlangen-Nürnberg tätig ist. Die Illustrationen stammen von Stefan Lohr. Der freiberufliche Illustrator und Grafiker studierte Kommunikationsdesign in Stuttgart. Seit 1999 zeichnet er erfolgreich für viele Kinder- und Jugendbuchverlage, Firmen und Werbeagenturen.

Für die fachliche Beratung konnte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) gewonnen werden.

Weitere Artikel:

Textquelle: Tessloff Verlag (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen