CARLA SCHEITHE ((DIE SCHÄFER))
Gedanken zur Osterzeit von Carla Scheithe!

Die „Akkordeon-Lady“ postet auf ihrer Facebook-Seite bisweilen auch Nachdenkliches und Philosophisches! Anbei zwei Kostproben…: 

Bring Licht und Liebe in die dunklen Bereiche deines Lebens
 

Besinne dich darauf, welche Phase deines Lebens, in der es dir schlecht ging bzw. sehr Schmerzhaftes erfahren hast, du bis heute verdrängt und in dir verschlossen hast, weil es damals so weh tat und du das tun musstest. Gehe in einer Meditation noch einmal dort hin und entscheide dich mutig dazu, die damals verdrängten Gefühle jetzt zu …fühlen. Als Vorbereitung kannst du alles aufschreiben darüber, was du damals gedacht und gefühlt hast.

Gehe zu den dunkelsten Stunden deines Lebens, die bis heute wie blinde Flecken unbelichtet jetzt auf dein Licht, deine Aufmerksamkeit und deine Liebe warten. Du hast sie (äußerlich) überlebt, aber innerlich blockieren sie heute den Fluss deiner Lebensenergie, weil du dich damals von deinen Gefühlen abgeschnitten hast mit Gedanken wie „Das halt ich nicht aus!“ Taue die oft ‚schock-gefrorenen’ Gefühle jetzt durch deine Liebe und dein bejahendes Fühlen auf und lass die Tränen fließen, die damals nicht fließen konnten. So bringst du Weichheit in die Verhärtungen, die Seele und Körper belasten.
 

 
Folge deinem Herzen und lebe deine ganz eigene Wahrheit

Die meisten Menschen leben gegen die Stimme ihres Herzens und passen sich aus Angst vor Ablehnung und aus Angst, den Anderen zu verletzen, ständig den Erwartungen der Anderen, des Partners, der Familie und Freunde an. Sie sagen „Eigentlich würde ja gerne was anderes leben/tun, wenn ich könnte.“ Das ist nicht nur ein Verrat am eigenen Herzen,… sondern auch an unseren Mitmenschen. Hierdurch fordern wir sie auf, auch ihr Herz zu verraten.

Fühle, was sich für dich ‚stimmig’ und wahr anfühlt und lebe danach. Wenn jemand in seinem Leben seinem Herzen folgt, in der Liebe zu sich und zu den anderen, dann ist er das Licht der Welt, das auch seinen Mitmenschen den Weg in das von Freude erfüllte Mensch-Sein zeigt. Natürlich erfordert dies Mut, aber dieser Mut wird ‚belohnt‘.

Foto-Credit: www.akkordeon-lady.de

Facebook-Seite von Carla Scheithe (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen