ANDRE RIEU u.a.
Heute (27.09.2013) in der Talk-Show "Kölner Treff" zu Gast!

WDR Fernsehen, 21.45 Uhr – 23.10 Uhr (Wdh.: So., 29.09., 09.35 Uhr – 11.00 Uhr)! Moderation: Bettina Böttinger! 

André Rieu, Musiker
E- und U-Musik gehen beim niederländischen Violinisten, Orchesterleiter und Produzenten zusammen – und mit diesem musikalischen Mix hat André Rieu unglaublichen Erfolg. Seine Alben und DVDs sind Verkaufsschlager, und mit seinen opulenten Bühnenshows füllt er weltweit Hallen und Stadien. Eine kleine Krise gab es vor einigen Jahren zwar, aber André Rieu ist einfach nicht zu bremsen, sein Terminkalender fürs kommende Jahr ist voll. Im Kölner Treff berichtet der Musiker von seinem Leben, seiner jüngsten Mexiko-Reise – und davon, was ihn mit Willy Millowitsch verbindet.

Karen Webb, Moderatorin
Als Moderatorin kennt man sie in erster Linie, beim ZDF hat sie seit ihren Anfängen vor zehn Jahren lange durch „ML Mona Lisa“ geführt, aktuell moderiert sie „Leute heute“. Aber damit nicht genug. In letzter Zeit schreibt die zweifache Mutter regelmäßig Bücher, darüber zum Beispiel, wie man vermeidet, auf dem gesellschaftlichen Parkett ins Rutschen zu kommen. Oder zuletzt über indische Küche. Dafür bringt Karen Webb beste Voraussetzungen mit, denn Inspirationsquelle für die Rezepte waren ihre indischen Verwandten.

Guido Cantz, Comedian und Moderator
Im Karneval mischt der Kölner seit über 20 Jahren als Büttenredner kräftig mit. Im Fernsehen ist Guido Cantz auch zu sehen, zum Beispiel aktuell als Moderator des Showklassikers „Verstehen Sie Spaß?“ im Ersten und viele Jahre lang als Mitglied des Rateteams von „Genial daneben“. Außerdem ist der blonde Kölner mit eigenen Bühnenprogrammen auf Achse – aktuell mit einem, in dem er unter anderem den Fragen nachgeht, wie Gott mit Vornamen heißt oder wie man mit einer Banane eine Bierflasche öffnen kann.

Marie-Luise Marjan, Schauspielerin
Jedermann kennt sie als Mutter Beimer in der ARD-Weekly „Lindenstraße“. 1985 verkörperte die Schauspielerin diese Figur zum ersten Mal, damals war das schon ihre 25. Mutterrolle. Mehr als zwanzig Jahre stand die gebürtige Essenerin auf Theaterbühnen. Ihre Arbeit für Film und Fernsehen hat sie mit Regiegrößen wie Wolfgang Petersen und Rainer Werner Fassbinder zusammengebracht. Daneben arbeitet Marie-Luise Marjan als Synchronsprecherin und Autorin. Jetzt hat sie ein Buch herausgegeben, in dem Prominente über die Träume ihrer Kindheit sprechen.

Dominique Horwitz, Schauspieler
„Der große Bellheim“, „Stalingrad“, „Nachtgestalten“ – für diese und andere Filme stand der Schauspieler vor der Kamera. Zu Beginn seiner künstlerischen Laufbahn hat Dominique Horwitz vorwiegend Theater gespielt, mittlerweile tritt er auch als Interpret von Jacques Brel auf. Jetzt betritt Dominique Horwitz noch einmal künstlerisches Neuland: Im ARD-Dokumentarfilm „16x Deutschland“ führt er Regie bei der Episode über Weimar, die Stadt, die sein Zuhause geworden ist. Ausgestrahlt werden die Kurzfilme am 5. und 6. Oktober, jeweils ab 16.00 Uhr. Natürlich im Ersten.

Jasmin Barman
Sonnenlicht muss die studierte Molekularbiologin strikt meiden: Jasmin Barmann leidet an einer seltenen Krankheit. Wegen eines Gendefekts verträgt ihre Haut keine Sonneneinstrahlung, sie verursacht Kribbeln und Rötungen, kurz darauf starke Schmerzen und im schlimmsten Fall Verbrennungen. Schon als Baby litt Jasmin Barman an der sogenannten Erythropoetischen Protoporphyrie, aber erst im Erwachsenenalter stand die Diagnose fest. Im Kölner Treff berichtet Jasmin Barman von der Krankheit und wie sie gelernt hat, mit ihr zu leben.

ZUR SENDUNGSHOMEPAGE…:

WDR, Ulrike Toprak

http://www.wdr.de/tv/koelner_treff/

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen